Login

Assetto Corsa: Ultimate Edition mit zahlreichen Inhalten angekündigt – Termin, Preis und Trailer

Assetto Corsa: Ultimate Edition mit zahlreichen Inhalten angekündigt – Termin, Preis und Trailer

Die Rennsimulation "Assetto Corsa" erscheint in wenigen Monaten in einer Ultimate Edition für die PlayStation 4 und Xbox One. Dies haben 505 Games und Kunos Simulazioni am heutigen Nachmittag offiziell angekündigt.

Die Verantwortlichen von 505 Games und Kunos Simulazioni haben bekanntgegeben, dass die "Assetto Corsa Ultimate Edition" in wenigen Monaten in den Handel kommen wird. Demnach werden PlayStation 4– sowie Xbox One-Spieler ab dem 19. April 2018 in den Genuss der Komplettversion kommen können. Der Preis soll bei 39,99 Euro liegen.

Neben der aktualisierten Version von "Assetto Corsa" werden die Spieler das Prestige Pack, drei Porsche Packs sowie die Packs Red, ReadyToRace und Japanese mitsamt dem Ferrari 70th Anniversary-DLC erhalten. Im Weiteren heißt es von offizieller Seite: "Es stehen 178 perfekt zugeschnittene Fahrzeuge zur Auswahl, darunter auch Spezialeditionen, die in Zusammenarbeit mit den renommiertesten Fahrzeugherstellern reproduziert wurden, jedes einzelne sowohl in Sachen Charakteristiken wie auch Handling authentisch – entworfen mit Hilfe der realen Streckendaten und Telemetrie. Mit dabei sind Fahrzeuge von Ferrari, Porsche, BMW, Audi, Lamborghini, McLaren, Praga, Corvette, Maserati, Lotus und mehr."

Mit der Laser-Scantechnologie hat man die höchstmögliche Präzision erreicht, um 33 Streckenkonfigurationen aus 16 legendären Rundkursen ins Spiel zu bringen. Darunter befinden sich ikonische Strecken wie Spa Francorchamps, Nürburgring-Nordschleife, Laguna Seca und viele andere. Eine fortschrittliche Physik-Engine, die auf dem praktischen Wissen der Elite des Motorsports basiert, und weitere Funktionen und Aspekte echter Fahrzeuge wie abgefahrene Stellen an Reifen und Heizzyklen runden das Paket ab. Selbstverständlich kann man Einzelspieler- sowie Mehrspieler-Modi erwarten, um die passenden Herausforderungen zu erhalten.

Auch interessant

17   Kommentare  

  • art of gaming

    „Assetto Corsa“ hat den mit Abstand höchsten Fahrphysiksimulationsgrad aller Konsolenrennspiele.


  • Ghostface

    Assettto Corsa – The Ultimate Driving Experience!

    Auf Konsole kommt da nichts, aber auch rein gar nichts, auch nur ansatzweise in die Nähe eines AC!


      1. Evil Ryu

        @DerDoppelkorn war jetzt auf sein Lieblingsspiel bezogen, weil er ja vorher immer so von PC geschwärmt und es besser fand als AC, deshalb. Über den Realismus brauchen wir nicht reden, weiß es selber, dass AC der bessere Racer ist.


      2. Ghostface

        @Evil Ryu

        Ich hatte mich rein auf das Fahrverhalten von AC bezogen gehabt. Und ja, diesbezüglich stinkt sogar ein pCars ab. Letzteres hatte ich aber ohnehin immer eher wegen dessen realitätsgetreuen Umsetzung zum echten Motorsport abgefeiert gehabt … weniger wegen dem reinen Fahrgefühl.

        Ich muss aber ganz ehrlich zugeben, dass seit ich AC spiele, sich meine Prioritätensetzung, weg vom Motorsport-(PC), hin zum rein simulativen Fahr-Aspekt gewandelt hat (AC).

        Das reine Fahrgefühl ist in AC derart überragend/authentisch, dass ich mich nur noch "schwerlich" auf andere Racer einlassen kann. GTS? Forza Motorspot? Habs erst kürzlich nochmal versucht. No way! Keine Chance! Rien ne vas plus! Ist wie wenn ich von einem Porsche 911 GT3rs in eine Pferdekutsche umsteigen würde. 😁

        Kurzum: Dieses verkackte AC hat mir nahezu jedes andere Rennspiel versaut!!! 😁😲😤😭😠

        Klingt aber alles tragischer als es eigentlich ist ^^

        Auch wenn mein Fokus mittlerweile eher in Richtung AC geht, bereitet mir ein pCars nachwievor sehr viel Freude. Daran wird sich so schnell auch nichts ändern. Zumal mir ein pCars wiederum Anreize liefert (Motorsport/dynamisches Wetter/Streckenvielfalt/Karrierestruktur etc.), die mir ein AC nur bedingt (bzw. gar nicht) bieten kann.

        Da ich mich aber zum Glück im Besitz beider Rennspiele befinde, sehe ich das Ganze recht locker. Haben beide ihre jeweiligen Vorzüge. Würde nichts davon missen wollen. Insofern ist alles cool. 😊


  • art of gaming

    Für ein möglichst authentisches Fahrerlebnis empfehle ich die Verwendung eines guten Force-Feedback-Lenkrads (T300/G29 oder besser).


    1. Ghostface

      Kann ich nur bestätigen.

      Wer die Wahl hat, der sollte für AC, bzw
      für Simulationen im Allgemeinen, ein qualitativ annehmbares Wheel verwenden. Nur so, vermag sich die simulative Faszination gänzlich zu entfalten 👍


  • da_baahrische-hiaS

    Darauf hab ich gewarte.. Welch besseren Titel kann es geben, zur Abschlusssaison der Karriere!? Wer braucht GT nothing realistic Sports!? 🙂


    1. Ghostface

      Kaufwarnung!

      AC verlangt, solltest du die (puristische) Simulation mit dem Pad spielen wollen(?), äußerst viel Fingerspitzengefühl!

      Nur soviel: Erfahrungsgemäß scheitern 9/10 aller Pad-Akrobaten – weil diese ansonsten Rennspiele gewohnt sind, deren Padsteueuerung mit zig Helferleins versehen sind. Die Pad-Steuerung von AC bietet das nur in begrenzten Maßen. Obendrein wird der "Lenkwinkel eines Wheels quasi 1:1 am Stick des Controller-Sticks simuliert", was die Steuerung zusätzlich sensibel werden lässt. Ohne reichlich Fingerspitzengefühl geht hier gar nix.

      Für Pad-Spieler will der Kauf von AC also seeehr gut überlegt sein!
      Wheel-Besitzer wiederum können bedenkenlos zugreifen, da sich AC (oh Wunder) vornehmlich an solche richtet.

      Ansonsten gilt: Willkommen an Board! 😊


      1. da_baahrische-hiaS

        Padspieler!? 😀
        Nee nee, ih hob Sitz mit allen Raffinessen 😉 -ich komm an Board(!)


      2. da_baahrische-hiaS

        PS: ich hatte es schonmal für paar Proberunden auf dem PC. -ja, es ist sehr anspruchsvoll. Und nein, ich hab es nicht mit Tastatur gezockt 😀 😉


Comments are closed.

Zum Thema

  • Assetto Corsa: Die Ultimate Edition im Launch-Trailer

    vor 4 Monaten - Die Rennsimulation "Assetto Corsa" ist ab sofort auch in Form einer "Ultimate Edition" für die PlayStation 4, Xbox One und den PC erhältlich. Ein Launch-Trail...
  • Assetto Corsa: Update 1.16 und Bonuspack 3 veröffentlicht

    vor 8 Monaten - Mit dem PC-Update 1.16 für "Assetto Corsa" hat das Rennspiel sieben neue Fahrzeuge sowie die Strecke Laguna Seca erhalten. Das Update hat aber noch mehr zu bie...
    PC
    0
  • Assetto Corsa: "Ferrari 70ᵗʰ Anniversary Celebration Pack" auf Steam erschienen – Konsolen folgen in Kürze

    vor 11 Monaten - 505 Games und Kunos Simulazioni haben das "Ferrari 70ᵗʰ Anniversary Celebration Pack" via Steam veröffentlicht und einige neue Trailer bereitgestellt, die ...
  • Assetto Corsa: Weiteres Ferrari-DLC-Paket angekündigt – Wählt eines der neuen Fahrzeuge!

    vor 1 Jahr - Die zuständigen Entwickler von Kunos Simulazioni arbeiten an einem weiteren DLC-Paket für die Rennsimulation "Assetto Corsa". Mit diesem möchte man den 70. G...
  • Assetto Corsa: Konsolenupdate 1.14 bringt in Kürze neue Fahrzeuge, eine Strecke und mehr – Neuer Trailer

    vor 1 Jahr - 505 Games und Kunos Simulazioni haben nun im Detail verraten, welche Änderungen und Inhalte die Konsolenspieler mit dem Update 1.14 der Rennsimulation "Assetto...