Login

Mew-Genics: Der Cat-Lady-Simulator wurde wiederbelebt

Autor:
Mew-Genics: Der Cat-Lady-Simulator wurde wiederbelebt
All

Das recht seltsam anmutende Katzenspiel "Mew-Genics" vom "The Binding of Isaac"- und "Super Meat Boy"-Schöpfer Edmund McMillen wurde wiederbelebt. Derzeit scheint mehr oder weniger aktiv daran gearbeitet zu werden. Mit einer unmittelbar bevorstehenden Veröffentlichung solltet ihr dennoch nicht rechnen.

Der "The Binding of Isaac"- und "Super Meat Boy"-Schöpfer Edmund McMillen hat 2012 ein Projekt namens "Mew-Genics" angekündigt. Zwei Jahre später erfolgte der Entwicklungsstopp. Komplett fallengelassen wurde das Projekt allerdings nicht. Denn wie Edmund McMillen auf seiner Seite zu verstehen gibt, wurde das Spiel wiederbelebt und befindet sich mehr oder weniger in der Entwicklung. Mit einer baldigen Veröffentlichung ist  jedoch nicht zu rechnen.

"Tyler [Glaiel] und ich entwickeln gerade ein paar Sachen dafür und wenn alles gut geht, bin ich mir zu 99 Prozent sicher, dass das kleine Monster wieder meine Obsession wird", so die Worte des Entwicklers. "Mew-Genics war schon immer mein Traumprojekt und wahrscheinlich das Spiel, über das ich in diesen Tagen am meisten befragt werde. Mew-Genics wird von Grund auf neu entwickelt, also erwartet nicht, in den nächsten ein oder zwei Jahren viel davon zu sehen. Ach, wem mache ich etwas vor? Vielleicht zeige ich die ersten Beta-Bilder, sobald die Dinge ins Rollen kommen… MEW-GENICS LEBT!".

Auch zu einem bereits erhältlichen Projekt verlor McMillen einige Worte. "The End is Nigh ist wahrscheinlich mein bisher persönlichstes Projekt. Es entstand in einer sehr schwierigen Zeit in meinem Leben, in der ich mir die Frage stellte, ob ich weiterhin Spiele machen sollte und ob es wirklich eine Herzensangelegenheit ist. Es war einfach etwas, das ich wirklich tun musste, um mich selbst wiederzufinden. Und am Ende war es die eine Sache, die mich davon abhielt, mich zurückzuziehen." Bestätigt wurde "The End is Nigh" inzwischen für eine weitere Plattform.

Auch interessant

0   Kommentare