Login

Kingdom Come Deliverance: Entwickler verteidigt 23 GB-Day One-Update

Autor:
Kingdom Come Deliverance: Entwickler verteidigt 23 GB-Day One-Update

Das Day-One-Update von "Kingdom Come Deliverance" wird beim Download einige Zeit in Anspruch nehmen. Immerhin ist es rund 23 GB groß. Wie es dazu kam und warum das Update für Spieler abgesehen von der Wartezeit nur Vorteile bringt, hat der Executive-Producers Martin Klima in einem umfangreichen Statement verraten.

Im Laufe der Woche haben wir darüber berichtet, dass "Kingdom Come Deliverance" mit einem umfangreichen Day One-Update ausgestattet wird. Es hat auf der PlayStation 4 immerhin eine Größe von 23 GB. Den Changelog findet ihr hier. Doch warum muss so ein umfangreiches Update nachgereicht werden? Die Warhorse Studios und Deep Silver haben sich inzwischen zu diesem Thema zu Wort gemeldet.

Der Executive-Producer Martin Klima hinterließ das folgende Statement: "Die Realität bei der Entwicklung von Spielen ist die, dass eine 'Release-Version' einige Zeit vor dem eigentlichen Release-Termin fertiggestellt werden muss. Wir hätten die restliche Zeit nutzen können, um uns ein wenig auszuruhen. Oder wir hätten sie damit verbringen können, zusätzliche Inhalte zu erstellen und sie als DLC zu verkaufen. Wir aber sind zurück zu der Version gegangen, die veröffentlicht werden soll. Und wir arbeiteten daran."

Day One-Update für Kingdom Come Deliverance bringt viele Vorteile

Weiter: "Die Ergebnisse liegen auf der Hand: Die Quests sind ausgeglichener, die RPG-Fortschritte sind flüssiger und das Spiel läuft schneller. Jede Facette des Spiels hat mehr Glanz bekommen. Der Nachteil liegt natürlich darin, dass die meisten Daten im alten Build ersetzt wurden und als Patch heruntergeladen werden müssen. Bei einem solchen Umfang wird das Herunterladen einige Zeit dauern, und das ist eine Schande. Dennoch sind wir fest davon überzeugt, dass es sich nach vier Jahren der Wartezeit lohnt, noch ein wenig länger zu warten, während der Day-1-Patch heruntergeladen wird. Vertraut mir, es wird die fantastische Erfahrung liefern, die ihr verdient habt."


Kingdom Come Deliverance: 16 Minuten Gameplay mit deutscher Synchronisation

Das Gameplay-Video "Von Verstand, Klingen und Schnapps!" könnte euch durchaus bekannt vorkommen, denn es wurde schon vor einigen Wochen veröffentlicht - zunä...

Auch die kommenden Updates für "Kingdom Come Deliverance" werden wahrscheinlich sehr groß ausfallen, da das Spiel in mehrere 2 GB-große Pakete unterteilt ist. Auch kleinere Änderungen darin führen dazu, dass ihr das komplette Paket laden müsst. Das erkält auch die Größe des Day One-Updates. "Im Wesentlichen müsst ihr das Spiel erneut herunterladen, um die vorhandenen Dateien zu ersetzen." Diese Downloads sollen aber nicht die Daten auf eurer Festplatte aufblähen, sondern die "zuvor heruntergeladenen Build-Dateien austauschen." Erscheinen wird "Kingdom Come: Deliverance" am 13. Februar 2018 für PlayStation 4, Xbox One und PC.

Auch interessant

26   Kommentare  

  • Slender

    Technisch wird das Spiel denk ich schlecht laufen,mal sehn wies sonst wird. Loben ja alle in den Himmel


    1. cuper

      das habe ich schon lange erwartet,das es 0 optimiert ist und wir bekommen einen billigen PC Port.


  • Ghostface

    Auch wenn ich den Schinken bereits hier rumliegen habe, so werde ich ihn dennoch erst einmal reifen lassen.

    Ist aber als privilegierter PS4 Spieler überhaupt kein Problem, schließlich genießt man als solcher den Luxus der hochkarätigen Softwareinflation. 😎


    1. Sergey

      Privilegiert????? Du hast einen gewöhnlichen für jeden verfügbaren Konsumartikel erworben…..


  • marc79

    Läuft noch nicht ganz rund trotz 21,8 GB Patch,Framerate Probleme habe ich jetzt keine und die Ladezeiten gehen auch habe es allerdings auf einer SSD.
    Was mich etwas nervt ist die Synchronisation die passt überhaupt nicht zu den Lippenbewegungen,Lippen bewegen sich schon nimmer aber es wird noch geredet.


  • zukosan

    Spiel läuft auf der X echt gut. Nachlader-Texturen gibts gar nicht. Etwas "zuckelig" ab und an, aber ansonsten positiv überrascht, da ich weit weniger erwartet habe.

    Habe aber in anderen Foren auch schon gelesen, dass das Spiel auf den "normalen" Versionen von One und PS4 grottenschlecht laufen soll. Über die extremen Textur-Nachlader beklagen sich fast alle. Auch dass zum Teil Gliedmaßen etc. viel zu spät laden usw.


  • KnightRiderJR

    Wer kauft sich so etwas überhaupt? Man konnte doch schon am ersten Trailer erkennen das das Spiel Müll ist lol


  • 80s

    Scheint ja bitter zu sein. Immerhin läuft das Spiel auf der X brauchbar – auf welcher Konsole denn auch sonst?


Comments are closed.

Zum Thema

  • Kingdom Come Deliverance: Änderungen des neuen Updates 1.6.2 enthüllt

    vor 2 Wochen - Das Mittelalter-Rollenspiel "Kingdom Come: Deliverance" hat ein neues Update erhalten. Der Changelog fasst bereits alle Änderungen im Detail zusammen.
  • Kingdom Come Deliverance: Die Entstehungsgeschichte in einer ausführlichen Doku beleuchtet

    vor 3 Wochen - Mit "Kingdom Come Deliverance" veröffentlichten die Warhorse Studios ein Rollenspiel, das im spielerischen Bereich neue Wege ging. Im Zuge einer ausführlichen...
  • Kingdom Come Deliverance: Introduction-Video zur "From the Ashes"-Erweiterung veröffentlicht

    vor 1 Monat - Seit kurzem können sich "Kingdom Come: Deliverance"-Fans im "From the Ashes"-DLC tummeln. Was dort auf die Spieler zukommt, stellt nun ein neues Video vor.
  • Kingdom Come Deliverance: From the Ashes für PC, PS4 und Xbox One veröffentlicht

    vor 1 Monat - Die Erweiterung "From the Ashes" kann ab heute für das Mittelalter-Rollenspiel "Kingdom Come: Deliverance" heruntergeladen werden. Danach leitet ihr den Aufbau...
  • Kingdom Come Deliverance: From the Ashes-DLC hat einen Termin

    vor 2 Monaten - Der "From the Ashes"-DLC für "Kingdom Come Deliverance" hat einen Termin erhalten und wird in dieser Woche für alle Plattformen, auf denen der Titel erhältli...