The Elder Scrolls VI: Darum lässt die offizielle Ankündigung auf sich warten
Nach wie vor lässt die offizielle Ankündigung von "The Elder Scrolls VI" auf sich warten. Via Twitter nannte Bethesda Softworks PR-Sprachrohr den Grund, warum auf absehbare Zeit nicht mit der offiziellen Ankündigung des Rollenspiels zu rechnen ist.

Mittlerweile sind seit der offiziellen Veröffentlichung des Fantasy-Rollenspiels „The Elder Scrolls V: Skyrim“ mehr als sieben Jahre ins Land gezogen.

Trotz allem lässt die offizielle Ankündigung eines Nachfolgers weiterhin auf sich warten. Statt „The Elder Scrolls VI“ zu enthüllen, entschlossen sich die Verantwortlichen von Bethesda Softworks in den vergangenen Jahren dazu, zunächst „The Elder Scrolls V: Skyrim“ auf weitere Plattformen wie Switch, die Xbox One oder die PlayStation 4 zu verfrachten.

The Elder Scrolls VI: Warum lässt die offizielle Ankündigung weiter auf sich warten?

Via Twitter stellte sich Bethesda Softworks PR-Sprachrohr Pete Hines den Fragen der Fans und ging unter anderem auf die Tatsache ein, dass die offizielle Ankündigung von „The Elder Scrolls VI“ bis heute nicht über die Bühne ging. Wie es heißt, werden sich die Fans der „The Elder Scrolls“-Reihe auch noch eine Weile in Geduld üben müssen.

So arbeiten die für die Reihe verantwortlichen Bethesda Game Studios derzeit noch an zwei anderen großen Projekten, die vor „The Elder Scrolls VI“ das Licht der Welt erblicken werden. Nähere Details zu den beiden Titeln nannte Hines allerdings nicht.

Möglicherweise werden diese auf der diesjährigen E3 im Juni angekündigt.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.