UK Charts: EA Sports UFC 3 steigt hinter Monster Hunter World auf dem zweiten Rang ein
In den britischen Verkaufscharts konnte sich das Action-Rollenspiel "Monster Hunter World" weiterhin an der Spitze behaupten, obwohl "EA Sports UFC 3" einen starken Angriff gestartet hatte.
All

Elspa und Chart-Track haben pünktlich zum Wochenstart die aktuellsten Verkaufscharts des britischen Einzelhandels enthüllt. Dabei wurden lediglich die Retail-Verkäufe im Zeitraum vom 29. Januar bis zum 2. Februar 2018 berücksichtigt und nachdem Capcoms „Monster Hunter World“ bereits in der vergangenen Woche auf dem ersten Platz gelandet war, konnte das Action-Rollenspiel die Führung auch verteidigen.

Mit „EA Sports UFC 3“ findet sich auf dem zweiten Rang ein Neueinsteiger wieder, dessen Vorgänger ebenfalls knapp die Spitze verpasst hatte als er in der elften Kalenderwoche des Jahres 2016 erschienen war. Auf den weiteren Plätzen finden sich einige Dauerbrenner wie „Call of Duty: WWII“, „FIFA 18“ und „Grand Theft Auto V“. „Dragon Ball FighterZ“ ist hingegen vom zweiten auf den sechsten Rang gefallen.

Abschließend konnte sich mit „Dissidia Final Fantasy NT“ ein weiterer Neueinsteiger in die Top 10 schlagen und sich den neunten Rang vor „The Legend of Zelda: Breath of the Wild“ sichern.

Die UK-Verkaufscharts

  1. (1) Monster Hunter World (multi)
  2. (NEU) EA Sports UFC 3 (multi)
  3. (3) Call of Duty: WWII (multi)
  4. (4) FIFA 18 (multi)
  5. (5) GTA V (multi)
  6. (2) Dragon Ball FighterZ (multi)
  7. (6) Mario Kart 8 Deluxe (Switch)
  8. (16) Super Mario Odyssey (Nintendo Switch)
  9. (NEU) Dissidia Final Fantasy NT (PS4)
  10. (7) The Legend of Zelda: Breath of the Wild (Switch/Wii U)
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.