Login vorübergehend deaktiviert.

Kingdom Hearts 3: Infos zu Gameplay, Gummi Ship und Entwicklung – Zahlreiche Bilder

Autor:
Kingdom Hearts 3: Infos zu Gameplay, Gummi Ship und Entwicklung – Zahlreiche Bilder

Im Rahmen der japanischen D23 Expo in Tokio wurden weitere Informationen zu "Kingdom Hearts 3" verraten. Sie widmen sich unter anderem den Umgebungen. Wann der Titel erscheinen soll, ist allerdings noch immer ein Geheimnis.

Schon gestern konnten wir einen Blick auf die "Monster AG"-Welt werfen, die in "Kingdom Hearts 3" einen Auftritt haben wird. Heute folgten ein paar ergänzende Informationen zum kommenden Rollenspiel. Sie stammen von Tetsuya Nomura, der sie in einer Videobotschaft teilte. Zunächst bestätigte der Mann, dass die "Rapunzel"-Welt längere Zeit nicht gezeigt wurde, das es Probleme mit der Physik bzw. der Darstellung von Rapunzels Haar gab. Diese wurden inzwischen behoben und das Haar interagiert korrekt mit der Umgebung und kann sich beispielsweise um Bäume schlingen.

Die Stadt-Umgebung in Corona soll lebendig wirken und beinhaltet viele NPCs. In "Kingdom Hearts 3" wird es neue Keyblades und kooperative Attacken geben. Zudem könnt ihr schwimmen. Das sogenannte Gummi Ship lässt sich individualisieren und es werden Kampfelemente versprochen. Letztendlich könnt ihr damit frei die Umgebung erforschen. In "Kingdom Hearts 3" wird es noch mindestens eine weitere Welt geben. Details können zunächst nicht genannt werden. Das Gameplay in jeder Welt soll einzigartig ausfallen und Tetsuya Nomura hat laut der eigenen Aussage für die letzte Stage etwas umgesetzt, das er schon längere Zeit erschaffen wollte.


Kingdom Hearts 3: Neue Trailer bestätigen die Monster AG

Das Action-Rollenspiel "Kingdom Hearts 3" hat neue Trailer erhalten, die neue Spielszenen zeigen und endlich bestätigen, dass die "Monster AG" im Spiel auftauc...

Game Watch ließ noch weitere Angaben folgen: Die meisten Charaktere und Animationen für den Hauptteil von "Kingdom Hearts 3" wurden fertiggestellt, allerdings sollen weitere hinzugefügt werden. Im Bezug auf die Umgebungen heißt es wiederum, das der erste Teil des Spiels zu 90 Prozent und der zweite Teil zu 60 bis 70 Prozent fertiggestellt sei. Aus den weiteren Bestandteilen wird noch ein Geheimnis gemacht. Das Team, das die Umgebungen erschafft, besteht aus mehr als 80 Entwicklern. Es findet aber auch ein größeres Outsourcing statt. "Kingdom Hearts 3" soll in diesem Jahr für PS4 und Xbox One auf den Markt kommen.

Update: Wir haben diese Meldung um eine Reihe neuer Bilder erweitert.

Auch interessant

Zum Thema

  • Kingdom Hearts 3: Nomura spricht über den Umfang und die DLCs

    vor 15 Stunden - Der verantwortliche Director Tetsuya Nomura hat in einem aktuellen Interview noch einmal einige Aussagen über den Umfang und auch die Downloadinhalte von "King...
  • Kingdom Hearts 3: Fünfteilige Videoreihe zur bisherigen Geschichte erschienen

    vor 2 Tagen - Die Verantwortlichen von Square Enix haben die fünfteilige Videoreihe zu "Kingdom Hearts 3" veröffentlicht, die die bisherige Geschichte der gesamten Reihe no...
  • Kingdom Hearts 3: Fünfteilige Videoreihe soll die bisherige Geschichte zusammenfassen – Star Wars- und Marvel-Charaktere sind scheinbar nicht geplant

    vor 5 Tagen - Der verantwortliche Director Tetsuya Nomura hat einige weitere Details zum kommenden Rollenspiel "Kingdom Hearts 3" verraten. Demnach kann man sich auf eine umf...
  • Kingdom Hearts 3: "Toy Story"- und "Hercules"-Welten im neuen Gameplay

    vor 6 Tagen - Es hat uns neues Gameplay zum kommenden Rollenspiel "Kingdom Hearts 3" erreicht. So kann man ein weiteres Mal einen Blick auf die "Toy Story"- und "Hercules"-We...
  • Kingdom Hearts 3: Verschiebung begründet – Kein Season Pass, aber mögliche DLCs

    vor 1 Woche - "Kingdom Hearts 3" wird später als geplant auf den Markt kommen. Technische Probleme sorgten aber nicht für die Verschiebung, so der Director des Spiels. Auch...