Login

Dragon’s Dogma: Online-Dienste der Xbox 360-Version werden abgeschaltet

Autor:
Dragon’s Dogma: Online-Dienste der Xbox 360-Version werden abgeschaltet

Falls ihr "Dragon's Dogma" bzw. "Dragon's Dogma: Dark Arisen" auf der Xbox 360 spielt, müsst ihr bald eine Einschränkung hinnehmen. Auf der offiziellen Seite gab Capcom bekannt, dass die Netzwerk-Funktionen Ende März abgeschaltet werden. Gründe dafür nannte das Unternehmen nicht. Bei den anderen Plattform-Versionen von "Dragon's Dogma" kommt es zu keinen derartigen Einschränkungen.

"Dragon’s Dogma" und "Dragon’s Dogma: Dark Arisen" werden in Kürze vom Netz genommen. Das gilt zumindest für die Xbox 360-Version, die es am 31. März 2018 treffen wird. Wollt ihr euch auf dieser Plattform nochmals online mit dem Titel beschäftigen, dann habt ihr somit nur noch wenige Wochen Zeit. Ab dem genannten Zeitpunkt wird es nicht mehr möglich sein, die Online-Features des Titels zu nutzen. Nicht betroffen von der Serverabschaltung sind die Versionen von "Dragon’s Dogma" und "Dragon’s Dogma: Dark Arisen" für PlayStation 3, PC, Xbox One und PlayStation 4.


Dragon’s Dogma: Nachfolger ist ein Thema

Laut Produzent Minae Matsukawa denkt man bei Capcom intern unter anderem über einen Nachfolger zum beliebten Fantasy-Rollenspiel "Dragon's Dogma" nach.

In einem offiziellen Statement zur Serverabschaltung auf der Xbox 360 heißt es: "An alle Xbox 360-Spieler: Danke für all die Pawns, die ihr im Rift geteilt habt und den Schaden, der dem Ur-Drachen zugefügt wurde. Gut gemacht, Arisens." Gründe für die Abschaltung wurden nicht genannt. Aber da die ebenfalls recht alte PlayStation 3-Version online bleiben wird, kann davon ausgegangen werden, dass nur noch wenige Xbox 360-Spieler die Online-Funktionen von "Dragon’s Dogma" genutzt haben. Offline kann der Titel auch auf der Xbox 360 weiter genutzt werden.

Auch interessant

1   Kommentare  

Comments are closed.

Zum Thema

  • Hideaki Itsuno: 2017 kommt ein neues Spiel des "Devil May Cry"- und "Dragon’s Dogma"-Direktors

    vor 2 Jahren - Was hat Hideaki Itsuno da in der Pipeline? Der "Devil May Cry"- und "Dragon's Dogma"-Direktor kündigt ein neues Spiel für das in wenigen Stunden beginnende ...
    All
    3
  • Dragon’s Dogma: Nachfolger ist ein Thema

    vor 3 Jahren - Laut Produzent Minae Matsukawa denkt man bei Capcom intern unter anderem über einen Nachfolger zum beliebten Fantasy-Rollenspiel "Dragon's Dogma" nach.
  • Dragon’s Dogma Dark Arisen: Neuer Trailer zur nahenden PC-Veröffentlichung – Systemanforderungen

    vor 3 Jahren - Capcom bringt in wenigen Wochen das Action-Rollenspiel "Dragon's Dogma: Dark Arisen" auf den PC. Nun haben die Verantwortlichen einen neuen Trailer veröffentli...
    PC
    1
  • Dragon’s Dogma: Der Director Hideaki Itsuno deutet bevorstehende Ankündigung an

    vor 4 Jahren - Der “Dragon’s Dogma”-Director Hideaki Itsuno deutete in einem aktuellen Interview eine bevorstehende Ankündigung an. Wirklich ins Detail wollte er aber n...
    All
    0
  • Dragon’s Dogma: Dark Arisen – Savegame-Bug zerstört Speicherstände

    vor 5 Jahren - Capcom hat auf der offiziellen Webseite mitgeteilt, dass Besitzer von "Dragon's Dogma: Dark Arisen" oder "Dragon's Dogma" ihre Speicherdaten sichern sollten. Ein Fehler könnte diese unbrauchbar machen.