Diablo 3: Switch-Eintrag bei einen Händler entdeckt
Und der nächste mögliche Hinweis auf eine Nintendo Switch-Version von "Diablo 3" ist da. Ein Händler hat damit begonnen, den Port in den Produktkatalog aufzunehmen. Doch welche Informationen hat er wirklich?

Seit einigen Wochen macht das Gerücht die Runde, dass Blizzard Entertainment Vorbereitungen für eine Veröffentlichung von „Diablo 3“ auf der Nintendo Switch trifft. Bestätigt wurde der Port bislang nicht und es erfolgte sogar eine Art Dementi. Doch wie glaubwürdig ist die Aussage des Publishers? Denn auch die Quellen von Eurogamer wollen inzwischen erfahren haben, dass „Diablo 3“ für die Nintendo Switch veröffentlicht wird.

Und die Gerüchteküche wird weiter angeheizt. Denn inzwischen hat ein Händler damit begonnen, „Diablo 3“ für die Nintendo Switch zu listen. Dabei handelt es sich um Coolshop aus Großbritannien. Einzelheiten lassen sich dem Produkteintrag nicht entnehmen, sodass unklar ist, welche Informationen der Händler wirklich hat. Die Gefahr, dass in Bezug auf die Nintendo Switch-Version von „Diablo 3“ einfach spekuliert wird, ist durchaus da.

Blizzard Entertainment selbst sorgte in diesem Jahr für die Vermutung, dass „Diablo 3“ für die Nintendo Switch umgesetzt wird.
Denn auf Twitter wurde vor einigen Wochen ein kurzer Clip veröffentlicht, der eine Nachtleuchte zeigt, die den Look des Kopfes von Diablo verpasst bekam. Gezeigt wurde, wie die Lampe eingeschaltet wird. Einschalten kann ins Englische mit „switch on“ übersetzt werden. Später folgte ein Dementi.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.