Indivisible: 2,2 Millionen Dollar durch Crowdfunding und Vorbestellungen
Die Mannen von Lab Zero Games haben die Crowdfunding- und BackerKits-Kampagne zu "Indivisible" offiziell beendet. Insgesamt kamen dabei 2.216.972 Dollar zusammen, wie das Unternehmen auf Indiegogo mitteilt. Erscheinen soll der Titel in diesem Jahr für verschiedene Systeme.

Lab Zero Games werkelt seit einigen Jahren an einem Spiel namens „Indivisible“, das zu einem großen Teil von der Community finanziert wurde. Die Crowdfunding- und Vorbesteller-Kampagne von „Indivisible“ wurde inzwischen offiziell beendet, sodass die Gesamtsumme ausgewertet werden konnte. Auf der offiziellen Indiegogo-Seite ist von 2.216.972 Dollar die Rede, die über das Crowdfunding und die Vorbestellungen eingenommen wurden.

Diese Summe setzt sich aus den 2.009.010 Dollar, die mit der Ende 2015 erfolgreich abgeschlossenen Finanzierungskampagne auf Indiegogo erzielt wurden, und den 207.962 Dollar über BackerKits zusammen. Obendrauf packt der Publisher 505 Games weitere zwei Millionen Dollar. Das Unternehmen hatte schon vor dem Ende der Crowdfunding-Kampagne mitgeteilt, bei einem Erfolg als Partner einspringen zu wollen.

Alle Inhalte werden allerdings nicht integriert. Das Zusatzziel zur Implementierung mehrerer Spielenden wurde nicht erreicht. Gleiches gilt für einen Hardcore-Bonus-Dungeon. Bei „Indivisible“ handelt es sich um ein von „Valkyrie Profile“ und „Super Metroid“ inspiriertes 2D-Action-Rollenspiel, das in diesem Jahr für Windows, Mac, Linux, PlayStation 4, Xbox One und Nintendo Switch auf den Markt kommen soll. Für PC und PS4 kann bereits eine Demo heruntergeladen werden. Weitere Meldungen zu „Indivisible“ findet ihr in unserer Themen-Übersicht.