Login vorübergehend deaktiviert.

Nintendo Switch: Zurückhaltende interne Prognosen führten zu den Lieferengpässen, so Kimishima

Nintendo Switch: Zurückhaltende interne Prognosen führten zu den Lieferengpässen, so Kimishima

Im vergangenen Jahr hatte Nintendos Switch vor allem in Japan mit langanhaltenden Lieferengpässen zu kämpfen. Wie Nintendos Präsident Tatsumi Kimishima einräumte, waren diese in erster Linie auf die zurückhaltenden internen Verkaufsprognosen zu Switch zurückzuführen.

Nachdem Nintendo mit der Wii U die bisher erfolgloseste Heimkonsole der Unternehmensgeschichte veröffentlichte, fand die Traditionsschmiede mit Switch auf beeindruckende Art und Weise zu alter Stärke zurück.

So wurden alleine im vergangenen Jahr knapp 14,7 Millionen Einheiten von Switch an den weltweiten Handel ausgeliefert. Trotz allem hatte Nintendo vor allem in Japan über einen Zeitraum von mehreren Monaten mit Lieferengpässen zu kämpfen. Eine Entwicklung, auf die Nintendos Präsident Tatsumi Kimishima im Zuge eines Interviews noch einmal zurückblickte.


Nintendo Switch: Indie- und Triple A-Titel werden intern gleichberechtigt behandelt

Wie Nintendos Park Masashi in einem Interview bestätigte, wird intern nicht zwischen Triple A- und Indie-Titeln unterschieden. Stattdessen werden alle Produkt...

Nintendo Switch: Nintendos Präsident Kimishima blickt auf die Lieferengpässe zurück

Wie Kimishima ausführt, waren die Lieferengpässe vor allem auf die zurückhaltenden internen Verkaufsprognosen zu Switch zurückzuführen. So ging Nintendo zunächst von zehn Millionen ausgelieferten Switch-Systemen im Jahr 2017 aus. Angesichts der Tatsache, dass sich Wii U in viereinhalb Jahren gerade einmal 13 Millionen Mal verkaufte, wurden laut Kimishima interne Stimmen laut, die darauf hinwiesen, dass bereits zehn Millionen produzierte Switch-Einheiten einen sehr optimistischen beziehungsweise gar unrealistischen Wert darstellen.

Vor allem der Release von Titeln wie " The Legend of Zelda: Breath of the Wild" und "Mario Kart 8 Deluxe" sorgte laut Kimishima dafür, dass die Switch-Bestände dramatisch zurückgingen. Daher entschloss sich das Unternehmen dazu, die Produktionsmenge um 40 Prozent zu erhöhen, um auf das traditionell umsatzstarke Weihnachtsgeschäft vorbereitet zu sein. Doch selbst 14 Millionen ausgelieferte Einheiten reichten nicht aus, um im Jahr 2017 eine flächendeckende Verfügbarkeit zu gewährleisten.

Während die Lieferengpässe im Westen mittlerweile behoben sind, kann es in Japan weiterhin zu vereinzelten Engpässen kommen. Allerdings habe sich die Situation im Vergleich mit den Vormonaten massiv verbessert, so Kimishima abschließend.

Quelle: Diamond

Auch interessant

Zum Thema

  • Nintendo Switch: Der Onlinedienst ist der Nachfolger der Virtual Console, meint Reggie Fils-Aime

    vor 10 Stunden - Nintendos Reggie Fils-Aime hat noch einmal betont, dass man auf der Nintendo Switch keine Virtual Console erwarten sollte. Nintendo Switch Online wird nämlich ...
    0
  • Nintendo Switch: Panic Button kündigt im Juli eine weitere Portierung an und plant zudem neue Spiele

    vor 4 Tagen - Wie die Entwickler von Panic Button bekannt gaben, wird das Studio im kommenden Monat die Portierung eines weiteren Third-Party-Titels für Nintendos Switch en...
    0
  • Nintendo Switch: Portierungen von 3rd Party-Titeln sollen zukünftig schneller erscheinen

    vor 5 Tagen - Bisher ließen die Switch-Versionen von Third-Party-Produktionen oftmals etwas länger auf sich warten. Wie Nintendos Reginald Fils-Aime in einem Interview vers...
    0
  • Nintendo Switch: Best Buy listet das System mit YouTube- und Netflix-Support

    vor 7 Tagen - Könnte Nintendos Switch in Kürze mit der Unterstützung von YouTube und Netflix versehen werden? Ein entsprechender Produkteintrag des Händlers Best Buy lä...
    0
  • Nintendo Switch: Carcassonne erscheint im Winter – Weitere Brettspiele von Asmodee Digital folgen

    vor 2 Wochen - Asmodee Digital möchte auf der Nintendo Switch verschiedene Brettspiele veröffentlichen. Den Anfang macht im Winter "Carcassonne", das bereits auf anderen Pla...
    0