Login

Nintendo Labo kaufen: Multi- und Robot-Sets vorbestellbar

Autor:
Nintendo Labo kaufen: Multi- und Robot-Sets vorbestellbar

Mit Nintendo Labo hat das namensgebende Unternehmen eine neue Initiative gestartet, die einen Bastelspaß mit der Nutzung der Nintendo Switch verbindet. Die ersten der geplanten Sets lassen sich bereits bei Händlern wie Amazon vorbestellen. Dabei handelt es sich um die Multi- und Robot-Sets. Wir haben die Produkteinträge für euch verlinkt.

Nintendo hat in dieser Woche recht überraschend eine neue Produktlinie namens "Nintndo Labo" angekündigt. Dabei handelt es sich um Bastelsets, die in Kombination mit der passenden Software und einer Nintendo Switch besondere Erfahrungen ermöglichen sollen, die klassische Bastelerlebnisse mit Videospielen kombinieren. Inzwischen lassen sich die Bastelsets bei Händlern wie Amazon vorbestellen. Ganz billig ist der Spaß nicht – aber offenbar preiswert.

Das "Nintendo Labo: Toy-Con 01 Multi-Set" schlägt beispielsweise mit 69,99 Euro zu Buche. Die Nachfrage bei Amazon sorgte in wenigen Stunden dafür, dass dieses Set den ersten Platz der Game-Charts erobern konnte – schon vor der angedachten Veröffentlichung am 27. April 2018. Auch kann das sogenannte "Nintendo Labo: Toy-Con 02 Robo-Set" zum Preis von 79,99 Euro vorbestellt werden. Gleiches gilt für das "Nintendo Labo: Design-Paket", das verschiedene Sticker enthält.

Nintendo Labo Sets bei Amazon vorbestellen

Was könnt ihr mit den Nintendo Labo Sets so alles anstellen? Die Ankündigung der neuen Produktlinie mit allen relevanten Informationen zu Nintendos neuer Papp-Initiative halten wir in dieser Meldung für euch bereit. Falls es etwas schneller gehen soll: Nachfolgend seht ihr nochmals den offiziellen Ankündigungs-Trailer:

Auch interessant

27   Kommentare  

    1. Xclouder

      Man kann´s aber auch übertreiben mit diesem momentanen "Nintendo macht alles Richtig" Hype. Meiner Meinung nach NUR total unnötiger Papier-Schrott.


      1. ByteMe

        @Xclouder
        Sowas kann echt nur von jemandem kommen, der am liebsten ohne sich zu bewegen oder mal was anderes zu machen als Knöpfe zu drücken vor der Konsole hockt. Is ja klar, dass du dann nicht erkennst, was für Möglichkeiten und vor allem positive Impulse eine so einfache wie geniale Idee mit sich bringt.


      2. Ottolein

        Haha 80 Euro für ein Karton auf dem Rücken? So einen Shit haben wir als kleine Kinder aus Umzukartons oder aus Ladenkartons gebaut und bemalt..Wer das innovativ findet der ist wirklich ein merchandise Opfer


      3. ByteMe

        @Ottolein
        Und noch jemand der es nicht erkennt.
        Is fast n bisschen lustig mit an zu sehen, wie viele hier einen auf schlau machen wollen und sich dabei selbst als Mainstream-"Opfer" zu erkennen geben.
        Ich geh mir fix Popcorn machen. Das verspricht echt lustig zu werden.


      4. Xclouder

        @ByteMe
        Spinn nicht rum, Ottolein hat vollkommen Recht. Innovative wäre wenn du dir aus einem DHL Karton selber etwas bastelst aber doch nicht diese zusammenfaltbaren Teile hier. Zum Thema sich nicht bewegen wollen passt dies ja wohl eher. Im Normalfall geht man mit seinen Kindern auf den Spielplatz oder spielt Fußball. Oder auch Kinect war genial für Kinder aber doch nicht dieser Bastel- Schrott.


      5. ByteMe

        @Xclouder
        Mööööp! #Zonk
        Dein Spielplatz- /Fußballargument ist zwar prinzipiell richtig, aber erkannt hast du den tatsächlichen Vorteil des Konzeptes trotzdem noch nicht.
        Setzen und erst wieder melden, wenn du’s erkannt hast.


      6. Xclouder

        @ByteMe
        Dann klär mich doch bitte mal auf. 😆
        Ich sehe hier nur Schrott welcher den Kindern vielleicht kurzzeitig etwas Spaß bereitet aber dann nur rumliegt.


      7. ByteMe

        @Xclouder
        Ich bin ja nicht so. Ich befürchte zwar, dass du trotzdem nicht so ganz verstehen wirst, wie "Wertvoll" ein solches Konzept sein kann, aber egal.

        Wie viele Eltern machen deiner Meinung nach wohl noch etwas zusammen mit ihren Kindern im Alltag. Und ich meine jetzt nicht Fußball spiele oder auf den Spielplatz gehen. Denn da werden Kinder auch oft nur abgesetzt und die Eltern schauen zu.
        Ich rede davon zusammen etwas mit den eigenen Händen zu erschaffen. Klassisches basteln. Das wird wohl bei den wenigsten der Fall sein.
        Lieber wird der Knirps vor die Konsole oder den Fernseher gesetzt und Mama und Papa haben ihre Ruhe.

        Bei Labo ist eben dieses "zusammen etwas mit eigenen Händen erschaffen" ein Teil des Konzeptes. Wenn der Lütte das Spiel spielen will, muss er vorher was dafür tun. Und clevere Eltern geben dabei maximal etwas Unterstützung und machen nicht alles selbst.
        Das fördert die Kreativität, bringt dem Kind vielleicht n Stückweit den Sinn von "erst die Arbeit dann das Vergnügen" bei, gibt (wie oben schonmal angesprochen) die Möglichkeit zusammen etwas mit eigenen Händen zu erschaffen, und der kleine lernt wie schön es sein kann, selbst etwas zu erschaffen … kurzum: Mit einem so simplen wie genialen Konzept schafft Nintendo es, erneut "Familie" und das "wir zusammen" in den Vordergrund zu rücken. Das Spielen danach ist quasi die Belohnung, oder ein Bonus. Welcher Entwickler macht das noch? Öhhhhm … Also mir fällt keiner ein.

        So ziemlich ALLE anderen namhaften Entwickler liefern Mainstream-Games am Fließband. Die können zwar Spaß machen, aber darüber hinaus hat es absolut nichts von Wert.

        Das einzige was ich bei Labo auch noch etwas kritisch sehe ist der Preis. Aber hier kann man sich sicher sein, dass Rohlinge und Schnitt-/Bauanleitungen für selbst gemachte Gadgets von Fans nicht lange auf sich warten lassen werden.


      8. DARK-THREAT

        "Ich sehe hier nur Schrott welcher den Kindern vielleicht kurzzeitig etwas Spaß bereitet aber dann nur rumliegt."

        Du meinst nicht rumliegt, du meinst, was innerhalb von 10 Minute kaputt ist. Und die Switch liegt kaputt daneben, weil der Handheld aus der Pappe und auf dem Boden gefallen ist.
        Und genau das ist das Deal für Nintendo. Herstellungskosten von keine 10 Cent, aber für 70 Euro verkaufen und es hält nicht lange und muss nachgekauft werden.
        Und es wird gefeiert bis geht nicht mehr. Unverständlich, bzw ich verstehe es nicht.


      9. Xclouder

        @ByteMe "Wie viele Eltern machen deiner Meinung nach wohl noch etwas zusammen mit ihren Kindern im Alltag. "

        Und du denkst ernsthaft das sich das mit Labo schlagartig ändert? Die einen kümmern sich um ihre Kinder, die anderen halt nicht. Dafür braucht man aber mit Sicherheit kein Labo, basteln kann man auch so mit ihnen.


      10. DARK-THREAT

        Wird doch wie immer bei solchen Bastelsets. Der Jüngling will es unbedingt haben, aber bauen soll es sowieso erstmal der Papa und wenn es kaputt ist wird geheult. Dann muss wieder Geld ausgegeben werden, um das zu kitten.
        Oder man geht zusammen mit der Familie ins Kino, kostet sogar weniger und man unternimmt wirklich etwas zusammen.


      11. ByteMe

        @Xclouder
        So langsam versteh ich, warum hier alle an deinem Verstand zweifeln.
        Wer sagt denn, dass sich das schlagartig ändert? Allein die Möglichkeit ist ein wertvoller Mehrwert über das Spielen an sich hinaus.
        Und dein "Argument" das man auch so basteln kann ist auch nur halb durchdacht. Sicher kann man das machen, aber wie wahrscheinlich ist es, dass der Knirps darauf Bock hat?
        Bei Labo MUSS erstmal gebastelt werden, wenn er spielen will. Deswegen sag ich doch auch "erst die Arbeit, dann das Vergnügen".

        Hier sind klar die Eltern gefragt. Und es gibt genug, die gerne was mit ihren Kids zusammen machen würden. Können sie aber nicht, weil sie von dem ganzen neumodischen Kram vielleicht nix verstehen oder da irgendwie nicht rankommen. Hier haben sie die Möglichkeit mal wieder etwas mehr Zugang zu dem kleinen Monster zu bekommen.

        Das es leider auch Eltern gibt, die sich nicht um Ihre Kinder kümmern und sie lieber vor der Glotze parken ist richtig, aber die gehören wohl auch weniger zur Kernzielgruppe.


  • Mehico Taco Boy

    Völlig überteuert. Wenn sich diese Pappe aber auch nur ansatzweise so gut verkauft wie die ebenso überteuerten Amiibos, dann kann sich Nintendo natürlich ins Fäustchen lachen. Ayayayayay!


    1. Mehico Taco Boy

      Und ja, ich weiß, dass im Paket auch Software beiliegen soll, was jedoch nichts daran ändert, dass dieses Paket völlig überteuert ist. ¡Tragico!


      1. Ottolein

        Der Preis ist verrückt….im 10-20 Euro Bereich okay…was kommt als nächstes? Etwas mit Malen mit Zahlen? Oder das Nintendo Malbuch? Ich mag ja die Switch..aber das…..


    2. Overlord1

      Hohe Preise sollte man von Nintendo aber eigentlich schon gewöhnt sein finde ich.

      Aber hier wird das ganze trotzdem nur auf Karton reduziert und vergesse das da auch Software dazu gehört.


  • The Fanatic Testers

    Sorry aber wenn das Geschäft wirklich funktioniert würde ich mir überlegen mit einzusteigen …..hol mir dann Pappe vom Geschäft neben an und mach Schablonen welche wie das Original sind… und verscherbel es auf Ebay um 20 Euro HAHAH das wäre ja ma geil….!


      1. The Fanatic Testers

        Du hast den Sinn nicht verstanden die kaufst du einmal aber beim Nachkaufen ist es günstiger….ich wette das es solche Duplikate auf Ebay geben wird .


      2. Overlord1

        Die Schablonen wird man sicher online zur Verfügung stellen zum nachbauen nur ohne Software bringt das Recht wenig


  • JahJah

    Nintendo weiß wie man Geld verdient 80€ für Pappe ist nicht schlecht. 50 cent herstellung maximaler Gewinn, Leute feiern es, ein hoch auf Intelligenz.


    1. DARK-THREAT

      Und genau so wird der Flop WiiU und dem Rückzug auf dem Konsolenmarkt wieder ausgeglichen. Mit Pappe.


    2. Overlord1

      Na ganz so ist es nicht Nintendo entwickelt auch passende Software dazu und du würdest Augen machen wenn du wüsstest was so ein Karton kostet.


  • Overlord1

    Ich denke das ist wie mit Lego zusammen bauen kurz damit spielen macht Spaß, aber danach landet es in der Ecke oder halt im Altpapier.

    Sehe da keine Langzeitmotivation oder lang anhaltenden Spaß drin seine Käufer wirds aber finden.

    Würde mir auch teilweise echt bescheuert vorkommen aber für das junger Publikum denke ich ist es schon geeignet.


Comments are closed.

Zum Thema

  • Nintendo Labo: Neues Fahrzeug-Set angekündigt – Termin, Trailer und Infos

    vor 3 Wochen - Für die Switch wurde heute das "Nintendo Labo Toy-Con 03" angekündigt, mit dem ihr Schlüssel in ein Fahrzeug stecken und an Schnüren ziehen könnt.
    0
  • Nintendo Labo: Reggie Fils-Aimé zeigt sich zufrieden – zukünftige Unterstützung gesichert

    vor 2 Monaten - Reggie Fils-Aimé, Präsident und Chief Operating Officer bei Nintendo of America, sprach in einem Interview u.a. über "Nintendo Labo". Mit der Entwicklung ze...
    0
  • Nintendo Labo: In Japan nur 30 Prozent der Erstauslieferung verkauft

    vor 4 Monaten - "Nintendo Labo" konnte in der vergangenen Woche die japanischen Charts erobern, allerdings deutet die Auslieferungsmenge an den Handel darauf hin, dass sich Nin...
    51
  • Nintendo Labo: Papp-Abenteuer in Deutschland veröffentlicht – Videos zum Launch

    vor 4 Monaten - Heute ist die offizielle Veröffentlichung von Nintendo Labo auch in Europa erfolgt. Passend dazu macht Nintendo mit mehreren Videos auf das neue Kreativ-Projek...
    2
  • Nintendo Labo: Umfangreiches Video stellt die Bastelsets vor

    vor 4 Monaten - "Nintendo Labo" wird auch hierzulande in wenigen Tagen für die Switch auf den Markt kommen. In der neusten Ausgabe von "Nintendo Minute" wird im Vorfeld nochma...
    1