Login

Xbox One und PC: Insider gibt Einblicke in Microsofts Strategie

Autor:
Xbox One und PC: Insider gibt Einblicke in Microsofts Strategie

Phil Spencer hat in dieser Woche darüber gesprochen, dass Microsoft mehr in die Entwicklung von First-Party-Spielen investieren möchte. Ins selbe Horn blies der Branchen-Insider Daniel Ahmad. Dabei machte er eine recht interessante Anmerkung. Laut seiner Aussage werden wir schon bald erfahren, wie Microsoft künftig mit Digitalspielen umgehen möchte.

Laut der Angabe des Branchen-Insiders Daniel Ahmad, auch bekannt als ZhugeEX, wird Microsoft irgendwann eine Ankündigung in Bezug darauf machen, wie das Unternehmen in Zukunft mit digitalen Spielen umgehen möchte. Ahmad, der als Analyst für Niko Partners arbeitet, verwies darauf in einem Thread über den aktuellen und künftigen Kurs der Microsoft Studios. Zunächst betonte der Insider, dass das Xbox-Team das Budget, über das es derzeit verfügt, in drei wichtige Bereiche investiert. Dabei handelt es sich um Microsofts Game Publising, das digitale Ökosystem sowie die Verschmelzung von Windows 10 und Xbox.


Xbox One: Laut Phil Spencer mehr Investitionen in First-Party-Inhalte

Microsoft ist weiterhin bemüht, für die Besitzer der Xbox One mehr First-Party-Inhalte anzubieten. Das Unternehmen werde weiterhin in diesen Bereich investier...

"Ich sollte anmerken, dass ein großer Teil der derzeit laufenden Investitionen etwas ist, das sich in der ’nächsten Generation' (was auch immer das tatsächlich bedeutet) vollständig widerspiegeln wird", so die Worte des Insiders. "Was das bei Dingen wie beispielsweise dem kürzlich gemunkelten Fable 4-Spiel bedeutet, ist, dass man nicht erwarten sollte, dieses Projekt und andere ähnliche Projekte in absehbarer Zeit zu sehen. Alle Initiativen, die 2018 oder 2019 sichtbar werden, sind jedoch ein Hinweis darauf, was Microsoft für die ’nächste Generation' plant."

Laut der weiteren Aussage des Insiders ist Microsoft bemüht, das Budget sowohl in interne als auch externe Projekte zu investieren, um sie auf die Xbox bringen zu können. Doch während es in dieser Generation ein paar Überraschungsspiele geben werde, sollen die meisten Projekte, die in Arbeit oder geplant sind, etwas länger auf sich warten lassen. "Es wird natürlich weiterhin einen Live-Service-Fokus auf alle ihre Spiele geben", heißt es weiter.

Wie möchte Microsoft künftig Digitalspiele behandeln?

"Der zweite Punkt in Bezug auf das digitale Ökosystem betrifft Dienste wie Xbox Live, Xbox Games Pass, Mixer usw", so die weitere Ausführung des Insiders. "Ihr werdet einen viel größeren Fokus auf diese Dienste sehen, die vorangetrieben und in die Xbox-Spiele bzw. das Service-Ökosystem integriert werden. In der Tat werden wir wahrscheinlich früher oder später ein große Ankündigung sehen, die einen Hinweis darauf geben wird, wie Microsoft digitale Spiele in der Zukunft behandeln möchte." Interessanterweise war in einer ersten Version des Textes von kommender Woche und nicht "früher oder später" die Rede. Auch verwies der Insider zunächst auf eine "sehr große Ankündigung".

Der dritte Punkt sei die fortgesetzte Investition in das Ökosystem von Windows 10 und Xbox, um eine einheitliche Xbox-Plattform erschaffen zu können. Initiativen wie Play Anywhere und ein gemeinsamer Shop seien Beispiele dafür. Die Integration solle in Zukunft noch weiter vorangetrieben werden. "Das alles wird ein langsamer Prozess sein und ihr werdet die Ergebnisse von diesem Jahr an bis zur ’nächsten Generation' sehen", so der Insider weiter. Man solle aber nicht erwarten, dass Microsoft mal eben 100 First-Party-Spiele hervorbringt. "Sie arbeiten immer noch innerhalb der Ressourcen, die sie haben."

Auch interessant

38   Kommentare  

  • HeinzPeterPachter

    Leute, seht es ein, der PC taugt einfach überhaupt nix. Microsoft geht der PC am Allerwertesten vorbei, zumindest als Spieleplattform. Da wirs sich absolut nix tun. Mit der Xbox sind sie gut aufgestellt.
    Auf dem PC sind die Hardwareanforderungen unfassbar hoch und fordern aktuellste Grafikkarten und CPUs bis ans Limit. Dabei schafft die Xbox One die ganzen Spiele ruckelfrei.
    Microsoft weiß eben wie unwichtig der PC als Spieleplattform ist und dementsprechend behandeln sie ihn.


  • Pitbull_Monster

    "die meisten Projekte, die in Arbeit oder geplant sind, etwas länger auf sich warten lassen"

    Mit anderen Worten, erspart euch die XboneX und wartet auf die next Gen.


      1. Sony_Exclusives

        Hach ja, wie gut, dass solche Vorhersagen meist nicht ernst zu nehmen sind.

        #Pachter ^^


    1. Microsoft_Exclusives

      @Pitbull_Monster
      Dem wird wohl so sein. Phil hat in 2017 immer davon gesprochen, dass er erst vor kurzem neue Spiele unterzeichnet hat. Bei einer Entwicklungszeit von 3-4 Jahren, werden die Früchte vermutlich erst zur nächsten Gen zu ernten sein. Es sei denn, man bringt unfertig und schlechte Spiele wie Recore und Lucky heraus, dann schafft man das auch in 2019 noch.

      Das Fablel von Playground Games wird man nicht vor 2020/2021 spielen können. Das Studio wurde erst in 2017 gegründet und befindet sich noch ganz am Anfang der Entwicklung.


  • Sithas

    Ich hoffe das hier falsch interpretiert wurde oder ich es falsch verstehe.

    Hab jetzt aus dem mittleren Text raus genommen, dass die meisten Investitionen für die nächste Generation gedacht ist und auch die meisten (nicht offiziell angekündigten) Spiele. Ich hoffe nicht das dies wirklich der Fall ist.


      1. Sithas

        Wie gesagt ich hoffe ja das ich es falsch interpretiere. Mir kommt es halt so vor, dass dann noch ein paar Sachen für die One X kommen und mit ganz viel glück für die normale One. Ansonsten liegt der Fokus auf der neuen Generation.

        Aber da Microsoft eine gute Wende gemacht hat, im vergleich zu dem Start. Kann man eigtl davon ausgehen das sie es sinnvoll regeln werden.


      2. overkill

        Denke auch das da noch einiges kommt. Sind ja genug Gerüchte in der letzten Zeit da gewesen.


      1. overkill

        @Xclouder
        Alles einfach alles, man hat 2013 alles falsch gemacht was nur ging, Kinect, TV TV TV, 500 EURO.
        Seit 2015 allerdings, einfach nur vorbildhaft was da gemacht wurde.

        #XBOX FOR LIVE


      1. Sergey

        Andy….. Was Microsoft macht nennt man: Aufbau/Ausbau einer bestehenden Infrastruktur, um auch zukünftig bei Entwicklung und Technologie führend zu sein. Sony hat nicht die Möglichkeit Playstation in das Unternehmen zu integrieren. Verkaufzahlen alleine garantieren keinen langfristigen Erfolg.


      2. Muffin

        Haha genau wie groove,da hatte man die selben Ausbau Pläne. Microsoft geht der Stift in ihrer gaming sparte weil Nintendo so stark wieder ist,mit dem hat Microsoft Nicht gerechnet.

        Deswegen bringen sie wieder solche Märchen und doch Verkaufszahlen bringen alles,wie man bei win phone gesehen hat,wer zu wenig Marktanteile hat fliegt irgendwann


  • Overlord1

    Mit anderen Worten auf Spiele müssen unsere Fans noch warten.

    Mich wundert es bloß wo sind die ganzen Titel die Phil seit Jahren verspricht das sie kommen es heißt doch jedes Jahr das sie investieren aber mehr als zeitexclusiv kommt nicht bei rum und ein gutes Indie Game im Jahr was man sich einkauft.


    1. Sony_Exclusives

      Es kommen doch jedes Jahr mehr qualitativ hochwertige Games als bei Sony, wie die jüngste Metacritic-Auswertung bei Sony zeigt? Vll solltest Du dir eher Gedanken machen ob GoW4, Days Gone und Spiderman überhaupt noch dieses Jahr raus kommen.^^


      1. Sony_Exclusives

        Nochmal……

        "Genau genommen kommt 1 gutes Spiel pro Jahr auf die Box. Bei Sony waren es >20."

        Warum lügst Du?


      2. Ezio28

        @Sony Exclusives

        Ich kenne nicht ein einziges PS4 Spiel, von dem man sagen könnte, dass es wirklich top ist. Und komm mir jetzt bloß nicht mit Uncharted, diesen Schrott habe ich auf der PS3 gezockt, das war ja mal richtig mies. 0815 Shooter ohne Abwechslung für kleine Kiddies. Langeweile pur.


  • Sony_Exclusives

    Mmmhhhh, kann es sein, dass der Autor Maik Seidl Artikel immer …….Sonyfreundlich schreibt?


    1. AppleRedX

      Ev wurde er hier von seiner zuverlässigen Quelle inspiriert die Ihn damals geflüstert hat das Scorpio bis 1000 EUR kosten wird…


  • KingzWayz

    Bin voll zufrieden mit der Xbox One X. Einpaar Exklusiv Kracher wären nett, aber kein muss wenn ein zwei Spiele fehlen. Dafür laufen alle 99,5% der anderen Spiele in besserer Grafik als auf anderen Konsolen.


  • Ezio28

    Exklusivtitel braucht kein Mensch. Was bringen mir 2-3 gute Spiele im Jahr wenn ich dafür auf den besten Controller, Abwärtskompatibilität, bestes Network, besten Support, 4K Player und die beste Hardware verzichten muss?!?!


  • Miauwauwau

    Kurze Frage, ich kenne mich da nicht aus!

    Aber wäre es möglich, dass MS nicht nur die xbox näher an den PC bringt, sondern sich den PC näher zur xbox und wir könnten irgendwann die PC Spiele auf der xbox spielen? Wäre das technisch möglich?

    Wer weiß vielleicht zeigen sie ja so etwas in naher Zukunft.

    Dann wäre das Thema z. B mit den only on ps4 and PC gegessen!


Comments are closed.

Zum Thema

  • Xbox All Access: Neuer Service, bestehend aus dem Xbox Game Pass und Xbox Live Gold, geplant?

    vor 1 Tag - Aktuellen Gerüchten zufolge wird Microsoft auf der diesjährigen Gamescom den "Xbox All Access" genannten Service ankündigen. Hierbei soll es sich um ein neue...
  • Xbox One: Neues Update für Alpha-Nutzer verfügbar – Verbesserungen für Mixer und mehr an Bord

    vor 5 Tagen - Wie Microsoft bekannt gab, steht auf der Xbox One ab sofort ein neues Firmware-Update bereit. Dieses kann bisher nur von Alpha-Testern heruntergeladen werden un...
  • Xbox Elite Controller 2: Releasezeitraum und Preis des neuen Modells bekannt?

    vor 6 Tagen - In den vergangenen Monaten hielt sich recht hartnäckig das Gerücht, dass Microsoft an einer neuen Version des Xbox Elite Controller arbeitet. Aktuellen Gerü...
  • Xbox One: Weitere Spiele für die Abwärtskompatibilität

    vor 6 Tagen - Die Liste der abwärtskompatiblen Spiele, die den Weg von der Xbox 360 auf die Xbox One gefunden haben, wurde um vier weitere Game erweitert. Unter anderem kön...
  • Ultimate Game Sale: Umfangreicher Sale mit über 700 Angeboten gestartet

    vor 1 Monat - Wie im Laufe der Woche bereits angekündigt, startete Microsoft auf der Xbox One und der Xbox 360 heute den sogenannten "Ultimate Game Sale". Dieser lockt mit m...