CD Projekt RED: Neues Studio in Breslau gegründet
Die "The Witcher"- und "Cyberpunk 2077"-Schöpfer von CD Projekt RED haben in Breslau ein neues Studio gegründet, das die Entwicklung des kommenden Rollenspiels unterstützen soll.

Das polnische Entwicklerstudio CD Projekt RED hat ein neues Studio gegründet, das sowohl die Warschauer als auch Krakauer Studios unterstützen soll. Das neue Studio trägt den Namen „CD Projekt RED Wrocław“ und ist demnach in Breslau im Südwesten Polens angesiedelt. Das neue Studio soll die Arbeit an dem kommenden Rollenspiel „Cyberpunk 2077“ aufnehmen und unterstützende Dienste leisten.

„Breslau ist eine der größten und technisch fortschrittlichsten Städte Polens und eine Spielwiese für ernsthaft kreatives Talent“, sagte Adam Kiciński, Präsident und Geschäftsführer der CD Projekt Capital Group. „Ich denke, dass der Maßstab unserer aktuellen und zukünftigen Projekte sowie das Gesamtpaket, das wir mitbringen, Leute anziehen wird, die gezögert hatten nach Warschau oder Krakau zu ziehen. Das begründende Entwicklerteam von CDPR Wrocław ist bereits ziemlich herausragend, aber ich kann es immer noch nicht abwarten zu sehen, was für Talente wir in Zukunft in neuen Leuten entdecken.“

Das neue Studio besteht zunächst aus 18 talentierten Industrieveteranen, wobei das Breslauer Entwicklerstudio Strange New Things den Kern des neuen Teams darstellen soll. Die Entwickler sind wiederum begeistert davon die Speerspitze der neuen Abteilung zu sein.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.