Login

Star Wars Battlefront 2: Pachter glaubt weiterhin an einen kommerziellen Erfolg

Star Wars Battlefront 2: Pachter glaubt weiterhin an einen kommerziellen Erfolg

Der Verkaufsstart des Sci-Fi-Shooters "Star Wars Battlefront 2" konnte Electronic Arts' Erwartungen nicht erfüllen. Jedoch glaubt der Analyst Michael Pachter, dass sich der Erfolg des Spiels noch einstellen wird.

Electronic Arts' Sci-Fi-Shooter "Star Wars Battlefront 2" hatte nicht den erfolgreichen Verkaufsstart, den sich der Publisher erhofft hatte. Die Lootbox-Kontroverse hatte dem Shooter den Wind aus den Segeln genommen. Allerdings ist sich der Wedbush Securities-Analyst Michael Pachter sicher, dass sich die Verkaufszahlen von "Star Wars Battlefront 2″ fangen werden.

Zuletzt waren die Aktienanteile von Electronic Arts um drei Prozent gestiegen, da im nächsten Fiskaljahr einige heiß erwartete Titel wie "Anthem", ein neues "Battlefield" und die alljährlichen Sportspiele erscheinen werden. "Der Ausverkauf in den vergangenen Wochen scheint übertrieben zu sein", schrieb Michael Pachter seinen Klienten. "Obwohl Star Wars Battlefront II ein schwächer als erwartetes Debüt in Bezug auf den heimischen, physischen Durchverkauf hatte, glauben wir, dass die Loyalität der Star Wars-Fanbasis, die Anziehungskraft des Spiels als Weihnachtsgeschenk und die Veröffentlichung von Star Wars: Die letzten Jedi am 15. Dezember darin resultieren werden, dass sich die Verkäufe des Spiels im Dezember wieder fangen werden."


Star Wars Battlefront 2: Analyst senkt Verkaufserwartung

"Star Wars Battlefront 2" ist eigentlich ein solides Spiel. Allerdings hatte Electronic Arts die Absicht, nicht nur mit dem Verkauf des Spiels gut zu verdiene...

Die Aktienanteile von Electronic Arts sind seit Ende Oktober um zwölf Prozent gefallen und Pachter geht davon aus, dass sich der Wert dank des starken Line-Ups wieder steigern wird. Der Fall des Aktienkurses sei auf das schwache dritte Fiskalquartal und das kritisierte Geschäftsmodell bezüglich der Mikrotransaktionen zurückzuführen.

Auch interessant

0   Kommentare  

Zum Thema

  • Star Wars Battlefront 2: Imperator Palpatine vorübergehend entfernt – Hotfix sorgte für Balancing-Probleme

    vor 2 Wochen - Wie sich aktuellen Berichten entnehmen lässt, wurde Imperator Palpatine vorübergehend aus dem Multiplayer-Shooter "Star Wars Battlefront 2" entfernt. Wie es h...
  • Star Wars Battlefront 2: Helden-Sternenjäger-Update samt Changelog veröffentlicht

    vor 3 Wochen - DICE hat für "Star Wars Battlefront 2" das Helden-Sternenjäger-Update veröffentlicht, das unter anderem den neuen Helden-Sternenjäger-Modus umfasst. Im PvP-...
  • Star Wars Battlefront 2: Roadmap veröffentlicht – EA gewährt Einblicke in Zukunftspläne

    vor 3 Wochen - Vor geraumer Zeit versprach Electronic Arts neue Inhalte zum Mehrspieler-Shooter "Star Wars Battlefront 2". Ein Fahrplan hat nun offengelegt, wann genau die Ma...
  • Star Wars Battlefront 2: Erhält in diesem Jahr die Klonkriege und zahlreiche neue Inhalte

    vor 1 Monat - Es wurden neue Inhalte für "Star Wars Battlefront 2" angekündigt. Demnach kann man sich auf die Klonkriege und zahlreiche weitere Inhalte einstellen, die im L...
  • Star Wars Battlefront 2: Termin, Trailer und Details zu den nächsten "Han Solo"-Inhalten

    vor 2 Monaten - Wie Electronic Arts und DICE bekannt gaben, bekommt der Multiplayer-Shooter "Star Wars: Battlefront 2" im Zuge der "Han Solo"-Season bereits nächste Woche weit...