Login

Nintendo: Weiterer Hinweis zu bevorstehender Direct Show?

Autor:
Nintendo: Weiterer Hinweis zu bevorstehender Direct Show?

Die Vertretung von Nintendo in Russland hat Berichten zufolge angedeutet, dass es in Kürze Neuigkeiten zu einer weiteren Direct Show geben könnte. Allerdings ist nicht so ganz klar, wie aussagekräftig diese Aussage, die inzwischen wieder gelöscht wurde, letztendlich ist.

Schon im vergangenen Jahr kam das Gerücht auf, dass Nintendo im Januar 2018 im Rahmen einer Direct-Show zahlreiche Spiele vorstellen möchte, die in diesem Jahr für die Nintendo Switch in den Handel kommen sollen. In den folgenden Gerüchten war davon die Rede, dass die Show am morgigen 11. Januar 2018 ausgestrahlt wird. Da bisher keine Ankündigung erfolgte, dürfte an dieser Spekulation nichts dran sein.

Heute folgte ein Gerücht, das vermuten lassen könnte, dass die Ankündigung einer Nintendo Direct tatsächlich bevorsteht. Über den offiziellen Twitter-Account habe Nintendo Russland auf Nachfrage geschrieben: "Guten Abend. Schaut euch die News an – erwartet bald etwas!" Zuvor stellte ein Follower die Frage, wie es um die Direct Show im Januar steht.


Nintendo Switch: Nindies-Sale mit bis zu 35 Prozent Rabatt

Dank eines neuen Sales im eShop der Nintendo Switch könnt ihr ausgesuchte Nindies einige Tage lang günstiger erhalten. Versprochen werden Rabatte bis hin zu 3...

Diese Meldung hat allerdings zwei Haken. Einerseits fand die Konversation nicht auf Twitter statt, sondern auf vk.com – und zwar in der Community "Мир Nintendo". Dabei handelt es sich um die Community-Seite zum offiziellen Shop "World of Nintendo", der direkt auf einer Sub-Domain von nintendo.ru verweilt. Auf vk.com gibt es noch einen weiteren Nintendo-Auftritt, der Infos zu den Spielen und zur Hardware liefert.

Während nicht so ganz klar ist, wer die oben genannte Antwort tatsächlich geliefert hat, gibt es noch einen weiteren Haken. Der Zusatz "erwartet bald etwas", auf den auf Twitter aufmerksam gemacht wird, gibt es im Originalbeitrag auf vk.com nicht. Möglicherweise wurde er im Nachhinein gelöscht.

Auch interessant

5   Kommentare  

  • wintermute

    die sollten mal in die Puschen kommen, das man wenigstens sich für das H1 Gedanken machen kann was man wann kauft, gerade wenn ich mir den März anschauen der dies Jahr für Multi Konsoleros echt ne Herausforderung ist. Persönlich möchte eigentlich nicht mehr als 2 Aktuelle Spiele daheim haben, da es Bullshit ist.


  • Nobudget96

    Gegen die Switch kann Sony einpacken. Nintendo bietet viel bessere Exklusivtitel. 2018 wird hart für Sony.


    1. Overlord1

      Weil Nintendo ja auch die direkte Konkurrenz für Sony ist.

      In direkter Konkurrenz stehen eigentlich nur Sony und MS.

      Oder warum verkauft sich die PS4 letztes Jahr besser als je zuvor obwohl die Switch auch durch die Decke ging?

      Man kann sich auch sonst was einreden.


Comments are closed.

Zum Thema

  • Nintendo: Hält trotz schrumpfender Toys-to-Life-Verkäuft an den Amiibos fest

    vor 3 Wochen - In den vergangenen Monaten wurden verschiedene Toys-to-Life-Produkte wie ""Disney Infinity", "LEGO Dimensions" und "Skylanders" aufgegeben. Wie Nintendo bestät...
  • Nintendo: Europa erhält eine neue Führung

    vor 3 Wochen - Bei Nintendo Europa werden ein wenig die Stühle gerückt. Satoru Shibata kehrt nach Japan zurück, während Koji Miyake ab dem 1. Juli 2018 in Europa die Rol...
  • Nintendo: Das Mobile-Geschäft soll zum festen Standbein des Unternehmens werden

    vor 4 Wochen - In dieser Woche wird der 46-jährige Japaner Shuntaro Furukawa den Posten als Präsident von Nintendo übernehmen. Wie er in einem aktuellen Statement zu verst...
  • Nintendo: Reggie bezieht Stellung zum Thema Lootboxen

    vor 1 Monat - In einem aktuellen Statement sprach Reginald Fils-Aime, der Präsident von Nintendo of America, über das Thema Lootboxen. Wie er ausführt, steht der dem Ganze...
  • Nintendo: Aktienkurs nach E3-Direct-Präsentation gefallen

    vor 1 Monat - Die E3-Präsentation von Nintendo war für Spieler, Anleger und Analysten nicht allzu überzeugend. In der Folge sank der Aktienkurs von Nintendo um sechs Proze...
    0