Login vorübergehend deaktiviert.

Paragon: Epic Games nimmt die Server des MOBA vom Netz

Paragon: Epic Games nimmt die Server des MOBA vom Netz

Bereits Ende Januar wurde bekannt gegeben, dass Epic Games die Unterstützung von "Paragon" einstellen wird. Heute war es so weit und das Studio zog endgültig den Stecker.

Nachdem das Third-Person-MOBA "Paragon" mit großen Ambitionen an den Start gebracht wurde, zeichnete sich schnell ab, dass das Projekt von den Spielern nicht so wohlwollend aufgenommen wurde wie von Epic Games erhofft.

Nachdem das Studio zunächst versprach, "Paragon" trotz allem weiter unterstützen zu wollen, hieß es Ende Januar, dass die Server im April endgültig vom Netz gehen werden, da es Epic Games schlichtweg nicht gelang, eine ausreichend große Spieler-Basis an "Paragon" zu binden, um einen profitablen Betrieb zu gewährleisten. Am heutigen Montag, den 27. April gingen die Server endgültig vom Netz.


Paragon: Die Assets werden von Epic Games kostenlos zur Verfügung gestellt

Ende April wird Epic Games' "Paragon" endgültig vom Netz genommen. Wie das Studio bekannt gab, werden die Assets des Titels  nach dem Aus kostenlos zur Verfü...

Paragon: Die Server gingen heute endgültig vom Netz

„Nach langer Überlegung und vielen schwierigen Diskussionen im Team, sind wir zu dem Schluss gekommen, dass es für uns keinen Weg gibt, durch den Paragon eine ausreichend große Spielerschaft beibehalten würde und sich als MOBA selbst tragen könnte“, kommentierte Epic Games das Ganze im Januar.

Und weiter: „Wir konnten unsere Vision für Paragon leider nicht gut genug umsetzen. Trotz all der harten Arbeit des Teams haben wir euch enttäuscht, und das tut uns leid. Um eure Enttäuschung etwas zu dämpfen, bietet Epic jedem Paragon-Spieler eine volle Rückerstattung jedes Kaufs auf jeder Plattform. Diese Rückerstattung werdet ihr direkt von Epic erhalten und nicht vom Anbieter eurer Plattform.“

Komplett verschwinden wird "Paragon" übrigens nicht, da sich Epic Games dazu entschloss, die Assets von "Paragon" kostenlos zur Verfügung zu stellen. Ihr Wert beläuft sich laut dem Studio auf knapp zwölf Millionen US-Dollar.

Quelle: Epic Games (Offiziell)

Auch interessant

Zum Thema

  • Paragon: Die Assets werden von Epic Games kostenlos zur Verfügung gestellt

    vor 3 Monaten - Ende April wird Epic Games' "Paragon" endgültig vom Netz genommen. Wie das Studio bekannt gab, werden die Assets des Titels  nach dem Aus kostenlos zur Verfü...
    0
  • Paragon: Wird im April eingestellt – Rückerstattungen möglich

    vor 5 Monaten - "Paragon" wird in wenigen Wochen eingestellt. Bis Ende April könnt ihr euch noch mit dem Titel beschäftigen. Das gab Epic Games auf der offiziellen Seite beka...
    15
  • Paragon: Leidet offenbar unter dem Erfolg von Fortnite – Epic Games zieht Personal ab

    vor 5 Monaten - Wie Epic Games einräumte, leidet "Paragon" offenbar unter dem Erfolg des hauseigenen Konkurrenten "Fortnite: Battle Royal". Doch auch wenn Personal abgezogen w...
    2
  • Paragon: Winterfest gestartet – Neue Heldin Terra ebenfalls erschienen

    vor 6 Monaten - Die Verantwortlichen von Epic Games haben daran erinnert, dass heute das Winterfest im MOBA "Paragon" beginnt. Desweiteren kann man die neue Heldin Terra spiele...
    1
  • Paragon: Neuer Held Drongo mit einem ersten Trailer angekündigt – Video-Überblick

    vor 10 Monaten - Wie Epic Games bekannt gab, bekommt das MOBA "Paragon" in der kommenden Woche einen neuen Helden spendiert. Hierbei haben wir es mit Drongo zu tun, der sich heu...
    0