Login

Dark Souls Remastered: Zahlreiche Gameplayvideos und Informationen zu den Multiplayer-Änderungen

Dark Souls Remastered: Zahlreiche Gameplayvideos und Informationen zu den Multiplayer-Änderungen

Heute erreichen uns zahlreiche Gameplayvideos und neue Informationen zu den Änderungen am Online-Multiplayer des im kommenden Monat erscheinenden Action-Rollenspiels "Dark Souls: Remastered".

Bandai Namco Entertainment und From Software bringen das Action-Rollenspiel "Dark Souls: Remastered" im kommenden Monat auf die PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch und den PC. Heute erreichen uns zahlreiche Gameplayvideos zur Neuauflage, die unter anderem zeigen, wie sich das düstere Abenteuer in Lordran auf der PlayStation 4 Pro schlägt.

"Dark Souls: Remastered" bietet auf der PlayStation 4 Pro, Xbox One X und dem PC eine 4K-Unterstützung. Desweiteren können sich die Spieler auch auf der normalen PlayStation 4 und Xbox One auf eine Bildrate von 60fps freuen. Nintendo Switch-Spieler müssen hingegen mit 1080p/30fps im Dock-Modus und 720p/30fps im Handheld-Modus auskommen.

Desweiteren wurden einige Änderungen am Multiplayer vorgenommen:

  • Maximale Spieleranzahl wurde von 4 auf 6 erhöht
  • Der Getrocknete Finger-Gegenstand wird benötigt, um mit 6 Spielern zu spielen.
  • Der Getrocknete Finger wurde von der Gemalten Welt von Aramis zum Stadt der Untoten-Händler verschoben, um früher im Spiel verfügbar zu sein. Der Getrocknete Finger-Fundort in der Gemalten Welt wurde mit einem Doppel-Menschlichkeit-Gegenstand ersetzt.
  • Passwort-Matchmaking ähnlich zu Dark Souls III ist verfügbar. Wenn ein Spieler im Passwort-Matchmaking beschworen wird, wird das Spielerlevel angeglichen.
  • Es ist nun leichter für Freunde miteinander verbunden zu werden. Wenn das Charakterlevel und die Waffe des Gastspielers höher als das des Hosts ist, wird das Level entsprechend angepasst.
  • Heilgegenstände werden mit der Ausnahme von Estus Flasks nicht im PvP zur Verfügung stehen. Um lange und herausgezögerte Kämpfe zu vermeiden, wird die Anzahl der Estus Flasks für die Phantome halbiert.
  • Wenn ein Spieler ein eindringendes Phantom besiegt, werden seine Estus Flasks wiederhergestellt.
  • Spieler können globales Matchmaking ein- und ausschalten
  • Spieler können nun vermeiden, dass verbundene Rote Phantome ihr weißes Rufsymbol sehen
  • Spieler können nicht mehr nacheinander verbündete Phantome rufen, wenn sie sich im Kampf mit feindlichen Phantomen befinden
  • Im Onlinespiel werden Spieler, die sich außerhalb der Parameterreichweite des Hosts befinden, nicht miteinander verbunden (Spieler kann weiterhin mit dem Passwort-Matchmaking verbunden werden)
  • 3-gegen-3-Arena mit Passwort und zufälligen Spawnpunkten verfügbar

Dark Souls Remastered: Bis zu 4K und 60 FPS – Technische Details zu Switch, PC, PS4 und Xbox One

"Dark Souls Remastered" wird am 25. Mai 2018 für PC, Xbox One, PlayStation 4 und Nintendo Switch auf den Markt kommen, wie Bandai Namco in einer Pressemeldung ...

Desweiteren kann man fortan mehr als einen Gegenstand gleichzeitig konsumieren. Der Schmied Vamos bekommt zudem ein Leuchtfeuer spendiert und die Eide können am Leuchtfeuer gewechselt werden.

"Dark Souls: Remastered" erscheint am 25. Mai 2018 im weltweiten Handel.

Auch interessant

10   Kommentare  

  • Icewindnet

    Wenn man das Spiel drauf hat kann man am Anfang die 4 Kings killen und sich das unlimitierte Red Eye holen damit kann man dann unendlich Invasionens machen im low LvL. Wird geil die noobs ab zu schlachten!!!


    1. jorgus666

      ich weiß nicht ich möchts für die switch aber auch in meine ps4 sammlung gehörts eigentlich dazu


  • Xtra-Long-Chili-Cheese

    Wird natürlich für den PC geholt, nirgends wird es besser aussehen und laufen 🙂


    1. Jaydn66

      Für den PC kannst du doch das alte Darksouls mit dem DSfix nehmen. Viel mehr ist die neue Version auch nicht.


  • Networkz

    Hab mir DS1 2 Wochen vor der Ankündigung des Remasterst geholt,leider war dies ein Fehlkauf.Nachdem ich DS3 gespielt hatte und dann DS1,fand ich die Steuerung bei DS1 mega anstrengend.Die Bewegungen sind alle viel zu langsam gewesen und ich bezweifel das sie das in dem Remaster geändert haben.Eine Steuerung wie in DS3,dann würde ich mir das Remastert auch holen.


Comments are closed.

Zum Thema

  • Dark Souls Remastered: Update 1.03 und Wartungsarbeiten am morgigen Mittwoch

    vor 1 Woche - Morgen wird ein neuer Patch für das Action-Rollenspiel "Dark Souls Remastered" erscheinen. Mit dem Update 1.03 werden noch einmal verschiedene Fehler behoben.
  • Amazon Italien: Leak zu "Bloodborne 2", "Dreams", "Sunset Overdrive 2", "Dark Souls Remastered" & mehr aufgetaucht (Update Insomniac Games reagiert)

    vor 2 Wochen - War Amazon Italien etwas voreilig? Einige kürzlich aufgetauchte Einträge deuten auf Vorab-Enthüllungen hin. Im Fokus stehen unter anderem "Bloodborne 2", "Dr...
  • Dark Souls Remastered: Video zu den Verbesserungen und Grafikvergleich zwischen Xbox One X, PS4 Pro und PS3

    vor 2 Monaten - Bandai Namco Entertainment hat zu "Dark Souls Remastered" einen weiteren Trailer veröffentlicht, der sich den technischen Verbesserungen widmet. Veröffentlich...
  • Dark Souls Remastered: Neues Video erklärt Bezug zu Dark Souls 3

    vor 2 Monaten - Mit einem neuen Video präsentiert uns Bandai Namco Entertainment den geschichtlichen Zusammenhang zwischen "Dark Souls: Remastered" und "Dark Souls 3".
  • Dark Souls Remastered: Bereits auf Steam erhältlich

    vor 2 Monaten - Das Action-Rollenspiel "Dark Souls: Remastered" ist ab sofort auf Steam erhältlich. Somit können PC-Spieler bereits einen Tag eher als die Konsolenspieler beg...
    PC
    0