Login vorübergehend deaktiviert.

Kingdom Come Deliverance: DLC-Questline mit weiblicher Hauptrolle geplant

Autor:
Kingdom Come Deliverance: DLC-Questline mit weiblicher Hauptrolle geplant

"Kingdom Come Deliverance" ist seit dieser Woche für PS4, Xbox One und PC erhältlich. Das hinderte die Entwickler von Warhorse aber nicht daran, bereits über die DLC-Pläne zu sprechen. Unter anderem ist eine Questline geplant, in der ihr in die Rolle eine Dame schlüpfen könnt.

"Kingdom Come Deliverance" verweilt seit dieser Woche auf dem Markt. Und es scheint, dass die Warhorse Studios in den kommenden Wochen in erster Linie mit der Behebung von Fehlern beschäftigt sein werden. Aber auch Download-Erweiterungen soll es geben. Darüber sprach der Creative Director Daniel Vávra in einem Interview.

Unter anderem ist eine DLC-Questline für "Kingdom Come: Deliverance" in Arbeit, in der es möglich sein soll, die Rolle einer Frau zu übernehmen, sodass der Schmiedesohn Heinrich eine kleine Pause einlegen kann. Infos und Einzelheiten zu den neuen Quests stehen noch aus, allerdings kam bereits die Vermutung auf, dass es sich bei der spielbaren Dame um Theresa handeln könnte.


Kingdom Come Deliverance: Der Test zum Mittelalter-Rollenspiel

Ein echter Zeitfresser für Mittelalter-Fans: „Kingdom Come: Deliverance“ sorgt für eine gänzlich andere Rollenspiel-Erfahrung und punktet mit tollen Ques...

Im selben Interview wurde außerdem bestätigt, dass das RPG über einen langen Zeitraum unterstützt werden soll. Das sei zumindest der Plan, den Warhorse verfolgt. Ein festes Team bestehend aus mehreren Leuten sei fleißig damit beschäftigt, Streams zu schauen und Forum-Beiträge zu lesen, um Feedback für weitere Updates sammeln.

Unklar ist hingegen, ob es offizielle Modding-Tools geben wird. Laut Daniel Vávra möchte sich Warhorse dieses Thema schon bald anschauen. Aber es ist wohl nötig, dass die Entwickler mit Crytek sprechen müssen. Der Grund liege darin, dass ein Teil der CryEngine neu geschrieben wurde. "Kingdom Come Deliverance" wurden jüngsten Angaben zufolge mehr als 500.000 Mal verkauft. Wie sich diese Zahl zusammensetzt, ist jedoch etwas nebulös.

Update: Warhorse hat inzwischen einen kleinen Schritt zurück gemacht und betont, dass Download-Erweiterungen für das Studio noch kein Thema seien. Derzeit würde sich das Team auf das Hauptspiel konzentrieren. Offenbar ist die PR bei Warhorse zumindest länderübergreifend noch nicht ganz einheitlich.

Auch interessant

Zum Thema

  • Kingdom Come Deliverance: Patch 1.5 mit neuen Funktionen und Fehlerbehebungen – Absolution-Trailer veröffentlicht

    vor 2 Wochen - Die zuständigen Entwickler der Warhorse Studios haben einen neuen Patch für "Kingdom Come: Deliverance" veröffentlicht. Mit dem Patch 1.5 hat man noch einmal...
  • Kingdom Come Deliverance: Roadmap zu Story-Erweiterungen und weiteren Inhalten enthüllt

    vor 4 Wochen - Die Warhorse Studios haben bekanntgegeben, welche Inhalte sie für das Mittelalter-Rollenspiel "Kingdom Come: Deliverance" geplant haben. Demnach kann man Story...
  • Kingdom Come Deliverance: Creative Director kommentiert "dramatischen Einbruch" der Spielerzahlen

    vor 2 Monaten - "Kingdom Come: Deliverance" hat seit dem Launch zahlreiche Spieler verloren. Allerdings verweist der Creative Director Daniel Vávra darauf, dass es kein dramat...
  • Kingdom Come Deliverance: Patch 1.4.3 erscheint heute für Konsolen und PC

    vor 2 Monaten - Um 15 Uhr erscheint der Patch 1.4.3 des Mittelalter-Rollenspiels "Kingdom Come: Deliverance" für die PlayStation 4, Xbox One und den PC. Somit sollten wieder z...
  • Kingdom Come Deliverance: Startete als ein Red Dead Redemption mit Schwert

    vor 2 Monaten - Laut der Aussage des Creative Directors Dan Vavra wurde "Kingdom Come: Deliverance" zu Beginn der Entwicklung als ein "Red Dead Redemption" mit Schwert betracht...