Battlefield 1: „Bruch“-Karte steht für alle Spieler kostenlos zur Verfügung – Schock-Operationen kommen im Juni
Ab sofort können alle Besitzer des First-Person-Shooters "Battlefield 1" die "Bruch"-Karte kostenlos spielen. Zudem hat DICE einen Blick in die Zukunft des Shooters gewährt.

Electronic Arts und DICE haben bekanntgegeben, dass alle Besitzer von „Battlefield 1“ ab sofort die DLC-Karte „Bruch“ kostenlos spielen können. Die Karte stammt aus der „They Shall Not Pass“-Erweiterung und ist während der zweiten Schlacht an der Marne angesiedelt sowie von mohnüberwachsenen Wracks geprägt. Im kommenden Monat soll eine weitere kostenlose Karte bereitgestellt werden.

Der neue Modus „Schock-Operationen“ soll wiederum im Juni 2018 veröffentlicht werden und bis zu 40 Spieler unterstützen. Dabei kämpfen Angreifer und Verteidiger wie im Operationen-Modus um verschiedene Sektoren. Allerdings konzentriert sich die Action auf eine einzige Karte, damit auch Spieler, die wenig Zeit haben, eine Runde abschließen können.

Die „Schock-Operationen“ werden auf den Karten „Schatten des Giganten“, „Prise de Tahure“, „Lupkow-Pass“, „Zeebrugge“ und „Somme“ zur Verfügung stehen. Obwohl die meisten dieser Karten nur Besitzern des Premium-Passes oder der eigenständigen Erweiterungen vorbehalten sind, werden sie alle Besitzer des Hauptspiels ebenfalls nutzen können, wenn sie die „Schock-Operationen“ spielen. Sollte man den vollständigen Zugang zu den Karten haben wollen, muss man den Premium-Pass oder die jeweilige Erweiterung kaufen.

Des Weiteren hat DICE mitgeteilt, dass man „Battlefield 1“ noch bis Juni 2018 monatlich aktualisieren wird, wobei neue Inhalte, verschiedene Optimierungen und Fehlerbehebungen geboten werden sollen.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.