Login

Capcom Vancouver: Entlassungen beim Dead Rising-Studio

Autor:
Capcom Vancouver: Entlassungen beim Dead Rising-Studio

Bei Capcom Vancouver ist es zu Entlassungen gekommen. Zunächst berichteten Quellen darüber. Aber auch von offizieller Seite gibt es inzwischen eine Bestätigung. Etwa 30 Prozent des Studios ist betroffen. Die Entwicklung der "Dead Rising"-Reihe soll allerdings weiterlaufen.

Kotaku hat kürzlich darüber berichtet, dass es bei Capcom Vancouver zu Entlassungen gekommen sei. Verraten habe das unter anderem ein anonyme Insider-Quelle. 50 Personen sollen von den Entlassungen betroffen sein. Zugleich wurde betont, dass die Entlassungen mit einem unangekündigten Third-Person-Action-Adventure zusammenhängen würden, das eingestellt wurde. Der Titel befand sich laut der Aussage der Quelle in einem frühen Prototyp-Stadium.

Das Projekt, das in einer alternativen Version von New York spielen sollte, bekam offenbar kein grünes Licht. Aktuell soll Capcom Vancouver noch an einem neuen "Dead Rising" arbeiten, das bislang nicht offiziell vom Unternehmen enthüllt wurde. Doch auch dieser Titel soll von den Entlassungen betroffen sein. Den unbestätigten Aussagen zufolge werde es in diesem Zusammenhang zu Kürzungen am Umfang kommen.


Capcom: Geschäftszahlen inkl. Absatz von Resident Evil 7 und Marvel vs. Capcom Infinite

Capcom hat die neusten Geschäftszahlen vorgelegt und zugleich verraten, wie oft die beiden Spiele "Resident Evil 7" und "Marvel vs. Capcom Infinite" seit ihrem...

Die Kürzungen wollte Capcom nicht bestätigen, allerdings räumte das Unternehmen inzwischen ein, dass es tatsächlich zu Entlassungen kam: "Capcom Vancouver hat als Teil der regelmäßigen Bewertung der anstehenden Projekte und der allgemeinen Studioziele eine Umstrukturierung durchlaufen, die Auswirkungen auf etwa 30 Prozent des Studios hatte. Das Team arbeitet nach wie vor daran, die kürzlich veröffentlichte Version von Puzzle Fighter für Smartphones zu unterstützen und widmet sich der Flaggschiff-Serie Dead Rising."

Auch interessant

1   Kommentare  

  • vini_vici

    Nochmal ein DR?
    Wurde nicht immer wieder gesagt das DR4 ein flopp war?

    Aber schade. Das unangekündigte Spiel hätte sich interessant angehört.


Comments are closed.

Zum Thema

  • Capcom: Monster Hunter World soll der Maßstab zukünftiger AAA-Produktionen werden

    vor 2 Monaten - Mit "Monster Hunter: World" ist Capcom in diesem Jahr ein enormer Erfolg gelungen. Deshalb möchte man das Rollenspiel als Maßstab zukünftiger AAA-Spiele nutz...
  • Capcom: Plant bis März 2019 zwei große Spiele zu veröffentlichen

    vor 2 Monaten - Die Verantwortlichen von Capcom haben bekanntgegeben, dass sie die Veröffentlichung von zwei großen Spielen geplant haben. Etwaige Details zu den Spielen sind...
  • Capcom: Publisher mit zwei Neuankündigungen auf der E3 2018?

    vor 3 Monaten - Im Rahmen der diesjährigen E3 wird auch der japanische Publisher Capcom mit von der Partie sein. Allem Anschein nach könnte das Unternehmen in Los Angeles gle...
  • Capcom: Geschäftszahlen inkl. Absatz von Resident Evil 7 und Marvel vs. Capcom Infinite

    vor 6 Monaten - Capcom hat die neusten Geschäftszahlen vorgelegt und zugleich verraten, wie oft die beiden Spiele "Resident Evil 7" und "Marvel vs. Capcom Infinite" seit ihrem...
  • Capcom: Erfolg von PS4 und Nintendo Switch ist ein Anzeichen für Wiederbelebung des Konsolen-Marktes

    vor 9 Monaten - Wird Capcom für die Nintendo Switch nur Multiplattform-Spiele veröffentlichen? Oder befinden sich auch exklusive Projekte in der Mache? Das wollte das Unterne...