EA Sports UFC 3: Ronda Rousey weiterhin dabei und Gameplay-Videos mit Daniel Cormier und Stipe Miocic
Kurz bevor "EA Sports UFC 3" in dieser Woche im Handel veröffentlicht wird, werden mit weiteren Videos Einblicke in die Kämpfe gewährt. Darüber hinaus wurde bekannt, dass die UFC-Legende Ronda Rousey weiterhin in der Reihe zu sehen sein wird.

Die UFC-Legende Ronda Rousey gab kürzlich bekannt, dass sie in Zukunft komplett bei der WWE unter Vertrag steht. Das bedeutet aber nicht, dass sie nicht mehr als Kämpferin in der kommenden Mixed-Martial-Arts-Simulation „EA Sports UFC 3“ zu finden sein wird. Ihren fortlaufenden Auftritt bestätigte ein EA Sports-Vertreter auf Nachfrage gegenüber GameInformer.

Es ist nicht das erste Mal, dass es zu Überschneidungen von UFC und WWE kommt. Beispielsweise war der WWE-Star Brock Lesnar mehrfach in der UFC vertreten und hat sogar den Schwergewichts-Titel gewonnen. Ob Rousey auch in „WWE 2K18“ einen Auftritt haben wird, ist derzeit noch nicht bekannt. Fest steht aber: Vor dem Launch könnt ihr weitere Blicke auf das Gameplay-Geschehen werfen.

Präsentiert werden zwei Kämpfe. Dabei handelt es sich einerseits um den Kampf zwischen Daniel Cormier und Stipe Miocic am 7. Juli 2018. Und im zweiten Video wird ein fiktives Aufeinandertreffen zwischen der Marial-Arts-Legende Bruce Lee und dem UFC Lightweight Champion und UFC Featherweight Champion Conor McGregor präsentiert. Selbst Hand anlegen könnt ihr schon bald: „EA Sports UFC 3“ wird am 2. Februar 2018 für PlayStation 4 und Xbox One auf den Markt kommen.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.