Login

The Bartlet Jones Supernatural Detective Agency: Die Drawn to Death-Macher suchen nach neuen Investoren

The Bartlet Jones Supernatural Detective Agency: Die Drawn to Death-Macher suchen nach neuen Investoren
PS4

Wie im Laufe der Woche bestätigt wurde, sahen sich die "Drawn to Death"-Macher dazu gezwungen, ein aktuelles Projekt auf Eis zu legen und den Großteil der Belegschaft zu entlassen. Wie Studio-Gründer David Jaffe bestätigte, droht nun sogar das endgültige Aus.

Trotz der Tatsache, dass der schräge Multiplayer-Brawler "Drawn to Death" zum Release kostenlos via PlayStation Plus angeboten wurde, gelang es den Entwicklern von The Bartlet Jones Supernatural Detective Agency nicht, eine solide Spielerbasis aufzubauen.

Entsprechend schnell verschwand der Titel in der Versenkung. Im Laufe der Woche erreichten uns Berichte, in denen bestätigt wurde, dass die Entwickler von The Bartlet Jones Supernatural Detective Agency kürzlich einen weiteren schweren Schlag wegstecken mussten. So mussten ein aktuelles Projekt auf Eis gelegt und der größte Teil der Belegschaft entlassen werden.


Drawn to Death-Studio: David Jaffe meldet massive Entlassungen

Bei The Bartlet Jones Supernatural Detective Agency, dem aktuellen Studio von David Jaffe, kam es zu massiven Entlassungen. Gleichzeitig wurde die Entwicklung e...

The Bartlet Jones Supernatural Detective Agency: Dem Studio droht das Aus

Doch wie wird es für die "Drawn to Death"-Macher nun weitergehen? In einem aktuellen Statement wies Studio-Gründer David Jaffe darauf hin, dass bis vor Kurzem an einem neuen Titel gearbeitet wurde, für den auch ein Publisher bereit stand, der das Ganze finanzierte. Da sich dieser kurzfristig dazu entschloss, abzuspringen und das Projekt fallenzulassen, musste der Großteil der Entwickler entlassen werden.

Aktuell arbeiten nur noch sieben Menschen bei The Bartlet Jones Supernatural Detective Agency, die derzeit damit beschäftigt sind, einen neuen Investor beziehungsweise Publisher für das besagte Projekt aufzutreiben. Sollte dies nicht gelingen, möchte man sich Gedanken um einen neuen kreativen Titel machen, mit dem Investoren an Land gezogen werden können.

Sollte intern niemand eine zündende Idee haben, werde The Bartlet Jones Supernatural Detective Agency wohl endgültig geschlossen, so Jaffe abschließend.

Quelle: Kotaku

Auch interessant

0   Kommentare  

Zum Thema

  • The Bartlet Jones Supernatural Detective Agency: Studio hinter Drawn to Death geschlossen

    vor 5 Monaten - Via Twitter bestätigte David Jaffe, das Oberhaupt von The Bartlet Jones Supernatural Detective Agency, dass das Studio mit sofortiger Wirkung seine Pforten sc...
    PS4
    1
  • Drawn to Death-Studio: David Jaffe meldet massive Entlassungen

    vor 6 Monaten - Bei The Bartlet Jones Supernatural Detective Agency, dem aktuellen Studio von David Jaffe, kam es zu massiven Entlassungen. Gleichzeitig wurde die Entwicklung e...
    PS4
    3
  • Drawn to Death: Das PS Plus-Spiel im Gameplay-Video

    vor 1 Jahr - Das in dieser Woche veröffentlichte "Drawn to Death" zeigt sich nochmals in einem Gameplay-Video, in dem der Shooter im Detail vorgestellt wird. Bezahlen müss...
    PS4
    1
  • Drawn to Death: Johnny Savage und Diabla Tijuana zeigen sich zum heutigen Launch in Highlight-Trailern – Tutorial-Video erschienen

    vor 1 Jahr - Zum heute erscheinenden Arena-Shooter "Drawn to Death" ist nun ein neuer Highlight-Trailer erschienen, der den Charakter Johnny Savage in den Fokus des Interess...
    PS4
    3
  • Drawn to Death: Umfangreiches Gameplay-Video zum nahenden Release veröffentlicht

    vor 1 Jahr - In Kürze wird der etwas andere Action-Titel "Drawn to Death" exklusiv für die PlayStation 4 erscheinen. Passend dazu zeigt sich das Projekt heute in einem aus...
    PS4
    0