Login

Ubisoft: Übernimmt die Brawlhalla-Macher von Blue Mammoth Games

Ubisoft: Übernimmt die Brawlhalla-Macher von Blue Mammoth Games

Wie Ubisoft bekannt gab, entschloss sich das Unternehmen dazu, ein weiteres Studio zu übernehmen. Zukünftig gehören auch die "Brawlhalla"-Macher von Blue Mammoth Games zur Ubisoft-Familie.

Nachdem der französische Publisher Ubisoft im Laufe der Woche bereits das auf die Entwicklung von Mobile-Titeln spezialisierte Entwicklerteam 1492 Studios übernahm, kündigte das Unternehmen nun die nächste Übernahme an.

Dieses Mal trifft es das im US-amerikanischen Atlanta ansässige Indie-Studio Blue Mammoth Games, das sich auf der internationalen Bühne mit "Brawlhalla" einen Namen machte und zukünftig unter dem Banner von Ubisoft segeln wird. Ein Schritt, von dem sich die Verantwortlichen von Blue Mammoth Games größere Chancen auf Wachstum und den Zugriff auf zusätzliche Ressourcen versprechen.


Ubisoft: Weitere Details zur Niederlassung in Berlin – Start erfolgt 2018

Anfang 2018 wird Ubisofts Niederlassung in Berlin ihre Arbeit aufnehmen. Wie das Unternehmen bestätigte, soll dieses zukünftig als Co-Studio an bekannten Mark...

Ubisoft: Übernimmt das Indie-Studio Blue Mammoth Games

"Wir werden mehr Stabilität und mehr Ressourcen haben, um das Spiel zu verbessern und neue Features zu ergänzen", kommentiert ein Sprecher von Blue Mammoth Games die Übernahme durch Ubisoft. Ausschlaggebend war demnach die Tatsache, dass die "Brawlhalla"-Community kontinuierlich wuchs, was dazu führte, dass das Indie-Studio nach und nach an seine Grenzen stieß.

Durch die Übernahme durch Ubisoft sei es möglich, den Ansprüchen der Spieler gerecht zu werden und "Brawlhalla" weiterzuentwickeln. Gleichzeitig versichern die Entwickler, dass sich am grundlegenden Konzept des Titels nichts ändern wird.

So wird Blue Mammoth Games am Free2Play-Konzept von "Brawlhalla" festhalten und auch weiterhin auf Pay2Win-Mechaniken verzichten.

Quelle: Pressemitteilung

Auch interessant

0   Kommentare  

Zum Thema

  • Ubisoft: Game-Streaming wird die Konsolen in Zukunft verdrängen

    vor 3 Wochen - Der Ubisoft-CEO Yves Guillemot sieht die Zukunft der Gaming-Branche im Game-Streaming und nicht bei den Heimkonsolen. Allerdings müsste die Datenübertragung e...
  • Ubisoft: Umsatz im ersten Quartal um 88 Prozent gesteigert – The Division 2 stellt intern einen neuen Beta-Rekord auf

    vor 2 Monaten - Wie Ubisoft im aktuellen Geschäftsbericht bestätigte, wurde der Umsatz im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres gesteigert. Zudem wurden neue Zahlen ...
  • Ubisoft: Spricht über die Idee von endlosen Spielen

    vor 3 Monaten - Der Boss ist tot, das Land befreit und das Spiel ist zu Ende. Ubisoft möchte sich von derartigen Spielerfahrungen entfernen. In einem aktuellen Interview spric...
  • Ubisoft: Hofft auf bis zu 5 Milliarden Spieler per Streaming

    vor 3 Monaten - Der Ubisoft-CEO Yves Guillemot liebäugelt mit dem Streamen von Spielen. Laut seiner Einschätzung liegt darin die Zukunft des Gamings. Für Ubisoft würde da...
  • Ubisoft: E3-Pressekonferenz ab 22 Uhr im Live-Stream

    vor 3 Monaten - Ubisofts E3-Pressekonferenz im Live-Stream: Der Spielentwickler und Publisher aus Frankreich wird die eigenen Spiele heute Abend ab 22 Uhr vorstellen. Dank eine...