Origin Access: Ab sofort auch mit Warner Bros.-Spielen
Ab sofort stehen bei Origin Access auch Spiele aus dem Hause Warner Bros. Interactive Entertainment zur Verfügung. Die ersten Titel sind bereits in der Vault zu finden.
PC

Electronic Arts‘ Abodienst „Origin Access“ wurde mit neuen Spielen erweitert. Ab sofort kann man neben EA-Spielen auch Warner Bros.-Titel in der Bibliothek finden. Somit ist erstmals ein großer Publisher neben Electronic Arts bereit Spiele bei Origin zur Verfügung zu stellen. Doch welche Spiele hat Warner Bros. Interactive Entertainment bereits in die Vault gebracht?

Ab sofort sind „Batman: Arkham Asylum“, „Batman: Arkham City“, „Batman: Arkham Origins“, „LEGO Batman“, „LEGO Batman 2“ und „LEGO Batman 3“ verfügbar. In den nächsten Wochen sollen auch einige weitere Spiele wie „The Witness“, „Out of the Park Baseball 19“, „Lost Castle“, „Bulletstorm – Lite“ sowie „Wasteland 2“ in der Bibliothek auftauchen. Bis zum 26. März 2018 steht auch ein siebentägiger Testzugang für Origin Access zur Verfügung.

Dies ist der erste Schritt für Electronic Arts eine noch umfangreichere Spielebibliothek zusammenzustellen. Allerdings ist noch nicht bekannt, ob Warner Bros Interactive Entertainment ebenfalls neue Spiele vorab der Veröffentlichung zum Testen bereitstellen wird. Ob EA Access in Zukunft ebenfalls mit den neuen Spielen ausgestattet wird, wurde nicht mitgeteilt.