Login vorübergehend deaktiviert.

Nintendo Switch: Firmware 5.0.0 befindet sich scheinbar kurz vor Veröffentlichung

Nintendo Switch: Firmware 5.0.0 befindet sich scheinbar kurz vor Veröffentlichung

Aller Voraussicht nach wird in Kürze das Firmware 5.0.0 für die Nintendo Switch erscheinen. Die neue Systemsoftware wird in einem neuen Update einer offiziellen Smartphone-App bereits angesprochen.

Nintendo hatte der Nintendo Switch zuletzt im Dezember ein Firmware-Update auf die Version 4.1.0 verpasst und damit noch einmal die allgemeine Systemstabilität verbessert. Allerdings scheint nach monatelanger Pause ein umfangreicheres Update der Systemsoftware auf dem Weg zu sein.

In einem neuen Update der Nintendo Switch-Altersbeschränkungen-App auf iOS wurde die Firmware 5.0.0 erwähnt. Demnach können einige Funktionen der Smartphone-App lediglich mit der Nintendo Switch-Firmware 5.0.0 verwendet werden. Demnach kann man davon ausgehen, dass das Update des Konsolenhybriden nicht mehr lange auf sich warten lassen wird. Es ist jedoch noch nicht bekannt, welche Verbesserungen die neue Firmware mit sich bringen wird.


Nintendo Switch: Statement zum Netflix-Support

Schafft es Netflix irgendwann auf die Nintendo Switch? Während die Bestätigung noch aussteht, verlor der Netflix-Executive Scott Mirer ein paar Worte zum bisl...

Damit ihr bereits die neuen Funktionen der Nintendo Switch-Altersbeschränkungen-App nachvollziehen könnt, haben wir euch die offiziellen Patchnotes eingebunden.

Neuheiten der Altersbeschränkungen-App

  • Eine neue Whitelist-Funktion wurde hinzugefügt. Diese erlaubt dir, bestimmte Softwaretitel deiner Whitelist hinzuzufügen, um sie von einigen Altersbeschränkungen auf der Nintendo Switch-Konsole auszunehmen.
  • Du kannst diese App jetzt sperren. Allerdings ist dann eine Authentifizierung per Touch ID oder Face ID nötig, um sie zu verwenden.
  • Der Zeitraum für den Gute-Nacht-Alarm wurde verlängert. Er kann jetzt von 16:00 bis 23:45 Uhr festgelegt werden. Wenn ein Gute-Nacht-Alarm festgelegt ist, kann ab dem festgelegten Zeitpunkt bis um 6:00 Uhr des Folgetages nicht gespielt werden.
  • Einstellungen, die über diese App vorgenommen wurden, werden auf die Nintendo Switch-Konsole übertragen, selbst wenn diese sich im Standby-Modus befindet.
  • Weitere kleine Verbesserungen wurden vorgenommen.
  • Um diese Funktionen nutzen zu können, ist es notwendig, dass du die Nintendo Switch-Konsole auf Systemversion 5.0.0 oder neuer aktualisierst.

Auch interessant

Zum Thema

  • Nintendo Switch: Nintendo Japan kündigt Bundle ohne Docking-Station an

    vor 2 Tagen - Wie Nintendo bekannt gab, wird der Handheld-Konsolen-Hybrid Switch zukünftig auch in Form des sogenannten "Switch 2nd Unit Sets" erhältlich sein, das ohne die...
    1
  • Nintendo Switch: Mindestens 15 Neuankündigungen auf der E3 2018 geplant?

    vor 2 Wochen - Auch Besitzer einer Switch dürfen sich im Zuge der diesjährigen E3 natürlich auf die eine oder andere Enthüllung freuen. Wie sich den Datenbanken des bekann...
    1
  • Nintendo Switch: Nintendo kündigt verstellbare Ladestation an

    vor 2 Wochen - Das Verwenden der Nintendo Switch im Tabletop-Modus soll komfortabler gestaltet werden. Nintendo hat nämlich eine verstellbare Ladestation angekündigt, die im...
    2
  • Nintendo Switch: Derzeit ist keine Virtual Console geplant, so ein Sprecher des Unternehmens

    vor 2 Wochen - Im Laufe der heutigen Nacht enthüllte Nintendo die ersten Details zum kostenpflichtigen Online-Service der Switch. Ergänzend dazu räumte das Unternehmen ein,...
    6
  • Nintendo Switch: Preise und weitere Details zum Online-Service

    vor 2 Wochen - Über die offizielle Website bestätigte Nintendo die ersten handfesten Details zum kostenpflichtigen Online-Service der Switch, der im September starten wird. ...
    12