PUBG Mobile: Hat in 100 Ländern Platz 1 erobert
Nachdem "PlayerUnknown's Battlegrounds" für den PC und die Xbox One veröffentlicht wurde, folgte kürzlich eine etwas hantlichere Version für die Mobile-Systeme. Den Angaben der Entwickler zufolge konnte "PUBG Mobile" nach dem Launch in mehr als 100 Ländern und Regionen den Spitzenplatz der Charts erobern.

Die Mobile-Version von „PlayerUnknown’s Battlegrounds“ konnte in über 100 Ländern und Regionen den Spitzenplatz der Download-Charts erobern. Das gaben die Entwickler heute in einer Pressemeldung bekannt. Darin wird zudem hervorgehoben, dass „PUBG Mobile“ zu den wenigen Spielen zählt, die in einer so kurzen Zeit in „derart vielen Ländern den Erfolg des am meisten heruntergeladenen Spiels verzeichnen“ konnten.

Der Mobile-Port des Battle Royale-Spiels erschien am 19. März 2018 im App Store sowie auf Google Play. „PUBG Corporation und Tencent haben eng zusammen gearbeitet, um eine authentische und zufriedenstellende PUBG-Erfahrung auf einer der zugänglichsten Plattformen ins Leben zu rufen. Allen Spielern gut optimiertes Gameplay zu bieten, ist den Entwicklern des beliebten Battle Royale-Spiels auch weiterhin ein zentrales Anliegen“, so die Entwickler.

Wer sich das Spiel herunterladen möchte, sollte entweder im App Store oder im Google Play Store nach „PUBG Mobile“ Ausschau halten. Darüber hinaus ist „PlayerUnknown’s Battlegrounds“ für den PC erhältlich und kann für die Xbox One über das Game Preview Programm geladen werden.