Metro Exodus: Tech-Demo präsentiert RTX-Technologie
4A Games arbeitet bei der Entwicklung von "Metro Exodus" mit Nvidia zusammen. Und dank dieser Kooperation findet die RTX-Technologie in den Shooter. Ein in dieser Woche veröffentlichtes Video, zeigt eine passende Tech-Demo, die im Rahmen der GDC 2018 vorgestellt wird.

4A Games hat im Rahmen der GDC 2018 in San Francisco mitgeteilt, dass man bei der Entwicklung von „Metro Exodus“ mit Nvidia zusammenarbeitet. In diesem Zusammenhang kommt die RTX-Technologie des Grafikkartenherstellers im kommenden Shooter zum Einsatz. Versprochen wird eine globale Beleuchtung, die durch Raytracing in Echtzeit realisiert werden soll. Unterhalb dieser Zeilen seht ihr ein passendes Video, in dem eine Tech-Demo gezeigt wird.

Tech-Demo basiert auf einem In-Game-Szenario

Zum Clip heißt es: „Anstatt eine theoretische Tech-Demo zu erstellen, um diese neue RTX-Technologie in der 4A Engine zu präsentieren, wollten wir mit einem In-Game-Szenario eine praktische Anwendung erkunden, von der unsere Fans direkt profitieren könnten“, so 4A Games zur Präsentation. „Diese Demonstration zeigt RTX, das in Metro Exodus auf Basis unserer proprietären 4A-Engine implementiert wurde und mit tatsächlichen Spielinhalten ausgeführt wird.“

Verwendet wurde dafür eine Umgebung aus „Metro Exodus“, die bereits im E3-Trailer aus dem Jahr 2017 zum Einsatz kam. Man habe echtes Raytracing verwendet, um Ambient Occlusion und Indirect Lighting in einem praktischen In-Game-Szenario und in Echtzeit zu rendern. Die unten zu sehende Demo ist bis einschließlich heute auf dem Nvidia-Stand zu sehen, der auf der GDC 2018 eingerichtet wurde. „Metro Exodus“ wird im Herbst 2018 für Xbox One, PlayStation 4 und PC auf den Markt kommen. Weitere Meldungen zum Shooter findet ihr in unserer Themen-Übersicht.