Gears of War 4: Ice T bestätigt Ankündigung in dieser Woche – Kehrt Aaron Griffin zurück? (Update: Mit Trailer bestätigt)
Wie der Rapper Ice-T via Twitter bestätigt, soll in dieser Woche eine Ankündigung zur "Gears of War"-Reihe vorgenommen werden. Derzeit wird vermutet, dass sich Ice-T auf eine Rückkehr des Charakters Aaron Griffin im Multiplayer von "Gears of War 4" bezieht.

Via Twitter meldete sich der Schauspieler und Rapper Ice T zu Wort und wies darauf hin, dass sich die „Gears of War“-Community in dieser Woche auf eine „exklusive Ankündigung“ freuen dürfen.

Angesichts der nahenden E3, die im Juni dieses Jahres stattfindet, ist natürlich die Versuchung groß, über einen neuen Ableger in Form von „Gears of War 5“ oder ein neues Spin-off zu spekulieren. Wahrscheinlicher ist allerdings, dass sich Ice T bei seiner Ankündigung auf den Multiplayer von „Gears of War 4“ beziehungsweise die Rückkehr von Aaron Griffin bezieht.

Gears of War 4: Feiert Aaron Griffin im Multiplayer ein Comeback?

Bei Aaron Griffin handelt es sich um einen Gestrandeten, der sein Debüt in der Singleplayer-Kampagne von „Gears of War 3“ feierte und im letzten Xbox 360-Ableger aus dem Hause Epic Games als Multiplayer-Charakter zur Verfügung stand. Griffin wurde von Ice T vertont und war zudem in der Deluxe-Edition der „Gears of War: Ultimate Edition“ als spielbarer Multiplayer-Charakter enthalten.

Da sich die Comunity in den vergangenen Monaten immer wieder für eine Rückkehr von Griffin einsetzte, liegt die Vermutung nah, dass sich Ice T in seinem Tweet auf eine entsprechenden Ankündigung für den Multiplayer von „Gears of War 4“ beziehen könnte.

In den kommenden Tagen erfahren wir mehr.

Update: In der Zwischenzeit wurde das Ganze mit einem ersten Teaser-Trailer bestätigt. So wird Aaron Griffin im Multiplayer von „Gears of War 4“ ein Comeback feiern und sich über eine entsprechende Herausforderung freischalten lassen.

Weitere Details folgen im Laufe des morgigen Tages.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.