Ubisoft: Übernimmt die Brawlhalla-Macher von Blue Mammoth Games
Wie Ubisoft bekannt gab, entschloss sich das Unternehmen dazu, ein weiteres Studio zu übernehmen. Zukünftig gehören auch die "Brawlhalla"-Macher von Blue Mammoth Games zur Ubisoft-Familie.

Nachdem der französische Publisher Ubisoft im Laufe der Woche bereits das auf die Entwicklung von Mobile-Titeln spezialisierte Entwicklerteam 1492 Studios übernahm, kündigte das Unternehmen nun die nächste Übernahme an.

Dieses Mal trifft es das im US-amerikanischen Atlanta ansässige Indie-Studio Blue Mammoth Games, das sich auf der internationalen Bühne mit „Brawlhalla“ einen Namen machte und zukünftig unter dem Banner von Ubisoft segeln wird. Ein Schritt, von dem sich die Verantwortlichen von Blue Mammoth Games größere Chancen auf Wachstum und den Zugriff auf zusätzliche Ressourcen versprechen.

Ubisoft: Übernimmt das Indie-Studio Blue Mammoth Games

„Wir werden mehr Stabilität und mehr Ressourcen haben, um das Spiel zu verbessern und neue Features zu ergänzen“, kommentiert ein Sprecher von Blue Mammoth Games die Übernahme durch Ubisoft. Ausschlaggebend war demnach die Tatsache, dass die „Brawlhalla“-Community kontinuierlich wuchs, was dazu führte, dass das Indie-Studio nach und nach an seine Grenzen stieß.

Durch die Übernahme durch Ubisoft sei es möglich, den Ansprüchen der Spieler gerecht zu werden und „Brawlhalla“ weiterzuentwickeln. Gleichzeitig versichern die Entwickler, dass sich am grundlegenden Konzept des Titels nichts ändern wird.

So wird Blue Mammoth Games am Free2Play-Konzept von „Brawlhalla“ festhalten und auch weiterhin auf Pay2Win-Mechaniken verzichten.

Quelle: Pressemitteilung

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.