Login

Nintendo: Patent deutet auf Sammelkartenspiel mit Amiibo-Technologie hin

Autor:
Nintendo: Patent deutet auf Sammelkartenspiel mit Amiibo-Technologie hin

Nintendo beschreibt in einem Patent ein physisches Trading-Card-Game, das offenbar mit der NFC-Technologie daher kommt. Ob das Unternehmen tatsächlich etwas damit vorhat, ist noch unklar.

Nintendo hat ein Patent eingereicht, das offenbar ein physisches Trading-Card-Game beschreibt. Zum Einsatz kommen soll dabei unter anderem die NFC-Technologie, die auch bei den Amiibo-Figuren und den optional erwerbbaren Karten verwendet wird. Die Beschreibung des Patents deutet auf ein klassisches Sammelkartenspiel hin. Allerdings muss wie gewohnt beachtet werden, dass nicht jedes Patent ein fertiges Produkt zur Folge haben muss.

In der Beschreibung des Patents taucht der 3DS als unterstützte Plattform auf, was nicht zwangsweise bedeuten muss, dass es sich dabei um die einzige Hardware handelt, für die eine Verwendung der Trading Cards angedacht ist. Womöglich dient der 3DS lediglich als Demomstrationsobjekt, zumal die Switch inzwischen in den Mittelpunkt der geschäftlichen Interessen von Nintendo gerückt ist. Auch "Pokémon" wird mit dem Patent in Verbindung gebracht.


Nintendo: Mario ist offiziell kein Klempner mehr – Oder doch

Es hat sich ausgeklempnert. Zwar trägt Mario nach wie vor seinen Overall und hüpft hin und wieder in die grüne Rohre, doch laut Nintendo ist der Superheld ke...

Es scheint, dass die Karten durchaus für Spielspaß sorgen sollen. Jede Karte repräsentiert Stein, Papier oder Schere. Ihr seht die Symbole in der linken oberen Ecke. Und jede Karte zeigt eine Zahl von 1 bis 6. Ihr seht sie auf der rechten Seite auf einem Würfel. Vermutet wird, dass die Nutzer die Daten auf den 3DS laden können und in einer Art Glücksspiel gegen andere Spieler antreten können. Weitere Einzelheiten könnt ihr dem Patent entnehmen.

Auch interessant

4   Kommentare  

  • Santa

    Pokémon. Wobei Yu-gu-oh in Kimbination mit einer VR Brille doch genau das wäre Auf das die Welt seit Anbeginn wartet


    1. Schwammlgott

      Das würde doch mit einer AR-Technologie fast besser sein…findet ihr nicht?
      Zumindest wenn man seinem Gegner persönlich gegenüber sitzt/steht


      1. Santa

        Um AR zu erkennen brauchst du ja trotzdem ein Gerät mit Kamera. Am einfachsten wäre daher eine Art VR Brille mit Kamera.


Comments are closed.

Zum Thema

  • Nintendo: Erneuert den Markenschutz von Endless Ocean und Another Code

    vor 16 Stunden - Aktuellen Berichten zufolge erneute Nintendo beim japanischen Patent- und Markenamt den Markenschutz von "Another Code" und "Endless Ocean". In wie weit das Gan...
    0
  • Nintendo: Mehr als 300 Millionen Heimkonsolen weltweit verkauft

    vor 2 Tagen - Wie sich dem aktuellen Geschäftsbericht entnehmen lässt, verkaufte Nintendo weltweit mittlerweile mehr als 100 Millionen Heimkonsolen. Welches System hat dabe...
  • Nintendo: Unternehmen klagt gegen führende zwei Emulatoren- und ROM-Portale

    vor 3 Wochen - Aktuellen Berichten zufolge setzt Nintendo den Kampf gegen Raubkopien fort. So wurden mit LoveROMs und LoveRETRO gleich zwei führende ROM- und Emulatoren-Port...
  • Nintendo: Hält trotz schrumpfender Toys-to-Life-Verkäuft an den Amiibos fest

    vor 1 Monat - In den vergangenen Monaten wurden verschiedene Toys-to-Life-Produkte wie ""Disney Infinity", "LEGO Dimensions" und "Skylanders" aufgegeben. Wie Nintendo bestät...
  • Nintendo: Europa erhält eine neue Führung

    vor 2 Monaten - Bei Nintendo Europa werden ein wenig die Stühle gerückt. Satoru Shibata kehrt nach Japan zurück, während Koji Miyake ab dem 1. Juli 2018 in Europa die Rol...