Login

Quantic Dream: Berichte sprechen von Homophobie, Rassismus und Sexismus am Arbeitsplatz – Update 2

Quantic Dream: Berichte sprechen von Homophobie, Rassismus und Sexismus am Arbeitsplatz – Update 2
All

Homophobie, Sexismus und Rassismus am Arbeitsplatz. Mit diesen Anschuldigungen muss sich derzeit das französische Entwicklerstudio Quantic Dream befassen, nachdem verschiedene Berichte aufgetaucht waren.

Update: William Audureau, ein Journalist von Le Monde, hat auf Twitter berichtet, dass er von Sony nach der Veröffentlichung des Artikels über die "toxischen Zustände" bei Quantic Dream auf die schwarze Liste gesetzt wurde. Er habe es über Quellen erfahren. Damit wäre die Zusammenarbeit zwischen Sony und dem Journalisten beendet.

Verifizieren lässt sich das Ganze aber nicht. Nachdem er nach einem Beweis gefragt wurde, antwortete Audureau auf Englisch: "Kein Beweis, den ich zeigen kann, tut mir leid. Sony sendet keine 'Herzlichen Glückwunsch, Sie wurden auf die schwarze Liste gesetzt!'-Grußkarten."

Update 2: Inzwischen hat sich ein weiterer Mitarbeiter des Studios zu den Vorwürfen zu Wort gemeldet. Er vertritt die Ansicht, dass sie auf Lügen und viel Bullshit basieren. Es sei zwar nicht alles perfekt bei Quantic Dream, allerdings sei es recht seltsam, wenn sich Leute über massive Missstände beschweren und im Schnitt sieben Jahre im Studio ihren Job verrichteten.

"Meine einzige Reaktion, da das Ganze nicht mehr Beachtung verdient: Es ist eine Menge Bullshit. Ist alles perfekt? Nein. Aber beispielsweise über toxische Bedingungen oder eine hohe Fluktuation zu sprechen und gleichzeitig im Durchschnitt Mitarbeiter zu haben, die sieben Jahre an Ort und Stelle sind, ist ziemlich ironisch (bei einem 20 Jahre alten Studio)", meint Aurélien Loizeau, der seit elf Jahren bei Quantic Dream beheimatet ist.

Ursprüngliche Meldung: Das französische Entwicklerstudio Quantic Dream, bekannt für Titel wie "Detroit: Become Human", "Heavy Rain" oder auch "Beyond: Two Souls", sieht sich derzeit mit ernsthaften Anschuldigungen konfrontiert. Demnach soll eine toxische Arbeitsumgebung vorherrschen, in der es zu einem ungebührlichen Verhalten gekommen sein soll. Die Rede ist von Vorfällen der Homophobie, des Rassismus und des Sexismus. Die Führungskräfte David Cage und Guillaume de Fondaumiere sollen ein entsprechendes Fehlverhalten im Studio gebilligt haben.

David Cage und Guillaume de Fondaumiere streiten die Vorwürfe vehement ab und bezeichnen sie als "lächerlich, absurd und grotesk." Vor allem David Cage zeigt sich erzürnt und betont, dass er in der Vergangenheit mit Ellen Page, einer Verfechterin für LGBT-Rechte, und mit Jesse Williams zusammengearbeitet hat, der in den USA für die Bürgerrechte kämpft. Man solle ihn nach seiner Arbeit beurteilen, sagte der Spieleentwickler.

In einem offiziellen Statement des Entwicklerstudios werden alle Anschuldigungen, die gegen Quantic Dream, das Management und etwaige Mitarbeiter vorliegen, kategorisch abgestritten. "Unangemessene Verhaltensweisen und Praktiken haben bei Quantic Dream keinen Platz. Wir haben und werden solche Beschwerden immer sehr ernst nehmen. Wir schätzen jede einzelne Person, die bei Quantic Dream arbeitet", betont das Studio. "Es ist für uns von äußerster Wichtigkeit, eine sichere Umgebung zu bieten, die es uns allen ermöglicht, unsere geteilte Leidenschaft für die Entwicklung von Videospielen umzusetzen."

Inwieweit die Anschuldigungen den Tatsachen entsprechen, ist nicht bekannt. Jedoch sollten allein schon die Anschuldigungen für einen Imageschaden bei dem sonst hoch angesehenen Studio gesorgt haben.

Auch interessant

94   Kommentare  

    1. Mattrick

      Was gibt es da so blöd zu grinsen mit deinem Smiley? Findest du das etwa auch lustig, wenn über dich Dinge behauptet werden, die vielleicht gar nicht stimmen? Es ist für ein Unternehmen wie QD bestimmt nicht einfach aus der Sache wieder rauszukommen und das Gegenteil zu behaupten, damit der Image- Schaden nicht komplett eskaliert und zu Umsatzeinbußen etc. führt. Aber soweit kannst du bestimmt gar nicht denken. Hauptsache zocken und grinsen.

      Alles Gute.


      1. Mirrors

        Äpfel. Birnen.

        Witzig, dass es hier viele nicht schaffen ihre Kommentare thematisch jenseits vom Console War anzusiedeln. Woher kommt die Bitterkeit?


      2. Xtra-Long-Chili-Cheese

        Heuchler, dass hättest du nie geschrieben, wenn es ein MS Studio getroffen hätte.


      3. Mirrors

        @Chili-Cheese
        Und jetzt werden einem hier schon Dinge in den Mund gelegt.
        Heuchelei ist wohl er, dass du hier auf der Seite bestimmte User maßregeln willst aber User wie Sony_Exclusives, Nobudget96, Xclouder und co. Narrenfreiheit genießen.


      4. Xtra-Long-Chili-Cheese

        Ich maßregle gar kein, ich mag halt nur keine Heuchler und du bist einer.
        Du bist auch nur ein Troll wie Ich und einige andere hier, bei einer MS News hättest du dich ganz anders verhalten.


      5. Xtra-Long-Chili-Cheese

        Halt Stop!
        Mein Fehler, ich habe dich verwechselt, ich habe dein Namen nur flüchtig gelesen und dachte du seist Andy (Muffin).

        Ich weiß nicht wer du bist, also nehme ich meine Aussage dir gegenüber zurück und entschuldige mich.


      6. Mirrors

        Okay, kein Problem.
        Ich trolle zwar gelegentlich auch mal zurück, aber bemühe mich meist darum eher positive Kommentare zum Thema zu verfassen.
        In dem Sinne noch einen angenehmen Abend. 😉


    2. Noise

      Was zur Hölle soll der lächelnde Smiley?
      Ist das eine positive Nachricht für dich?
      Kannst du über solche Dinge hinwegsehen, solange es Studios betrifft, die du nicht magst?

      Was bist du für ein Mensch…


  • KingzWayz

    Ganz normal das man stress auf arbeit hat und dumm angemacht wird. Weltuntergang ist Nah. Asies übernehmen die Kontrolle. PS4 verkauft sich besser als Xbox. Trump wird alle in einen riesen Krieg stürzen. Wir werden alle versklavt werden und Nintendo Switch dominiert in Japan. Hab langweile auf der Arbeit, mach heute aber früher Schluss und zocke Forza Horizon 3 mit dem aktuell 4K Patch Olllleeeee. Muhaha


  • vini_vici

    Falls sowas stimmen sollte werde ich zukünftige Titel boykottieren.
    Da kann das Spiel noch so gut sein. Sowas unterstütze ich nicht.


  • FriendlyPixel

    Heult da nur wer rum, oder ist das was dran?! Mhm
    Sowas ist immer so aussagekräftig wie ne Scheibe Toast.
    Wahrscheinlich nur viel Wind um nichts, bzw Kleinigkeiten.


    1. FriendlyPixel

      Heute kannst ja schon stress bekommen wenn du ner Dame die Tür aufhalten willst, damit würdest du ja die Schwäche und Unfähigkeit der Frau zeigen…
      Absolut Lächerlich und komplett plemplem diese Zeiten….
      Transginger Toiletten sind auch fast schon Pflicht in Schulen/Restaurants…
      Traurig… nur Traurig.


      1. Miauwauwau

        Irage, du triffst den Nagel auf den Kopf!
        Ich glaube nicht das H und Markus sich was böses dabei gedacht haben.

        Am besten man nimmt keine farbigen Models mehr, dann muß man auch nicht aufpassen das irgendwas rassistisch rüber kommt!


    1. Nobudget69

      Truegamer echt jetzt? Musst du wirklich so lügen? Naja Xbox-ler versteht sich. Wer bist du denn dann, wenn nicht Sony_Exclusive?


  • Warhammer

    Bei QD arbeiten Menschen…. Was habt ihr erwartet? Und es gibt ein altes Sprichwort: "Büro ist Krieg". Ist doch überall das gleiche…..


    1. Praetorian Guard

      Wie abscheulich und Schäbig von dir, das als Bagatelle ab zu tun. Für so ein Verhalten gibt es Schlicht keine Entschuldigung. Und so langsam scheint das bei Sonys Studios auch noch System zu haben. Und wenn man sich andere Exemplare hier anschaut, dann wird ziemlich schnell klar, das Sony und sein Klientel offenbar doch so einiges gemeinsam haben…


    2. Warhammer

      @Praetorian Guard

      "Und so langsam scheint das bei Sonys Studios auch noch System zu haben. "

      Das hast du leider falsch erkannt… Die Wirklichkeit ist nochmal viel schlimmer. Ein Freund von mir wurde gekündigt und musste sich neu bei seinem Arbeitgeber bewerben, er musste ich wortwörtlich "neu beweisen". Das ist kein Scherz und ich spreche hier von einem sehr großen Versicherer in Deutschland. Egal wo ich hinschaue, der einzelne Angestellt ist nicht mehr viel wert…. Siemens stellt nach "Gesichtskontrolle" seine Leute "zum Teil" ein, da ist es egal wie gut die Noten sind, hier zählt das äußere…. Jeder große Konzern hat massenhaft Leichen im Keller….


      1. Praetorian Guard

        "Jeder große Konzern hat massenhaft Leichen im Keller…"

        Das unterschreibe ich genau so!


  • Mirrors

    David Cage soll ja durchaus ein kleiner Tyrann sein, was seine Projekte anbelangt. Nichtsdestotrotz sollte man solche Meldungen mit Vorsicht genießen. Hier aber ohnehin wumpe, da die Boxtrolle sich mal wieder daran aufgeilen werden. Dass man aber auch nichts Besseres mit seinem Leben anfangen kann…


  • Chaos-Dad

    Oh mimimimi :´(
    Kaum gehts in Hollywood los und irgendwelle Schl**pen die für Fame alles machten kommen 20-40 Jahre später (meist ohne Beweise) mit irgendwellen Vorwürfen um nochma Mitleid/Fame zu erhalten und schon gehts auch in der Videospielindustrie los…. Noch nie hat man davon was gelesen aber kaum gibts diese "MeToo" Idioten gibts plötzlich Probleme bei zb. NaughtyDog und jetzt QuanticDream? Und bei beiden sind die Fälle schon paar Jahre alt? Als ob…

    Schaut euch bei zb. Eurogamer mal die Details an, hier gehts hauptsächlich um Photoshop-Bilder die 2013(!) zum Spaß erstellt wurden und wohl irgend´n Penis Bild an der Wand, jetzt 5 Jahre später passt wohl die Nase vom Chef nicht mehr und jetzt muss man rumheulen, alles klar.

    Lasst doch die Menschen wie sie sind und wenn´s euch nicht passt dann kündigt doch bitte und seid ruhig, was diese Menschen machen ist Rufschaden nur weil sie Witze und andere Meinungen nicht verstehen… meine fresse ist diese Welt peinlich geworden. Wenn eine Frau von Chef oder Mitarbeitern angegrabscht / belästigt wird sollte sie aus dem Gebäude gehen, Anzeige erstatten und fertisch und nicht Jahre später im Web rumheulen! so schwer?


      1. Mirrors

        Ganz nebenbei bei dem Thema schon wieder mit "Sonyfanboys" anzukommen. Meine Fresse, muss bei dir was falsch laufen. Such dir Hilfe.


    1. Nelphi

      Was für ne Abartige Art und Weise über dieses Thema zu denken und dann auch noch sich so zu äußern. So kleingeistig drüber nachgedacht , bis garnicht nachgedacht, keinerlei Empathie. Wenn ich mich mit einem Thema null auseinander gesetzt habe, mich in andere Rollen nicht rein versetzten kann, dann kommentiere ich so etwas nicht!
      Deine Argumentation ist der ma´ßenes besoffener Stammtisch gelaber, das einem fast das Kotzen kommen muss.
      Wenn ich sehe wie sich auf seiten wie 4Players diskutiert wird und dann hier, dann kann ich wiederum nur kotzen!

      Schande, das gleiche Hobby wie du zu haben und wohl auch noch auf der gleichen Plattform! Wiederlich!


      1. Mirrors

        Wie so oft liegt auch bei diesem Thema die Wahrheit in der Mitte. Ich glaube nur wenige wollen Sexismus am Arbeitsplatz oder dem damit einhergehenden Machtmissbrauch verharmlosen oder die Relevanz der derzeitigen Diskussion absprechen. Aber gerade die metoo-Bewegung hat meiner Meinung nach jegliche Substanz verloren und ist zu einer vollkommen hysterischen Hexenjagd verkommen, in der die wahren Missbrauchsfälle im Grundrauschen gar nicht mehr gehört werden.

        Das Problem ist (und das nervt mich sehr) dass man in der Diskussion bei der Mehrheit immer auf der "moralisch korrekten" Seite zu stehen scheint, wenn man die SJW-Karte spielt und sich über Kritik an der Bewegung echauffiert.


      2. Chaos-Dad

        Empathie? Für Frauen die es damals vermutlich freiwillig machten um ihre Karriere zu pushen nur um JAHRZEHNTE später einen auf Opfer zu machen um 2x zu Profitieren? #MeToo und schon hast eine Einladung zu ner dicken Late-Night-Show in den USA und wirst in ganz SocialMedia bemitleidet, ganz ohne Beweise und das in einem eig. Demokratischen Land.

        Empathie für Frauen die über Jahrzehnte einen angeblichen Fummler nicht meldeten / anzeigten und damit 100erte weitere Frauen in Gefahr brachten? Gegen jede MeToo Behauptung sollte eine Ermittlung starten da hier Lüge/Betrug + Rufschaden oder Gefährdung anderer recht wahrscheinlich ist.

        Sehe nichts "abartiges" an meinem Kommentar, schreibe unten das Frauen sofort anzeige gegen solche Typen stellen sollten und kritisiere lediglich diese "Bin Jahrzehnte ruhig und nutze es jetzt aus" Fälle, da gibts echt schlimmere & härtere Kommentare im Web.

        Und die QuanticDream Story (siehe Details bei zb. Eurogamer) ist einfach nichts ernstes und wurde jetzt auch schon von Mitarbeitern dementiert.


  • Corristo

    Wenn es hier schon so schlimm aussieht, will ich nicht wissen wie es bei den MS Studios zugeht. Wir wissen ja alle dass das freuenfeindlichste Unternehmen der Welt weiterhin MS ist.


      1. Nelphi

        Sorry, aber mit was für Lansmännern hat die Metoo debatte begonnen, ich glaube nicht mit Japanern, das waren US-Amerikanische Schauspieler!
        Solche aussagen sind wirklich rassistisch, so etwas auf Japaner zu beziehen!

        Noch son wiederlicher Kommentar!


      2. Nelphi

        Zumal die hier beschuldigten Personen auch keine Japaner sind, nur das Unternehmen der Plattform ist Japanisch! Ich verstehe eure Art der Debatte nicht mehr, eure Art Meinungen zu tauschen.


      3. Mirrors

        Geile Doppelmoral, Sony_Ex.
        Hier jetzt schon User-Beleidigungen, Verallgemeinerungen und Rassismus unter einem Artikel.
        Sollten das nicht eigentlich genügend Gründe für eine Accountsperre sein?


      4. Mirrors

        "Von denen hört man sowas nie. Das kommt nur bei den Japanern vor.^^"
        "Das(s) die Japaner auf sowas stehen ist doch ein offenes Geheimnis."

        Nenne es ignorante Äußerung von Vorurteilen gegenüber dem Volk einer Nation, wenn du dich so am Rassismus-Begriff aufhängen möchtest. Besser wird es dadurch auch nicht.

        "Unter den Sonyfanboys gibts echt abartige Typen!"

        Das galt wohl mir sowie auch Chaos-Dad.


    1. Praetorian Guard

      "Wir wissen ja alle dass das freuenfeindlichste Unternehmen der Welt weiterhin MS ist."

      Du hast "Sony" falsch geschrieben…

      "Wir wissen ja alle dass das freuenfeindlichste Unternehmen der Welt weiterhin Sony ist."

      Wie Vernart in ein Unternehmen muss man sein, das solche – sorry- spinner Sony auch noch verteidigen? Es ist jetzt in 2 Studios vorgekommen, Sony hat einen haufen ganz offen sexistischer und frauenfeindlicher Spiele auf seiner Platform (Wie DoAX für PSVR und Vita in dem man sogar ganz direkt die Frauen Virtuellen Begrabschen kann.

      Sorry, aber was Stimmt mit dir nicht?


      1. Dark Link 91

        @ Praetorian Guard:
        Bei Naughty Dog haben sich die Vorwürfe bis heute nicht bestätigt und bei Quantic Dream wirds genauso sein. Anschuldigungen sind schnell ausgesprochen, eine Bestätigung bedarf aber Fakten. Und die fehlen hier wie bei ND. Aber was erwartet man von einem grünen Purschen… 😂😂😂


      2. Praetorian Guard

        "Aber was erwartet man von einem grünen Purschen…"

        Lustig, so etwas von einem Tiefblauen Kultisten wie dir zu Lesen…

        Du denkst doch nicht ernsthaft, das Sony sich öffentlich hinstellt und offen zugibt: "Yep, stimmt, bei ND werden und wurden Mitarbeiter begrabscht und bei QD Arbeitet ein Haufen Sexistischer Rassisten?"

        Sorry, aber wie sehr du den kompletten Bezug zur Realität verloren hast, ist beängstigend…

        Alleine das Sony den Reporter auf eine Black List gesetzt hat ist nicht nur ein direktes eingeständnis, das alles komplett wahr ist, nein Sony ist nicht einmal daran interessiert diesen Reporter offen das Gegenteil zu beweisen. Tut mir Leid, aber das ist der sprichwörtliche Inbegriff eines Direkten Eingeständnisses.

        Sony Kultisten… so etwas kannste dir echt nicht ausdenken…


      3. Sony_Exclusives

        @Guard

        Dafür reicht sein Horizont leider nicht aus. Schön reden ist hier oberstes Gebot. Abartige Firma dieses Sony.


      4. Sony_Exclusives

        @Dark link

        Ist schon merkwürdig, dass Shawn Escayg Naughty Dog auf einmal verlassen hat. Er passt auf jeden Fall in das Profil der beschriebenen Person, die der Belästigte David Ballard beschreibt.


      5. Dark Link 91

        @ Praetorian Guard:
        In der heutigen Zeit bedarf es keiner Stellungnahme von Sony, heute können Opfer solcher Übergriffe öffentlich davon erzählen, ohne Konsequenzen zu fürchten. Da dies hier aber nicht der Fall ist, selbiges bei Naughty Dog, und sich auch bei ND der Verdacht nicht erhärtete, geschweige denn bestätigte, gehe ich davon aus, dass an den Anschuldigungen nichts dran ist.
        Das hat nichts mit dem Konsolenkrieg zu tun, der hat in einem dermaßen sensiblen Thema eh nichts verloren.

        In diesem Sinne: Q.e.d.


      6. Praetorian Guard

        @Link

        Dir ist der Satz: "Theory fits the evidence"?

        Genau das ist hier geschehen. Sony hat sowohl HR Angeschmissen, als auch Kündigungen ausgesprochen, komischerweise genau in einem Zusammenhang. Dann hat man einen Reporter auf eine Black List gesetzt, anstatt mit ihm an einer Aufarbeitung zu arbeiten.

        Sorry, aber der Verdacht hat sich in beiden Fällen genau durch dieses mehr als Falsche Verhalten seitens Sony DEUTLICH erhärtet. Sony ist ganz offensichtlich nicht an einer Aufarbeitung und Eliminierung der Problematik interessiert, sondern einzig und alleine in Schadensbegrenzung. Das ist mehr als offensichtlich.


      7. Dark Link 91

        @ Praetorian Guard:
        "(…) Update 2: Inzwischen hat sich ein weiterer Mitarbeiter des Studios zu den Vorwürfen zu Wort gemeldet. Er vertritt die Ansicht, dass sie auf Lügen und viel Bullshit basieren. Es sei zwar nicht alles perfekt bei Quantic Dream, allerdings sei es recht seltsam, wenn sich Leute über massive Missstände beschweren und im Schnitt sieben Jahre im Studio ihren Job verrichteten.

        "Meine einzige Reaktion, da das Ganze nicht mehr Beachtung verdient: Es ist eine Menge Bullshit. Ist alles perfekt? Nein. Aber beispielsweise über toxische Bedingungen oder eine hohe Fluktuation zu sprechen und gleichzeitig im Durchschnitt Mitarbeiter zu haben, die sieben Jahre an Ort und Stelle sind, ist ziemlich ironisch (bei einem 20 Jahre alten Studio)", meint Aurélien Loizeau, der seit elf Jahren bei Quantic Dream beheimatet ist.(…)"


    1. Dragon1080p

      Zacki woher das angesammelte wissen, über solche Spiele?
      Verdächtig zumindest erklärt dies, dein drang die Ps4 mit aufs stille Örtchen zu nehmen du Ferkelchen! 😁


  • TheTrueGamer

    Viel zu empfindlich die Menschen heutzutage. Wegen jedem Schmarrn gleich das heulen anfangen.


  • Sony_Exclusives

    Es ist wirklich ein Trauerspiel, mit solchen News im Nacken wird sich der normale PS4ler sicher schwer tun dieses Spiel zu kaufen. Eine Schande!


  • mic46 The old Gamer

    @Sony_Exclusives,
    Solange es kein klareren Beweiss dafür gibt, gilt immer noch die Unschuldsvermutung.
    "Trauerspiel", " Eine Schande" sagst Du, na dann hast du ja schon dein Urteil gefällt.
    Vorverurteilung ist auch eine Schande und dient wahrlich nicht der Gerechtigkeit.

    Aber zumindest schreibst Du nicht so ein *****wie TrueGamer.
    Zeigt nur wie Stumpfsinnig dass Trollen macht.


    1. Sony_Exclusives

      Mein Kommentar verurteilt niemanden vor. Du interpretierst etwas hinein, was da nicht steht. Egal ob es passiert ist oder nicht, der Ruf ist beschädigt und das sich das auf die Verkäufe auswirkt, ist auch nicht von der Hand zu weisen.


      1. Nelphi

        Nein,dafür sagst du das sowas von Japanischen Unternehmen kommt, auch wenn die Debatte im algemeinen uner dem Amerikanern geboren wurde!
        Ein Tiefpunkt im Kommentarbereich hier!


      2. mic46 The old Gamer

        @Sony,
        Doch und zwar im diesem Sinne, wenn ich dich recht verstehe, würdest du eher nicht ein Spiel von denen Kaufen, also ist liegt deine Tendenz doch eher zur Schuld als zur Unschuld. Solange nichts bewiessen ist, würde ich mir ein Spiel bei denen kaufen hättest du auch schreiben können, haste aber nicht.
        Zwiegespalten wäre die Richtige Aussage gewesen, das wäre ich zumindest im diesem Falle.


      3. Sony_Exclusives

        Der Vorwurf alleine reicht um ein ungutes Gefühl zu generieren. Ich persönlich würde mit einem Kauf warten, bis die Unschuld erwiesen ist. Solche Vorwürfe kommen ja nicht von ungefähr. Warum sollte jemand sowas behaupten?


      4. mic46 The old Gamer

        @Sony,
        ist echt ein schweres Thema, da ein Gleichklang zu finden echt schwer.
        Warum man es tun sollte?, Rache, Mißgunst u.s.w aber alles nur Mutmaßungen.
        Der Schaden ist erstmal da, in diesem Punkt gebe ich dir Recht, wie immer der auch Aussehen mag.


      5. mic46 The old Gamer

        @Sony,
        na dann haben wir es ja geklärt und kann mit einem positiven Gefühl ins Bett gehen. Das sagt ein blauer zu einem grünen?, das dass bloß keiner mitbekommt.😉


      6. Mirrors

        "Das die Japaner auf sowas stehen ist doch ein offenes Geheimnis."

        Dazu muss man wohl nichts mehr sagen. Widerlich.


      7. Mirrors

        Nein, mein Freund. Ich persönlich finde deine Äußerungen und Verhalten hier ausgesprochen widerlich.
        Es ist noch trauriger, dass du diesen ganzen Scheiß nur schreibst, da du eine Antipathie gegenüber Sony und dessen "Fanboys" hast. Du und ähnliche Konsorten, womöglich Doppelaccounts nehmt jede Meldung, jedes Thema, jeden Kommentar um euch mit euren gestörten, fanatischen Egos irgendwelche Argumente in eurem Console War zu schaffen. Das ist lächerlich, zerstört hier die Gesprächskultur und hat bereits unzählige Nutzer vergrault. Ihr seid meiner Meinung nach keine Gamer, sondern einfach nur arme, sehr gelangweilte Personen, die sich 24/7 im Internet mit ihrem Troll-Alter Ego ihren Alltagsfrust von der Seele schreiben. Mit diesem toxischen Scheiß entzweit das nur die Menschen, die sich ein Hobby oder gar eine Leidenschaft jenseits irgendwelcher Plattform teilen.
        Ich wüsste zu gerne was da für ein Mensch vor dem Bildschirm sitzt.
        Vermutlich wäre ich nicht überrascht.


    2. Mattrick

      Sony_ du bist ein Einzelfall. Ich wünschte alle Applekäufer würden genauso denken wie du und den Kauf von Apple Produkten boykottieren, sodass auch mal in Richtung Foxconn ein Zeichen gesetzt wird. Aber in jedem von uns steckt ein Hauch von Doppelmoral nicht wahr 😉

      Alles Gute.


  • Sandvogel

    An den vielen Kommentaren hier ist es kein Wunder das die Menschen sich selbst zerfleischen, jeder will recht haben und jeder der nicht dieser Meinung ist wird zerberstet. Aber erst mal die Sau rauslassen und dann einen auf Moral Apostel machen!

    In diesem Sinne… ( Gute Nacht aber bitte ohne Wut im Bauch.)


    1. Mirrors

      "Aber erst mal die Sau rauslassen und dann einen auf Moral Apostel machen!"
      playm in a nutshell.
      Chapeau.


  • Miauwauwau

    Ich finde solche News haben nichts auf einer gaming Seite zu suchen.

    Wir zerfleischen uns so schon genug!
    Und wenn du so etwas die Diskussion hochkocht, schreiben einige was in überlegte, das sie eventuell überhaupt nicht so meinen.!
    Weil ich glaube ob grün oder blau hier auf dieser Seite, keiner von uns ist Privat so und wir sind eigentlich alles gute Jungs und Mädels hier auf dieser Seite, die sich privat wahrscheinlich sogar gut verstehen würden!
    Selbst Andy 😁

    Wir haben nur alle einen derben Knall😎

    In diesem Sinne schönen Tag euch allen!

    Ach und noch etwas, Xbox ist besser 😎


    1. Mirrors

      Bis auf den letzten Satz, würde ich das auch so unterschreiben. 😉

      Würde hier der starke "Trollkern" verschwinden, blieben glaube ich tatsächlich auch nicht wenige anständige User übrig, die sich sonst nur ins Gebashe miteinklinken, da eine anständige Diskussion ohnehin schon von eben jenen gegen die Wand gefahren wurde.


  • Xclouder

    "auf die schwarze Liste gesetzt wurde."

    Na Prost Mahlzeit, da kann man nur noch mit den Ohren schlackern. Jetzt weis man auch wieso alle Medien/Journalisten so Brave für Sony berichten, man könnte ja auf die Black-List kommen.

    Und Microsoft würde, ein seriöses Unternehmen halt, diese Anschuldigungen erst mal überprüfen anstatt wie Sony gleich alle Hilfeschreier Mundtot zu machen.


    1. Miauwauwau

      Das ist mir alles zu sehr klatschspalte, ich denke wir sollten uns kein Urteil darüber bilden.


Comments are closed.

Zum Thema

  • Quantic Dream: Mitarbeiter kündigt wegen Mobbing – Gericht entscheidet erstmals zu Ungunsten des Studios

    vor 4 Wochen - Aufgrund von Mobbings entschloss sich ein Mitarbeiter von Quantic Dream laut eigenen Angaben dazu, seinen Job zu kündigen. In erster Instanz entschied ein fran...
    PS4
    3
  • Quantic Dream: Kommt ein narratives Multiplayer-Spiel?

    vor 2 Monaten - David Cage, dessen Studio Quantic Dream gerade erst "Detroit: Become Human" veröffentlicht hat, hat Interesse daran, ein narratives Multiplayer-Spiel zu entwic...
    PS4
    0
  • Quantic Dream: Detroit Become Human-Entwickler geht gegen französische Presse vor

    vor 4 Monaten - Quantic Dream hat in Bezug auf Berichte über die angeblich schlechten Arbeitsbedingungen, Homophobie, Rassismus und Sexismus rechtliche Schritte unternommen. D...
    PS4
    13
  • Quantic Dream: Pariser Stadtrat untersucht die aktuellen Vorwürfe

    vor 6 Monaten - Vor wenigen Tagen bezeichneten die Verantwortlichen von Quantic Dream die aktuellen Vorwürfe gegen das Studio als eine "regelrechte Verleumdungskampagne". In d...
    PS4
    10
  • Quantic Dream: "Sind Gegenstand einer regelrechten Verleumdungskampagne"

    vor 7 Monaten - Im vergangenen Januar wurde dem französischen Entwickler Quantic Dream von ehemaligen Mitarbeitern rassistisches und sexistisches Verhalten vorgeworfen. Im Stu...
    All
    2