One Piece World Seeker: Bandai Namco enthüllt neue Details und Bilder
Im Laufe dieses Jahres werden die Strohhutpiraten in "One Piece: World Seeker" ein neues Abenteuer erleben. Bandai Namco Entertainment präsentiert bereits neue Assets sowie einige Informationen zum Spiel.

Die Verantwortlichen von Bandai Namco Entertainment Europe haben heute sowohl neue Details als auch neue Assets zum kommenden Actionspiel „One Piece: World Seeker“ enthüllt.

Demnach werden die Strohhutpiraten auf die Jail Island, einer ominösen Insel, landen, die eine ungewisse Gefahr ausstrahlt. Früher war Jail Island unter dem Namen „Jewel Island“ bekannt, da sie ein reiches Vorkommen an Materialien zu bieten hat. Diese werden wiederum für technologische Wunderwerke genutzt. Allerdings ist dies sowohl Fluch und Segen zugleich für die Bewohner. Schließlich werden sie von Räubern, Piraten und auch Invasoren heimgesucht, die den Reichtum der Insel für sich beanspruchen wollen.

Die Weltregierung hat der Insel den Frieden zurückgebracht, wobei die wachsende Präsenz der Marinekräfte sowie die gigantische Unterwasserfestung darauf schließen lassen, dass nicht alles mit rechten Dingen zugeht. Ein dunkles Geheimnis, das die Welt erschüttern wird, scheint sich an diesem Ort zu verstecken.

„One Piece: World Seeker“ soll im Laufe dieses Jahres für die PlayStation 4, Xbox One und den PC veröffentlicht werden.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.