Login vorübergehend deaktiviert.

Kingdom Come Deliverance: Darum wurde auf eine Mehrspieler-Komponente verzichtet

Kingdom Come Deliverance: Darum wurde auf eine Mehrspieler-Komponente verzichtet

Warum verzichteten die Entwickler der Warhorse Studios beim Rollenspiel "Kingdom Come Deliverance" eigentlich auf eine Mehrspieler-Komponente? Studio-Chef Daniel Vávra klärt uns auf.

In der kommenden Woche wird das Mittelalter-Rollenspiel "Kingdom Come Deliverance" hierzulande für die Konsolen und den PC erscheinen.

Wie die verantwortlichen Entwickler der tschechischen Warhorse Studios in der näheren Vergangenheit immer wieder versicherten, ging es ihnen bei den Arbeiten an "Kingdom Come Deliverance" darum, eine möglichst realistische Spielerfahrung zu erschaffen. Auf Fantasy-Elemente wie Drachen, Elfen oder Magie müsst ihr also verzichten.


Kingdom Come Deliverance: E3-Trailer mit deutscher Sprachausgabe

Alte Szenen, neue Sprachausgabe: Nach dem Start eines mehr oder weniger neuen Videos zu "Kingdom Come Deliverance" werdet ihr mit der deutschen  Vertonung vert...

Kingdom Come Deliverance: Warum gibt es eigentlich keinen Multiplayer?

Selbiges gilt für eine Mehrspieler-Komponente. Doch warum entschlossen sich die Jungs der Warhorse Studios dazu, auf diese zu verzichten? Die passende Antwort lieferte im Gespräch mit den Kollegen der GameStar niemand geringeres als Studio-Chef Daniel Vávra.

Vávra zum fehlenden Multiplayer: "Kingdom Come: Deliverance ist zuallererst als durchgängige Einzelspieler-Erfahrung entworfen, mit einem starken Fokus auf die Handlung. Wir wollen, dass Spieler komplett ins frühe 15. Jahrhundert eintaucht und sind der Meinung, dass ein Multiplayer diesem Konzept abträglich wäre."

"Kingdom Come Deliverance" erscheint am 13. Februar für die Xbox One, den PC und die PS4.

Quelle: GameStar

Auch interessant

Zum Thema

  • Kingdom Come Deliverance: Roadmap zu Story-Erweiterungen und weiteren Inhalten enthüllt

    vor 4 Tagen - Die Warhorse Studios haben bekanntgegeben, welche Inhalte sie für das Mittelalter-Rollenspiel "Kingdom Come: Deliverance" geplant haben. Demnach kann man Story...
  • Kingdom Come Deliverance: Creative Director kommentiert "dramatischen Einbruch" der Spielerzahlen

    vor 3 Wochen - "Kingdom Come: Deliverance" hat seit dem Launch zahlreiche Spieler verloren. Allerdings verweist der Creative Director Daniel Vávra darauf, dass es kein dramat...
  • Kingdom Come Deliverance: Patch 1.4.3 erscheint heute für Konsolen und PC

    vor 1 Monat - Um 15 Uhr erscheint der Patch 1.4.3 des Mittelalter-Rollenspiels "Kingdom Come: Deliverance" für die PlayStation 4, Xbox One und den PC. Somit sollten wieder z...
  • Kingdom Come Deliverance: Startete als ein Red Dead Redemption mit Schwert

    vor 1 Monat - Laut der Aussage des Creative Directors Dan Vavra wurde "Kingdom Come: Deliverance" zu Beginn der Entwicklung als ein "Red Dead Redemption" mit Schwert betracht...
  • Kingdom Come Deliverance: Patch 1.4.3 verschoben

    vor 1 Monat - Das Mittelalter-Rollenspiel "Kingdom Come Deliverance" wird auf der PlayStation 4 in der kommenden Woche voraussichtlich mit dem Update 1.4.3 bedacht. Auf Twitt...