Halo 6: Stellenausschreibung deutet auf Darstellung in 4K und 60FPS hin
Könnten die 343 Industries bei "Halo 6" eine Darstellung in der nativen 4K-Auflösung und 60FPS anpeilen? Dies lässt zumindest eine aktuelle Stellenausschreibung des Studios vermuten.

Schon vor einigen Monaten bestätigten Microsoft beziehungsweise die Entwickler von 343 Industries die laufenden Arbeiten an diversen neuen „Halo“-Projekten.

Man muss sicherlich nicht über hellseherische Kräfte verfügen, um vorhersagen zu können, dass sich unter diesen auch „Halo 6“ befindet. Unklar ist aktuell leider, wann „Halo 6“ im Endeffekt erscheinen soll. Zuletzt wurde angedeutet, dass es wohl erst 2019 so weit sein wird.

Halo 6: Darstellung in 4K und 60FPS angepeilt?

Fest steht offenbar schon jetzt, dass die kreativen Köpfe von 343 Industries zumindest im technischen Bereich nichts dem Zufall überlassen möchten. So geht aus einer aktuellen Stellenausschreibung des Studios hervor, dass kommende „Halo“-Projekt in 4K und 60FPS dargestellt werden sollen.

„Sie werden grafische Innovationen vorantreiben und erstaunliche Systeme und Visuals für unsere gesamten zukünftigen FPS Halo-Erlebnisse produzieren. Wenn atemberaubende 60-Hz-4K-Grafik dich begeistert, ist das der richtige Job für dich“, so das Studio.

Weitere Details zu kommenden Projekten von 343 Industries lassen sich der Stellenausschreibung nicht entnehmen. Spekuliert wird allerdings, dass die 60FPS bei 4K bereits bei „Halo 6“ angepeilt werden könnten – zumindest auf dem PC und der Xbox One X.

Quelle: Comicbook

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.