Super Smash Bros.: Gerücht – bietet die Switch-Version einen Koop-Story-Modus?
Kommt die Switch-Version von "Super Smash Bros." mit einem Koop-Story-Modus daher? Das gab zumindest der vermeintliche Industrie-Insider Marcus Sellars via Twitter kund.

Vor einigen Wochen bestätigte Nintendo eine Switch-Veröffentlichung von „Super Smash Bros.“. Der Titel erscheint im Laufe des Jahres exklusiv für den Handheld-Hybrid. Noch hält man sich mit genaueren Informationen und Details weitestgehend zurück. Gut möglich, dass die kommende E3 hierzu etwas Licht ins Dunkle bringt. Auch ein genauerer Veröffentlichungszeitraum ist noch unbekannt.

Doch nun möchte der vermeintliche Industrie-Insider und Videospiel-Journalist Marcus Sellars Konkreteres zum Spiel erfahren haben: Seinen Informationen zufolge, würde „Super Smash Bros.“ einen Koop-Story-Modus für zwei Spieler bieten. Zudem gebe es „viele Dritte“ in der Switch-Fassung ohne dabei ins Detail zu gehen. Das gab er via Twitter (siehe unten) bekannt.

Wie immer, wenn es um Gerüchte geht, sollte man die Aussage zunächst als Spekulation werten. Eine offizielle Aussage oder gar Bestätigung gibt es nämlich (noch) nicht.

Quelle: GameRant

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.