StartseiteNews
PS4: Trailer zur CES 2018 zeigt Ghost of Tsushima, God of War und Dreams
Sony hat zur CES 2018 in Las Vegas einen neuen Trailer veröffentlicht, in dem nicht nur verschiedene Hardware-Produkte und Dienste des Unternehmens vorgestellt werden, auch tauchen darin die Spiele "Ghost of Tsushima", "God of War" und "Dreams" auf. Darauf aufbauend kam die Spekulation auf, dass wir das neue Insomniac-Werk vielleicht schon in diesem Jahr im Handel sehen werden.

Sony hat im Rahmen der Pressekonferenz zur CES 2018 in Las Vegas nicht nur allerlei Geräte aus der Elektronikabteilung vorgestellt, sondern in einem Trailer auch die wichtigsten Spiele eingeblendet, die in absehbarer Zeit für die PlayStation 4 auf den Markt kommen werden. Im Video, das ihr unterhalb dieser Zeilen vorfindet, entdeckt ihr etwas versteckt „Ghost of Tsushima“, „God of War“ und „Dreams“, die zwischen anderen Produkten und Diensten des Unternehmens beworben werden.

Da Sony in den CES-Trailern in der Regel Produkte zeigt, die im jeweils laufenden Jahr in den Handel kommen werden, könnte der Clip einen Hinweis auf den Veröffentlichungszeitraum von „Ghost of Tsushima“ geben. Auf der CES 2016 wurden zum Beispiel „The Last Guardian“, „The Playrooms Monster Escape“ und „Uncharted 4: A Thief’s End“ eingeblendet, die im selben Jahr veröffentlicht wurden.

Darauf aufbauend könnte vermutet, dass „Ghost of Tsushima“ von Sucker Punch vielleicht schon in diesem Jahr den weltweiten Handel erobern wird. Euer Geld solltet ihr allerdings nicht darauf verwetten, denn es ist eine reine Spekulation. Während der Pressekonferenz, die sehr kurz ausfiel, erwähnte der Chief Executive Officer Kazuo Hirai auch, dass PlayStation „weiterhin auf der positiven Dynamik in der Gaming-Welt aufbaut“. Die neuste Verkaufszahl der PlayStation 4, die heute veröffentlicht wurde, erfahrt ihr hier.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.