Login

God of War: Xbox-Chef Phil Spencer gratuliert zum erfolgreichen Neustart der Reihe

God of War: Xbox-Chef Phil Spencer gratuliert zum erfolgreichen Neustart der Reihe
PS4

Im Laufe des gestrigen Tages trafen die ersten internationalen Reviews zu "God of War" ein, die verdeutlichten, dass die Sony Santa Monica Studios ein weiteres Meisterwerk ablieferten. Ein Kunststück, zu dem auch Xbox-Chef Phil Spencer gratuliert.

Ende der kommenden Woche wird mit "God of War" der nächste exklusive Blockbuster den Weg auf Sonys PlayStation 4 finden.

Im Laufe des gestrigen Tages trafen die ersten internationalen Testwertungen ein, die deutlich machten, dass es den kreativen Köpfen der Sony Santa Monica Studios auf eindrucksvolle Art und Weise gelang, die Reihe einer spielerischen Neuausrichtung zu unterziehen. Basierend auf rund 80 Reviews pendelt sich der Wertungsschnitt auf Metacritic derzeit bei stattlichen 94 Prozent ein.


God of War: Spielzeit der Kampagne liegt bei knapp 12 Stunden – Technische Details zu den Darstellungsmodi

Passend zum heute gefallenen Review-Embagro trafen heute erste Angaben zur Spielzeit des neuen "God of War"-Abenteuers ein. Zudem wurden technische Details zu d...

God of War: Xbox-Chef Phil Spencer gratuliert zu den Testwertungen

Ein beeindruckender Erfolg, zu dem im Zuge eines aktuellen Tweets auch Phil Spencer, der Leiter von Microsofts Gaming-Sparte, gratulierte. "Gratulation zu den Testwertungen und dem kommenden Launch von God of War. Es scheint ein besonderer Launch für die Franchise zu sein, großartige Arbeit", so Spencer in die Richtung von Sony Santa Monica sowie Shuhei Yoshida, dem Präsidenten der Sony Worldwide Studios.

Yoshida bedankte sich höflich und untermauerte damit noch einmal das freundschaftliche Verhältnis zwischen den beiden führenden Köpfen. So lobte Spencer beispielsweise die Tatsache, dass es sich bei Yoshida um einen leitenden Angestellten handelt, der sich aufrichtig für Videospiele begeistert und die hauseigenen Titel auch ausführlich spielt, anstatt diese lediglich mit PR-Floskeln zu vermarkten.

Yoshida hingegen sieht in Spencer einen klugen Kopf, der nach dem katastrophalen Launch der Xbox One für den dringend benötigten Neustart sorgte. Zudem wirken das Marketing und Microsofts Strategien seit Spencers Beförderung zum Xbox-Chef deutlich stimmiger, so Yoshida seinerzeit.

Auch interessant

25   Kommentare  

  • Celthaz

    Das sollteihm mal zum grübeln bringen mit seinem Games-as – a- Service oder SP Games sind nicht rentabel


    1. Nelphi

      Ob es rentabel ist, muss sich erst noch zeigen! Ich denke zwar doch schon, dass es so sein wird, aber dennoch nicht den Tag vor dem Abend loben!

      Zudem finde ich nichts schlimmes daran wenn zwei Hersteller unterschiedliche Ausrichtungen haben. Diversität und so!
      Zu mir passen dann PlayStation und Nintendo dann mit ihrer Ausrichtung dann schon besser, aber es gibt auch noch andere! Momentan zeichnet sich noch immer ab, dass die von Sony in der Breiten Masse besser angkommt, was nichts zu heißen hat.
      Ich selber kann mit Games As Service aber tatsächlich auch nichts anfangen. Auch wenn ich das ein oder andere MP Spiel schon mag. Für mich sind Videospiele allerdings kein Service sonden eine eigene Kunstform, auch wenn natürlich nicht jedes Spiel als Kunstwerk durchgeht, wie ICH finde.
      Wir sind aber nicht der Nabel der Welt und jeder darf seine Ansicht vertreten. Trotzdem finde ich es nicht wirklich schlecht, wenn MS einen anderen Weg versucht…wenn ich so darüber nachdenke


  • Celthaz

    Na heimlich wird der gute Phil eh auf der Playstation unterwegs sein,vielleicht bettelt er auch um nen Job bei Sony 🙂


  • Rayleigh

    Wer kennt es nicht.
    Den Hype nutzen, um auf den Zug aufzuspringen und selber davon zu profitieren. Erinnert mich an die ganzen Trend-Grenzdebilen die alle vom selben Thema „sprechen“ weils gerade angesagt ist und die Kids draufklicken.


  • hhamlet90

    Gestern sony fanboys die den xboxlern das red dead nicht gönnen, heute werden es microsoft fanboys sein die gow schlecht reden ^^ das ist hier ein sammelbecken für geisteskranke


    1. BigFlash88

      das war doch auch schon gestern,

      traurig ist es doch wenn eine firma der anderen gratuliert und die fanboys sogar dass zum haten verwenden


  • Ghostface

    … Muss schon ein ziemlich undankbarer Job für den Philyboy sein: 😁

    Während der MS’sche PR-Mannequin ausschließlich damit beschäftigt ist, den Xpox-Karren aus dem Dreck zu ziehen, sich sprichwörtlich für seinen Arbeitgeber zum Vollhorst macht, muß er – voller Ohnmacht – zusehen, wie auf Seiten der Playse ein spielgewordener Deluxe-Kracher nach dem Anderen gen Spielegötter-Olymp abgefeuert wird – an dem sich der (berufsbedingte) Schaumschläger höchstens im privaten Rahmen (bei MS sind (gute) Games unerwünscht) ergötzen darf.

    Aber seien ihm die Playse-Kracher von ganzem Herzen vergönnt! Immerhin kommt er so wenigstens mal in den Genuss eines ausserordentlich gelungenen, vielfältigen, hochklassigen Spieleportfolios der absoluten Superlative. 🤘😊🤘

    https://youtu.be/dbICN93m5po


  • Duisburger1983

    Auch wenn wir selbst hier nur drei Ps4 Konsolen im Haushalt haben, muss ich echt mal sagen das Phil Spencer schon ein korrekter und sympathischer Kerl ist.
    Mag den schon gern und hoffe das er für die Xbox auch bald mal so nen Hammer raus haut. 🙂
    Auf jedenfall ist er immer korrekt, gönnt anderen Spielen immer Erfolg und gratuliert, ist offen für kooperationen, würde dem Cross Play zustimmen und er ist auch ein guter Partner mit Microsoft für kleinere Studios.
    Das muss ich auch als Ps4 bzw Sony Fan zugeben.


    1. SPARTAN_117

      Ja MS badet heute noch ihr xbox one release desaster aus… zurecht!
      Denke aber dass es mit Phil in eine gute Zukunft geht.


  • SPARTAN_117

    wir vergessen immer wieder dass dieser "konsolenkrieg" nur von uns fans geführt wird.
    Finde es lustig wie wir hier uns aufn Deckel geben, bin aber froh, dass bei den big bosses fairer Wettkampf herrscht.


  • Sergey

    Hier hauen sich seit Jahren 10 Profile mit wechselnden Accounts die Köpfe ein. Glauben der Nabel des Gamings zu sein. Wo hier für Playm ein funktionierebdes Geschäftsmodell sein soll? Welcher Werbetreibende inseriert hier mit erfolgreichen Ergebnissen? Die hier stattfindenden Interaktionen sind keinesfalls verwertbar.


    1. Fliesentischbesitzer

      Das ist deine Vermutung.
      Die Realität legt jedoch nahe das dem nicht so ist. Anderenfalls würden hier sicher nicht täglich der Seiteninhaber höchstpersönlich nebst 5 bezahlten Lakeien weiter News spammen.

      Ich fühle mich somit persönlich verantwortlich für den Said´lischen Wohlstand 🙂 .


      1. Fliesentischbesitzer

        Darüber hinaus darf ich dir aus eigener Erfahrung mit Google-Adsense sagen das die Güte des Content nicht so relevant für die Werbeeinblendungen ist. Einige Freunde und ich haben vor wenigen Jahren selbst haufenweise Trashchannels in bodenlos frecher und inflationärer Art aus dem Boden gestampft und monitarisieren lassen – hat sich anno tobak schön sechseckig gerechnet 🙂 .


      2. Fliesentischbesitzer

        *"Youtube Trashchannels"…und das zuletzt sogar Teilautomatisiert durch automatische Clip-Betankung via angemieteter Rootserver etc. .

        Heute mache ich lieber in Kryptowährungen, Aktien und dem eigenen Beruf. Jede Zeit hat ihren Reiz 🙂 .


      3. Fliesentischbesitzer

        Ich erwarte Antwort, Sergei.

        Erst arbeitest du jetzt mal an deinen Defiziten und dann darfst du mir mal gepflegt huldigen kommen 🙂 .


  • MIRRORS EDGE

    Multiplayer Schrott gibts halt nur für xbox, bei playsi erlebt man grandiose Geschichten und schöne Spielwelten.


    1. Sergey

      Bittet arbeite an deinen Defiziten. Multiplayer Schrott? Grandiose Geschichten? Hängt wohl von persönlichen Geschmack / Vorlieben ab. Ein Story Game kann zeitlich begrenzt unterhalten. Ein Multiplayer über Monate. Jeder wie er mag.


Comments are closed.

Zum Thema

  • God of War: Aktuelle Stellenausschreibung deutet ein neues Projekt an

    vor 11 Stunden - Könnten sich die Sony Santa Monica Studios hinter den Kulissen auf die Entwicklung eines neuen "God of War" vorbereiten? Eine aktuelle Stellenausschreibung des...
    PS4
    0
  • God of War: Netflix-Serie nicht in Arbeit – Cory Barlog zeigt Interesse

    vor 1 Woche - "God of War" wird vorerst nicht auf Netflix zu sehen sein, was sich vielleicht in absehbarer Zeit ändern könnte. Nachdem der "God of War"-Director Cory Barlog...
    0
  • God Of War: Königreich Vanaheim & aus dem Spiel entfernter Gegnertyp – Designer veröffentlichen Konzeptbilder

    vor 2 Wochen - Zwei Designer von Sony Santa Monica gewähren besondere Einblicke: Bei vielen Inhalten fällt schon mal die ein oder andere Sache aus einem Spiel. Konzeptbilder...
    PS4
    0
  • God of War: Kratos und Atreus zeigen sich im neuen "Father and Son"-Trailer

    vor 1 Monat - Mittlerweile ist das gefeierte Action-Adventure "God of War" sein rund zwei Monaten exklusiv für die PlayStation 4 erhältlich. Passend zum US-amerikanischen V...
    PS4
    0
  • God of War: New Game Plus-Modus angekündigt

    vor 1 Monat - "God of War" wird einen New Game Plus-Modus erhalten, wie Sony auf der E3 2018 mitgeteilt hat. Er soll mit einem Patch den Weg in das Spiel finden. Weitere Einz...
    PS4
    0