Login

Microsoft: Michael Pachter schließt Übernahme von EA aus

Autor:
Microsoft: Michael Pachter schließt Übernahme von EA aus

Hat Microsoft ein Auge auf Electronic Arts geworfen und möchte den Publisher übernehmen, um das eigene Exklusivangebot stärken zu können? Nachdem entsprechende Gerüchte in den Umlauf kamen, meldete sich der Analyst Michael Pachter zu Wort.

Vor einigen Stunden berichteten wir von einem Analysten, der Übernahmen von EA, Valve oder der PUBG Corp. durch Microsoft ins Gespräch brachte. Quellen hätten es verraten. Diese Annahme sorgte im Anschluss für reichlich Diskussionen, denen sich auch Michael Pachter anschloss. Der Analyst von Wedbush Securities glaubt, dass Microsoft den Publisher Electronic Arts niemals aufkaufen und die Spiele anschließend nur auf der eigenen Plattform veröffentlichen wird.

"Der Grund, warum Microsoft Probleme beim Kauf eines Publishers hätte, ist der, dass die Publisher mehr Geld auf der PlayStation-Plattform als auf der Microsoft-Plattform verdienen", so Pachter gegenüber Forbes. "Im besten Fall würde es ihnen ein Kauf von EA ermöglichen, 60 Prozent des einstigen Nettoeinkommens zu erwirtschaften – wahrscheinlich viel weniger, sodass es keinen finanziellen Ausgleich geben würde. Das mag im Jahr 2001 (als Xbox an den Start ging) Sinn ergeben, aber zu den jetzigen Preisen ist es schwer zu rechtfertigen."


Microsoft: Analyst bringt Übernahmen von EA, Valve oder PUBG Corp. ins Gespräch

In einem aktuellen Interview brachte Joost van Dreunen, Chef der Analysefirma SuperData Research, mögliche Unternehmen ins Gespräch, die aktuell ins Visier ...

Zugleich müsse beachtet werden, dass mehr als die Hälfte des Umsatzes von Electronic Arts lizenziert ist. "Disney und die FIFA würden also nicht glücklich darüber sein, wenn der Umsatz ihrer Spiele halbiert wird", so Pachter weiter. Polygon widmete sich gestern in einem Artikel den Problemen, die Microsoft mit den exklusiven Xbox-Spielen hat. Im Artikel wurde eine Quelle nahe Microsoft thematisiert, die behauptete, dass der Redmonder Technologiekonzern vielleicht EA kaufen könnte, um sich in Bezug auf die Exklusivspiele in eine bessere Position heben zu können.

Auch interessant

88   Kommentare  

    1. The Fanatic Testers

      Chuck Liddell ich glaube Phil ist alles andere als verzweifelt^^
      Wo Dominiert Sonys nach Belieben ?
      Du meinst in deiner kleinen Spiele Welt?

      Schon mal beide Konzerne betrachtet?

      wenn ja dann bitte nochmal wer Dominiert ?

      https://de.statista.com/statistik/daten/studie/222289/umfrage/gesamtumsatz-von-sony-seit-2008/

      https://de.statista.com/statistik/daten/studie/155707/umfrage/entwicklung-des-umsatzes-der-microsoft-corporation-seit-dem-geschaeftsjahr-2002/

      Chuck Bitte Lass uns weiter lachen^^

      http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/diginomics/das-sind-die-wertvollsten-unternehmen-der-welt-15364862.html


  • Nelphi

    Na ja, dann kauft Microsoft halt gleich Disney und die FIFA und NHL Gesellschaften mit auf. DAnn gibts keine Lizensgeber mehr die sich darüber aufregen könnten *rolleye*


    1. Nelphi

      Ich find die Diskusion die den ganzen Tag schon überall laufen so beklopt.

      Die einen würden sich über ein Monopol freuen, die anderen bibbern um ihr Hobby und Stellen Microsoft als übel der Spielewelt dar und das alles wegen eines noch beklopteren Gerücht. Nun wird dann der ach so verhasste Pachter wieder mal als glaubwürdige Stimme anerkannt, weil seine Meinung mal wieder in den Kram passt. Und alle fetzen sich obwohl die ganze Zeit gegen EA gewettert wird, gerne auch gegen Valve. Trotzdem befürchten sie den Untergang der PlayStation sollte MS EA kaufen, weil das FIFA nicht mehr für PlayStation erscheint. Ebenso wie alle anderen (vorher als schlecht angesehene) Star Wars und so weiter.
      Kommt mal runter.


      1. cuper

        Sony kann sich auch Fifa exclusive sichern und Sony Sponsor vertag mit Fifa war teurer als die game Lizenz.


      2. Sony_Exclusives

        Und was soll Sony mit einer FIFA-Lizenz? Konami hat sie, EA hat sie, aber warum brauch Sony sie?


      3. JahJah

        ja interessant ne, jetzt hat der Pachter ja recht, immer verhasst, immer unrecht aber jetzt wenns den Sony´s passt, hat er recht 😀


  • django

    Wer sagt, dass MS nicht die üblichen Jahres-Updates wie Fifa usw. auf allen Konsolen veröffentlicht? Bei Minecraft wird es ja auch gemacht.

    Scheiße ich sollte auch Analyst werden 🙂


    1. AlexTheKid

      Ich hoffe mal nicht. Wäre schon ein mieser Schachzug und der Aufschrei wäre groß. Zumindest wenn die die sonst Multiplattform Games in Zukunft nur noch Microsoft Exklusiv rausbringen würden.


      1. DARK-THREAT

        Tomb Raider, Formel 1, Final Fantasy, Bayonetta. Gab schon viele Spiele oder IPs, die Plattformexklusiv waren, wurden oder diese wechselten.


    2. Chuck Liddell

      "Passiert nicht immer das Gegenteil, was Pachter sagt?"

      Nein da verwechselt Du etwas. Da erinnere ich mich an Japan Verkaufszahlen von 60.000, Tomb Raider 2%, DniX 12 mit mindestens 50% Leistungssteigerung für die XBone, usw. usw. usw.


  • DARK-THREAT

    Was zB die Marke FIFA angeht. Ich denke schon, dass man auch diese Lizenz exklusiv bekommen kann, sei es Microsoft oder Sony. In der Vergangenheit hatte Sony ja auch die exklusive Lizenz der Formel 1 und auch nur für die Playstation ein Formel 1 Spiel. Oder sie haben aktuell die MLB-Lizenz samt Lizenzspiele, was es nur auf der Sony-Konsole gibt. Ein mögliches MS-exklusives FIFA wäre nur eine Frage des Geldes, mehr nicht. Da interessiert es dem Lizenzgeber sicher nicht, ob nun 150 Mio oder nur 40 Mio Spieler das jeweilige Spiel zocken können. Egal ob nun von der FIFA, Formel 1, NBA, MLB, NFL usw… es gab es in der Vergangenheit und es wird es auch weiter solche exklusiven Sportspiele geben. Ob nun FIFA das wird, da muss man abwarten. Der Shitstorm wäre allerdings enorm. Gab es damals bei Formel 1 einen für Sony? Da wurde es doch hingenommen, dass man F1 nur auf der PS3 zocken konnte…


  • Sergey

    Wenn Microsoft EA kaufen würde und FIFA (Beispiel) Xbox (Microsoft) exklusive würde, könnte doch einfach die Aussage exklusive Spiele wie Uncharted usw. sind der Grund für die überragenden Playstation Verkäufe, überprüft werden…..


      1. DARK-THREAT

        Eben. Die exklusive Formel 1 Lizenz hatte der PS2 und PS3 ja auch sehr geholfen in Sachen Verkaufszahlen.


      2. Muffin

        Playstation wird sich immer besser als Xbox verkaufen das weiss Microsoft auch draus ist minecraft auch Multi trotz das Sony kein crossplay will. Für Microsoft wäre es eine reine geldverbrennung.


      3. AlexTheKid

        Immer besser verkaufen? Naja, die 360 war lange Zeit marktführend. Zudem war zum Launch der aktuellen Generation Microsoft nur in 13 Ländern und Sony mit der PS4 glaube ich so in 60 Ländern vertreten. Da ist es nicht schwer, führend zu werden. Aber Verkaufszahlen sagen nichts über die Qualität der Konsolen aus


      4. Muffin

        Die wii war Marktführer und die ps3 kam 1 Jahr später und kostete 599 Euro und trotzdem konnte Sony noch die 360 einholen. Dad zeigt sie sind unschlagbar ausser vielleicht von Nintendo.

        73mio zu 35mio sind eindeutig.


      5. Xclouder

        @Muffin "Playstation wird sich immer besser als Xbox"

        Na wenn du dir hier so sicher bist hoffe ich das dieses Gerücht stimmt und MS auch wirklich dieses Marken nur noch exklusive hat. 😉


      6. AlexTheKid

        Sony hat mit der PS3 ganz zum Schluss eingeholt. Gab halt viele zum Ende hin, die noch ne, Ich sage mal extrem billig verarbeitete, PS3 Superslim gekauft haben und dann noch, als die neue Gen schon erschienen ist.


      7. AlexTheKid

        Und das die 360 1 Jahr eher raus kam ist auch schnuppe. Die Produktion wurde auch 1 Jahr eher als die PS3 eingestellt


      8. Sergey

        Die Leute rennen jedes Jahr um FIFA und FIFA Bundle zu kaufen. Warum glaubst du hast Sony die letzten Jahre trotz Microsoft exklusive Deal über Umwege (Händler Bundle) FIFA Bundle angeboten? Weil FIFA Konsolen verkauft, nicht Uncharted..


      9. Sony_Exclusives

        Ich denke Ihr seht das zu sehr aus europäischer sicht. Die Amis wollen Madden und Basketball und Shooter und Rennspiele. Darauf zielt das Ganze auch ab. Das man hier Fifa als Bonus bekommt, ist den Amis nur Recht, da können die Ihre Konsolen in Europa besser vermarkten.


  • cuper

    @Xclouder
    Fifa spricht mich gar nicht mehr an und bald verhandelt Fifa die Lizenz neu aus.
    EA wird bald auch kein Star Wars mehr besitzen.
    EA wird bioware studio bald schließen wenn das nächste game kein Hit wird.


    1. Dark Link 91

      Wer außer EA ist denn imstande die großen Lizenzpakete zu finanziell zu stemmen. Konami schonmal nicht. Wird sich also auch nach Neuverhandlungen nichts ändern:
      FIFA mit dem dicken Lizenzpaket und PES mit dem besseren Gameplay.


      1. cuper

        DISNEY wird irgend wann ein Gamestudio gründen oder sich ein fähiges unternehmen suchen für Star Wars.
        Sony könnte in den Poker um Fifa Lizenz einsteigen dann verschwinden endlich die lootboxen.
        Dark Sony verkauft mehr Konsolen in Europa als in USA die Fifa Lizenz würde sich schon lohnen.
        Ich spiele Fifa erst wider wenn es keine lootkarten mehr gibt.


      2. DARK-THREAT

        "Ich spiele Fifa erst wider wenn es keine lootkarten mehr gibt."

        Du wirst doch nicht gezwungen den Modus Ultimate Team zu zocken. In Karriere, Online-Season, Kick Off oder in der Story gibt es keine MTAs.


      3. Dark Link 91

        @ cuper:
        Mein Kommentar war nur auf FIFA bezogen.
        Ich kaufe generell keine Games von EA mehr. Die können sich ihren Lootbox und unausgereiften GaaS Schwachsinn dahin stecken, wo die Sonne nie scheint.


      4. tor1978

        Ich wußte gar nicht das Sony ein Studio hat welches Fußballspiele entwickelt. Da macht so eine Fifa Lizenz natürlich reichlich sinn.


      5. TheElderGod

        "DISNEY wird irgend wann ein Gamestudio gründen oder sich ein fähiges unternehmen suchen für Star Wars."

        Warum sollte Disney ein eigenes Studio gründen, wenn sie ihr eigenes vor wenigen Jahren geschlossen haben?


      6. Sony_Exclusives

        Ja, was cuper immer mit seiner Sony-Fifa-Lizenz will versteh ich auch nicht. Was soll Sony damit? Und Disney wird sich schön das Gamestudio mit dem größten Impact suchen. Entweder Activision oder EA. Und Disney ist an den Lootboxen sicher nicht ganz unschuldig.


  • Dark Link 91

    Dass sich die großen Publisher schlucken lassen, das glaubt doch hoffentlich niemand hier. Vivendi scheitert ja sogar an Ubisoft, und da ist EA schon nochmal ne Nummer größer.
    Ein Kauf der PUBG Corp. würde da schon mehr Sinn ergeben.


  • Rechenknecht

    Als ob Exklusivität der Grund wäre. MS will mehr Service Games wie Minecraft, die auf allen Plattformen gut gehen, denn die wissen in Zukunft ist die Hardware zweitrangig, mit dem (Abo-) Service wird die Kohle gemacht. Bestimmt auch gern über Playstation wenn die sich auch in der nächsten Generation noch verkauft.


    1. wintermute

      Das Problem ist die Technik ist da, aber nicht die Netze, das wird sich erst in 5 bis 6 Jahren mit der 5gen des Mobilfunk ändern


  • Datmaddin

    Mal die Kirche im Dorf lassen. Selbst WENN die Redmonder EA "kaufen" würden, würden sie immer noch die meisten Spiele genau so anbieten, wie es jetzt ist. Bringt mehr Geld.
    In der Summe denke ich mir aber "bloß nicht". Könnte gut und gern paar mehr MS Exclusives geben, aber bitte nicht so.


      1. Datmaddin

        Sicher. Schleichend. Ab und dann mal ein Exclusiv (Ein Anthem z.B. mal blöd ausgedrückt). Aber EA kämpft sowieso schon mit einem gewissen Ruf… und so ein Deal wird es glaube ich nicht besser machen.


  • Xclouder

    Wie dem auch sei, dieser gehörige Hammer wäre für unsere Sonyboys vernichtend. Ist die XoneX schon hart genug aber kein Fifa mehr auf der Playsi? 😀


    1. Microsoft_Exclusives

      @Xclouder
      Das würde selbst bei einer Übernahme durch Microsoft nicht passieren. In den Lizenzvereinbarung mit Fifa steht, dass EA das Spiel für alle möglichen Plattformen veröffentlichen muss.

      Ohnehin wäre es von Microsoft dumm, das Unternehmen für 50-60 Milliarden zu kaufen und dann ein Großteil des Umsatzes des Unternehmens zu streichen und den Umternehmenswert mehr als zu halbieren. Microsoft würde nie mehr die Kosten für die Übernahme refinanziert bekommen. Und die Aktionäre waren mal wieder mehr als empört über die Xbox Division und würden auf ein abstoßen der Sparte drängen.


      1. Datmaddin

        Punkt. Der Gewinn durch die Beteiligung wäre immens. Eine Exklusivität würde es gerade bei den bekannten Sportreihen nicht geben. Vielleicht aber bei gewissen Neuheiten.


    2. Warhammer

      Du glaubst also wenn MS EA kaufen würde das es dann kein Fifa für die PS geben würde? MS ist ein Gewinnorientiertes Unternehmen, MS würde sich niemals 70 Millionen Kunden durch die Lappen gehen. Träum weiter auf deiner Wolke! 😀 Es gibt ja auch kein Minecraft mehr für die PS………^^


      1. Xclouder

        Vielleicht nicht von heut auf morgen. Aber MS würde mit Sicherheit ihre Sparte XBOX/PC enorm stärken und mit dem ein oder anderen Spiel als exklusive langsam aber sicher Sony den Rang ablaufen. Den erst mit den eigenen Sparten wird dann richtig Geld verdient.

        @Microsoft_Exclusives
        "In den Lizenzvereinbarung mit Fifa steht, dass EA das Spiel für alle möglichen Plattformen veröffentlichen muss. "

        Das weiß ich nicht und soll auch nicht unser Problem sein. Aber das die Fifa diese Kohle auch sehr dringend braucht weiß ich schon. Es muss sich erst mal ein anderer Käufer für diese teuren Rechte finden, da wird man sich mit MS schon einigen solange die Zahlungen passen. 😉


      2. cuper

        es gibt aber keine 70 Millionen Gamer bei Fifa.
        mehr als 16 Millionen erreicht Fifa nicht da sind alle Plattformen eingerechnet.


      3. Warhammer

        @Xclouder

        Du musst das komplett anders sehen…. Was denkst du wie viele exklusive Spiele MS mit dem Geld entwickeln könnte?? MS hat daran überhaupt KEIN Interesse, MS geht es nur darum schnell Geld zu verdienen und wenn es eben mit den Kunden von Sony sein muss, so ist das MS herzlich egal. Das einzige was zählt sind die Quartalszahlen. Du bist Gamer eines Unternehmens wo die Gewinne über dem Kunden stehen, mal gespannt wie lange es noch dauert bist du das kapierst…..


      4. Miauwauwau

        @warhammeer, warum vertreiben, sie dann nicht halo und Forza auch auf der Ps4, weil?70 Mio Kunden mehr heißt mehr Gewinn.
        Noch eine bessere Idee, die stellen die xbox ein haben dadurch keine Entwicklungskosten mehr für Hardware und die Leute die eine xone hatten kaufen dann eine ps4 also noch mehr Kunden auf einer Plattform.

        Oh man selten so einen Blödsinn gelesen!!!


      5. Miauwauwau

        Du bist Gamer eines Unternehmens wo die Gewinne über dem Kunden stehen, mal gespannt wie lange es noch dauert bist du das kapierst…..

        Oh man noch mehr bullshit von dir warhammer, denn Sony ist kein Börsen notiertes Unternehmen, bei dem Gewinne über allem anderen stehen.
        Sage mal heute zu viele haschkechse genascht!!

        Ich kann es einfach nicht verstehen, das immer noch abgenommen wird, dass Sony dem Kunden und nicht des Kunden Geld am Herzen liegt.

        MS bringt mit dem gamepass total untypisch ein Service, so der Kunde nur gewinnen kann und ihr tut so als wenn Sony nur gutes für seine Kunden tut!!!!


      6. Xclouder

        @Miauwauwau
        Richtig!

        @Warhammer "wie lange es noch dauert bist du das kapierst"

        Mit deiner Rechnung wären MS immer auch von Sony´s Erfolg abhängig. Und genau dass wäre ein viel größeres Risiko. MS würde mit Sicherheit alles daran setzen ihre XBOX/PC Sparte und den WinStore zu beflügeln.

        Und jetzt kapier du es endlich. Kein Fifa mehr für Sony und die Konsole bleibt im Regal während die XBOX Verkäufe kräftig zulegen würden. Und hier sprechen wir jetzt nur von Fifa. Und jetzt sieh dir bitte mal diese gigantische Liste der EA-Spielen an. 😉 Die Playsi wäre in 3-4 Jahren vergessene Hardware.


      7. Xclouder

        Übrigens. 😉
        Eventuell ist ja Sony auch im Gespräch oder eh schon von MS gekauft worden. 😀


      8. Microsoft_Exclusives

        @Xclouder
        Ein großes japanisches Unternehmen zu übernehmen ist für ein US Unternehmen extrem schwieirg, da sich japanische Unternehmen nur ungern übernehmen lassen von Ausländern.
        Zuletzt, als Microsoft Nintendo übernehmen wollte, sagte der Nintendo Boss zu Ballmer: "Hey Ballmer why don’t you suck my tiny yellow balls."

        https://www.theinquirer.net/inquirer/news/1027928/how-nintendo-boss-silenced-steve-ballmer

        Zudem müsste man sowohl die japanische, als auch die amerikanische Regierung überzeugen, dass das eine gute Idee wäre und nicht das Kartellrecht verletzten würde, was praktisch unmöglich sein dürfte.

        Sollte MS aber die Erlaubnis kriegen, was ich nicht für sehr wahrscheinlich halte, EA zu kaufen, könnte ich mir vorstellen, das Spielereihen wie Mass Effect und Titanfall wieder exklusiv werden, während die Sportspiele und die großen Blockbuster wie Battlefield und Anthem weitherhin Multiplat bleiben.
        Ich würde mir persönlich Sorgen um Dragon Age machen, da Microsoft mit Fable bereits ein RPG im Angebot haben und Dragon Age womöglich canceln würde.

        Alles in allem ist das Gerücht aber sehr weit hergeholt. Es wird zu keinem Kauf von EA kommen, von Valve schon gar nicht.


  • J3n5

    Ich würde es derbe Feiern wenn Ms, Ea kauft…
    Ich kenne so viele Sonyboys die seit Jahren ihre Kiste abfeiern. Erst die 1080p Diskussion dann die ewige eklusivspiel diskussion.
    Da würde ich gerne sehen wenn fifa nur auf X Box erscheint.
    Dann lassen sie ihre gefeierte Kiste fallen wie ne heisse Kartoffel.
    Das wäre echt ne Sache an der ich mich erfreuen könnte.
    Anthem wäre ja dann auch exklusiv.
    Ich glaube dann würde Sony Platz 1 schnell Verlieren.


    1. Warhammer

      Ganz falsch…. Weist du wie es in der Realität ablaufen wird? MS legt lieber einen großen Haufen Geld auf den Tisch um ein erfolgreiches Studio zu kaufen bevor das Geld in bereits existierende Studios fließt um vernünftige "exklusive" Spiele zu entwickeln. Und genau dieser Punkt sollte dir zu denken geben, vor allem als Gamer…. Es ändert sich dann nämlich nichts! MS hat dann auf einen Schlag Zugang zu Millionen von Sony Kunden. Und Nein, MS wird diese Kunden sicherlich nicht fallen lassen…. 🙂 Wenn du auch nur etwas in der Schule aufgepasst hast, wüsstest du das man sich 70 Millionen Kunden nicht durch die Lappen gehen lässt…..^^


      1. Dark Link 91

        Das müsste voraussetzten, dass sich EA schlucken lässt. Die Wahrscheinlichkeit dafür liegt wohl im Promille-Bereich. 😉


  • cuper

    @Warhammer
    mehr als 17 Millionen Gamer hat EA nicht und wie viel games kaufst du 1 ?
    die meisten kaufen jedes Jahr das gleiche game zu 90% .
    es gibt auch Gamer die kaufen nur dark souls / bloodborne und auf andere games haben sie 0 bock auf andere games .
    Mir persönlich würde ein dark souls im Jahr reichen und wie schaut es mit dir aus ?


  • Sony_Exclusives

    Leute, (Sonyfanboys) jetzt hyperventiliert mal nicht gleich. Seid doch froh, dass MS seine Games-Sparte stärkt. So bekommt Ihr eure lang ersehnten MS-Exclusivgames (wofür auch immer man die als Sonyfanboy brauch?) und Sony müsste mal aus dem Winterschlaf erwachen, den sie seit 5 Jahren machen.


    1. cuper

      ich bevorzuge Japan games .
      Eigentlich müsste MS forza 7 für die ps4 bringen,das er die Verkaufszahl 1 Million knackt.
      wieso kaufen die xboxfans kein forza ?
      zu 90% wollen die xboxler nur ballern echt schade für die Rennspiele.


    2. VisionarY

      könnt ihr gerne haben, mein letztes spiel von EA war Battlefield 2. Der laden hat schon lange nichts mehr zu bieten außer jährliche Sport Spiele und lootboxen 😉


  • Miauwauwau

    Leute jetzt Mal ehrlich, das Gerücht wird schon morgen wieder dementier!
    Aber schön wenn man über so etwas mal diskutieren kann!


  • Xclouder

    Jetzt weiß ich auch wieso auf der XBOX derzeit alle EA Spiele im Angebot sind. Präsentiert hier MS schon ihre neuen Marken? 😀


  • Xtra-Long-Chili-Cheese

    Süß wie einige immer sagen, der Pachter sei ein Trottel und jetzt sind sie best Buddys xD

    Sollte MS das Gerücht morgen nicht dementieren, dann könnt ihr Sonyboys euch immer noch in die Hose machen 😛


Comments are closed.

Zum Thema

  • Microsoft: Ninja Theory und weitere Studios übernommen

    vor 1 Monat - Wie im Rahmen der E3 2018 mitgeteilt wurde, ist Microsoft fortan im Besitz weiterer Studios. Dazu zählen Undead Labs ("State of Decay") und Playground Games ("...
  • Microsoft: Insider spricht von mehreren neuen First-Party-Studios

    vor 1 Monat - Aktuellen Gerüchten zufolge soll Microsoft in den vergangenen Monaten gleich mehrere neue First-Party-Studios gegründet haben. Nähere Details nannte der für...
  • Microsoft: Möchte mit Kernmarken wie Halo oder Minecraft kreative Risiken eingehen

    vor 1 Monat - Wie Matt Booty, Corporate Vice President der Microsoft Studios, in einem Interview bestätigte, möchte Microsoft zukünftig auch bei hauseigenen Kernmarken wi...
  • Microsoft: Angeblich Xbox-Support-Mitarbeiter durch kostenlose Helfer ersetzt

    vor 2 Monaten - Einem aktuellen Bericht zufolge hat sich Microsoft von Mitarbeitern getrennt, die zuvor mit dem Support beschäftigt waren. Offenbar mussten sie im Vorfeld unbe...
  • Microsoft auf der E3 2018: Die bisher größte E3 des Unternehmens

    vor 2 Monaten - Die E3-Pressekonferenz von Microsoft und die Show ansich sollen offenbar bisher nicht dagewesene Dimensionen erreichen. Das Unternehmen spricht von der bisher g...