Login

Nintendo Switch: Hinweise auf neue Hardware-Version

Autor:
Nintendo Switch: Hinweise auf neue Hardware-Version

Bereitet Nintendo die Veröffentlichung einer neuen Hardware-Version der Nintendo Switch vor? Einige Hinweise, die in der neusten Firmware der Konsole entdeckt wurden, könnten dafür sprechen. Unter anderem ist vom Tegra 214 die Rede, der allerdings keine Leistungssteigerung mit sich bringen würde.

Die Nintendo Switch hat gerade erst ihren ersten Geburtstag hinter sich, allerdings kamen in den vergangenen Stunden bereits Gerüchte auf, in denen von einer neuen Version der Konsole mit einer überarbeiteten Hardware die Rede ist. In der Firmware 5.0 wurden Hinweise darauf entdeckt, dass Nintendo an einem Hardware-Upgrade werkelt.

Tegra 214 ersetzt den Tegra 210

Ein User fand in der Firmware verschiedene Referenzen, die für einen neuen SoC (System on Chip) sprechen könnten. In der aktuellen Version der Nintendo Switch kommt der Tegra-210-Chip von Nvidia zum Einsatz. In der Firmware wird hingegen der Tegra-214-Chip erwähnt. An dieser Stelle muss erwähnt werden, dass mit dem Tegra 214 kein Performance-Boost erwartet werden sollte.

Stattdessen handelt es sich um eine verbesserte Version, mit der unter anderem Sicherheitslücken geschlossen wurden. In den vergangenen Wochen wurde ein Angriffspunkt, der vor allem den Tegra-210-Chip traf, hitzig diskutiert. Allerdings lassen sich der neuen Firmware der Nintendo Switch weitere Hinweise entnehmen. Unter anderem ist von einem Upgrade der Leiterplatte und 8 GB Speicher die Rede. Bei der aktuellen Version sind es 4 GB RAM.


Nintendo Switch: Die Spiele des Frühlings im neuen Trailer

Mit einem neuen Trailer präsentiert uns Nintendo noch einmal die Nintendo Switch-Spiele, die im Frühling für den Konsolenhybriden in den weltweiten Handel ko...

Was an der Sache dran ist und ob Nintendo tatsächlich den Plan verfolgt, eine Art Nintrendo Switch Pro zu veröffentlichen, ist gegenwärtig unklar. Überarbeitete und leistungsfähigere Konsolen sind in der laufenden Generation zum Standard geworden. Im Fall der Nintendeo Switch ist es aber nicht ganz unwahrscheinlich, dass die Hinweise oder zumindest ein Teil davon lediglich die Dev-Kits betreffen.

Auch interessant

6   Kommentare  

  • wintermute

    das wird ganz einfach eine hardware Revision sein, glaube nicht das Nintendo nach einem Jahr eine Switch Pro veröffentlich wohl eher lässt sich mit dem Chip eine vergünstigt Version produzieren die es ihn erlaubt zum Weihnachtsgeschäft mit dem Preis für Bundles runter zu gehen


    1. Der Zekenator

      Nein, mit der Hardware Revision will Nintendo die Sicherheitslücke schließen, die durch den den Tegra 210 aufgekommen ist. Die Konsole wurde durch den Exploit gehackt. Und viele der Konsole sind davon betroffen. Nintendo will dagegen vorgehen, damit keine Raubkopieren in Umlauf kommen.


      1. wintermute

        Nein das geht nicht so schnell, sowas muss sicherlich 9 bis 15 Monate Vorlauf haben außer NVIDIA hat grob fahrlässig gehandelt und selbst dann, wir reden hier nicht von ich gehe mal in den Shop und kaufe was. Die Chips müssen hergestellt werden dafür müssen die Fabriken konfigurieren, die Prozesse angepasst werden, Probeläufe usw , dann kannst du in die Masse Produktion gehen wenn du einen gewissen Prozent Satz an erfolgreiche proproduktion erreicht hat, dann müssen Nintendos auftragsfertiger wiederum ihre Prozesse wie der Chip verbaut wird anpassen wieder Probeläufe, die alten chargen die bezahlt sind müssen verbaut werden, das ist nix was in einem Monat passiert


  • Santa

    Eine Verdoppelung des RAMs würde sicherlich noch mehr Thors Partys ins Boot holen. Das alleine würde die Kunden schon extrem benachteiligen. Dann müsste man dem Kunden aber auch wieder klar machen das es Spiele gibt die nur auf der neuen Switch laufen und nicht auf der alten. Da der Kunde in der Regel keine Ahnung hat, würde das nur zu Chaos führen. Eine leicht verbesserte Version macht somit keinen Sinn


Comments are closed.

Zum Thema

  • Nintendo Switch: Zukünftig 20 bis 30 Indie-Neuveröffentlichungen pro Woche geplant

    vor 6 Tagen - In den vergangenen Monaten zeichnete sich ab, dass sich Indie-Titel auf Switch ungeheurer Beliebtheit erfreuen und sich auf Nintendos Konsolen-Handheld-Hybrid m...
    0
  • Nintendo Switch: Der Online-Service soll kontinuierlich ausgebaut werden

    vor 6 Tagen - Im September wird Nintendos kostenpflichtiger Online-Service auf Switch starten, der für knapp 20 Euro im Jahr abonniert werden kann. Nachdem sich Nintendo zul...
    0
  • Switch: Nintendo weiterhin an Cross Play interessiert

    vor 6 Tagen - Nintendo ist weiterhin daran interessiert, mit der Switch das sogenannte Cross Play zu unterstützen. Nach wie vor führt das Unternehmen Gespräche mit anderen...
    0
  • Nintendo Switch: Devolver Digital plant über ein Dutzend Ankündigungen für 2018

    vor 1 Woche - Auch der auf Indie-Produktionen spezialisierte Publisher Devolver Digital möchte Nintendos Switch langfristig unterstützen. Wie es in einem aktuellen Tweet d...
    0
  • Nintendo Switch: Monitor-Brille lässt euch auf einem 120 Zoll-Bildschirm spielen

    vor 2 Wochen - Für die Nintendo Switch wurde eine Monitor-Brille angekündigt, die zum Preis von umgerechnet rund 176 Euro im September den japanischen Handel erreichen soll....
    0