God of War: Cory Barlog spricht über möglichen DLC
Wie ist es eigentlich um möglichen DLC zum kürzlich veröffentlichten "God of War" bestellt? Eine Aussage des verantwortlichen Game-Directors Cory Barlog sorgt für Klarheit.
PS4

Ende der vergangenen Woche wurde das mit zahlreichen Vorschusslorbeeren bedachte Action-Adventure „God of War“ exklusiv für die PlayStation 4 veröffentlicht.

Nachdem das neue Abenteuer von Kratos von der internationalen Fachpresse über den grünen Klee gelobt wurde, sprach in einem aktuellen Statement Branchen-Analyst Michael Pachter über das kommerzielle Potential des Titels. Wie Pachter zu verstehen gab, sei im Fall von „God of War“ mit 10 bis 20 Millionen verkauften Einheiten zu rechnen.

God of War: Es wird wohl keinen DLC geben

Da mittlerweile fast jeder Triple A-Titel nach dem Release mit Download-Inhalten beziehungsweise Erweiterungen bedacht wird, steht natürlich die Frage im Raum, ob auch „God of War“ auf kurz oder lang mit DLC oder Erweiterungen versehen werden könnte. Wie eine aktuelle Aussage des verantwortlichen Game-Directors Cory Barlog vermuten lässt, sollten wir nicht mit DLC zu „God of War“ rechnen.

Stattdessen weist Barlog auf Nachfrage darauf hin, dass alle geplanten Inhalte bereits im Spiel zu finden sind. Barlog: „Hinsichtlich DLC verfolge ich keine Pläne. Ich möchte keinen DLC, der sich anfühlt, als hätte an etwas für DLC zurückgehalten. Ich habe nichts zurückgehalten. Wir haben nichts liegen lassen und alles in das Spiel gebracht.“

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.