Login

Nintendo Switch: Linux zum Laufen gebracht – Sicherheitslücke kann laut Hackern nicht geschlossen werden

Nintendo Switch: Linux zum Laufen gebracht – Sicherheitslücke kann laut Hackern nicht geschlossen werden

Wie die Hacker-Gruppierung "Fail0verflow" via Twitter bestätigt, gelang es ihren Mitgliedern, das Open-Source-Betriebssystem Linux auf Nintendos Switch zum Laufen zu bringen. Laut den Hackern kann die entsprechende Sicherheitslücke von Nintendo nicht geschlossen werden - zumindest nicht ohne eine Revision der Hardware.

Aufgrund des kommerziellen Erfolges, den Nintendos Switch in den vergangenen Monaten vorzuweisen hatte, war wohl absehbar, dass auch Hacker schnell ein Interesse an der Plattform entwickeln würden.

Wie die Hacker-Gruppierung "Fail0verflow", die im Jahr 2010 bereits das Sicherheitskonzept der PlayStation 3 knackte, via Twitter bestätigte, gelang es ihren Mitgliedern, auf Switch das Open-Source-Betriebssystem Linux zum Laufen zu bringen. Des Weiteren ist die Rede davon, dass sich die Gruppierung einen Bug im Boot-ROM zunutze machte.


Take Two: Von der Nintendo Switch beeindruckt, aber keine weiteren Ankündigungen

Sehen wir von Take Two in absehbarer Zeit weitere Spiele für die Nintendo Switch? Nachdem das Unternehmen bereits mit Projekten wie "NBA 2K18", "WWE 2K18" und ...

Nintendo Switch: Hacker bringen Linux auf dem System zum Laufen

Beim Boot-ROM handelt es sich um einen speziellen Speicher-Chip, der als ROM den für den Start- und Initialisierungsvorgang benötigten Code enthält und beim Reset oder dem Start eines Systems ausgelesen wird. Sollten die Angaben von "Fail0verflow" den Tatsachen entsprechen, woran laut Experten kein Zweifel besteht, dann hätten wir es hier mit einer Sicherheitslücke zu tun, die nicht mit einem Patch beziehungsweise Firmware-Update geschlossen werden kann.

Stattdessen bestünde die einzige Lösung für Nintendo darin, mit Nvidia an einem neuen Tegra X1-Chip zu arbeiten, der die besagte Sicherheitslücke nicht mehr enthalten und in kommenden Hardware-Revisionen zum Einsatz kommen könnte. Nintendo und Nvidia waren bisher nicht für Stellungnahmen zu haben.

Wir halten euch über die weitere Entwicklung natürlich auf dem Laufenden.

Auch interessant

6   Kommentare  

  • Microsoft_Exclusives

    @Dennis
    "Open-World-Betriebssystem"

    Da hat wohl jemand zuviel Assassin’s Creed Origins gespielt.


  • Overlord1

    Nicht so gut für Nintendo.

    Hoffentlich für big N kommt da keine gehackte FW wo man Raubkopien spielen kann, das könnte dann locker in die Millionen Einbußen gehen für big N und externe Studios.


      1. Overlord1

        Ja, bringt nicht ganz soviel wenn man die großen Gewinne mit der SW macht und in diese auch immer wieder investieren muss.

        Für neue Titel und die Investition dann vielleicht nicht mal mehr gedeckt werden könnten.

        ^^ Rein theoretisch praktisch wird es wohl nie so schlimm werden, weil Großteil ehrlich ist und ein noch viel größer Teil davon nix mitbekommt.


Comments are closed.

Zum Thema

  • Nintendo Switch: Hinweis auf Deponia Doomsday, The Book of Unwritten Tales 2 und The Raven Remastered

    vor 7 Stunden - "Deponia Doomsday", "The Book of Unwritten Tales 2" und "The Raven Remastered" könnten in absehbarer Zeit für die Nintendo Switch erscheinen. Während die Ank...
    0
  • Nintendo Switch: VR-Test-Modus entdeckt

    vor 1 Woche - Dass die Nintendo Switch irgendwann VR-Brillen unterstützen wird, klingt nicht sehr wahrscheinlich. Dennoch wurde auf der Konsole ein VR-Test-Modus entdeckt.
    2
  • Nintendo Switch Online: Der kostenpflichtige Service startet in der zweiten September-Hälfte

    vor 1 Woche - Zum Abschluss der Woche grenzte Nintendo den Releasezeitraum von Nintendo Switch Online etwas näher ein. Wie das Unternehmen bekannt gab, startet der kostenpf...
    2
  • Nintendo Switch: Child of Light und Valiant Hearts sind im Anmarsch

    vor 1 Woche - Die Verantwortlichen von Ubisoft haben bekanntgegeben, dass die von Hand gezeichneten Abenteuer "Child of Light" und "Valiant Hearts: The Great War" für die Ni...
    0
  • Nintendo Switch: Free2Play-Titel können wohl ohne Nintendo Switch Online-Abo gespielt werden

    vor 2 Wochen - Im kommenden Monat wird Nintendos kostenpflichtiger Online-Service auf Switch starten. Wie sich den Produkteinträgen auf der offiziellen Website entnehmen läs...
    0