Login

PS4, Xbox One & Switch: Ex-PlayStation-Boss Andrew House spricht von einer rosigen Zukunft für die Konsolen

PS4, Xbox One & Switch: Ex-PlayStation-Boss Andrew House spricht von einer rosigen Zukunft für die Konsolen

Im Zuge des Gamesbeat-Summit sprach Andrew House, der ehemalige Chef der PlayStation-Sparte, über die Zukunft der Heimkonsolen. Seiner Meinung nach stehen die PS4, die Xbox One sowie ihre Nachfolger vor einer rosigen Zukunft.

Mittlerweile hat Andrew House, das ehemalige Oberhaupt der PlayStation-Sparte, Sony verlassen. Dies hielt House allerdings nicht davon ab, im Zuge des Gamesbeat-Summit über die Konsolen beziehungsweise ihre Zukunft zu sprechen.

Geht es nach Andrew House, dann stehen diese aller Unkenrufe zum Trotz vor einer rosigen Zukunft und werden uns auch noch eine Weile begleiten. Als leuchtendes Beispiel nannte House die PlayStation 4, die zu einer Zeit veröffentlicht wurde, in der sich Kritiker eigentlich einig waren, dass der Markt für Heimkonsole schon in Kürze im Mobile-Segment aufgehen wird. Heute weiß man es besser, so House weiter.


PS5: Kotaku-Quellen mit weiteren Release-Prognosen

Eine PlayStation 5 wird irgendwann erscheinen. Doch wann bringt Sony das neue Modell auf den Markt? Immer mehr Branchenvertreter und Analysten verweisen auf das...

PS4, Xbox One & Switch: Andrew House spricht über die Zukunft der Konsolen

So strafte die PlayStation 4 alle Kritiker Lügen und verkaufte sich seit dem Launch im Jahr 2013 mittlerweile fast 75 Millionen Mal. Das Ende der sprichwörtlichen Fahnenstange sei damit keineswegs erreicht, da es nach wie vor große Märkte wie China oder den mittleren Osten gibt, die von den Konsolen-Herstellern bisher kaum erschlossen wurden. Eine Öffnung dieser Märkte könnte die Generationszyklen der Heimkonsolen weiter verlängern und für weitere Absatzmöglichkeiten sorgen, meint House.

Zudem sei laut House zu beachten, dass die Zeiten, in denen technische Trends alleine vom PC ausgingen, mittlerweile vorbei sind. Seiner Meinung nach waren es vor allem die Konsolen, die Features wie Live-Streams oder das Teilen von Gameplay-Videos massentauglich machten. Mit einem Blick auf die Vertriebsmodelle der Zukunft ergänzte House, dass das Streaming zukünftig auch in der Welt der Spiele eine wichtige Rolle spielen wird.

Trotz allem sei nicht damit zu rechnen, dass der klassische Vertrieb über den Einzelhandel auf absehbare Zeit von der Bildfläche verschwindet.

Quelle: Venturebeat

Auch interessant

19   Kommentare  

  • Celthaz

    Also bei Sony und Ninendo läuf auch alles super, allerdings weis man ja nicht was MS falls da nochmal ein Nachfolger kommt wieder für tolle Ideen im Sinne schweben, Kinect 3.0 oder sowas 😀


    1. Sithas

      Über den derzeitigen kurz bei MS kann man sich eigtl nicht wirklich beschweren. Der Anfang war eher sehr bescheiden.


    2. Nelphi

      Auch wenn die XBOne weit hinter der PlayStation 4 steht, was Verkaufszahlen angeht, denke ich nicht, dass sie schlecht gelaufen ist!
      Und hier hat MS auch einiges geliefert von sich Sony inspirieren lassen sollte. AK sollte auf der PlayStation 5 auch wieder mit anbort sein, und Early Acces sollte dann auch bitte möglich werden, der Kunde soll dann entscheiden ob einem die Qualtiät ausreicht um Geld für noch unfertige Spiele aus zu geben (und die Entwicklung zu unterstützen)
      Beide Plattformen haben meiner Meinung nach tolle Neuerungen in die Gen gebracht. Shareplay und Sharecontroller und Livestreams von Spielen wurde eingeführt ebenso wie die erste VR-Brille die super auf einer Konsole funktioniert. Hoffe das MS das anspornt weiterhin VR und AR im Auge zu behalten. Resourcen für hochwertige Singleplayerspiele sollten auch wieder ein wenig mehr Prio sein.

      Ich denke über dies auch, das Nintendo, Sony und MS mit ihren aktuellen Plattformen beweisen, dass Konsolen weiterhin beliebt und gefragt sind. Un dies wird hoffentlich auch weiterhin so bleiben.
      Ich habe mit meiner PlayStation 4 und VR sowie Nintendo Switch wirklich viel Spaß.

      Alle 3 Plattformbetreiber würden meiner Meinung nach gut daran tun, wieder mehr Demos ein zu fordern. Sie sollten genügend Macht und Selbstbewusstsein haben um für eine Lizenz freigabe eine Demo ein zu fordern, das wäre wirklich Kundenfreundlich. Und den großen Publishern würde es auch nicht weh tun, wenn sie eines ihrer vielen teuren Werbevideos gegen eine kurze Demo eintauschen. Genügend Werbegeld geben se ja aus.

      Ich schweife ab. Ich denke auch, Konsolen haben weiterhin eine rosige Zukunft.


  • Aha_unwichtig

    Bei der PS4 bzw. Bei Sony glaube ich das. Microsoft muss da ganz schön rudern dass sie nicht Insolvenz gehen. Mal abgesehen davon, dass sie in den nächsten 5-6 Jahren massiven Schadensersatz machen dürfen für diese miese Show die sie abziehen.

    Keine Spiele , 720-900p, kaum nette Feature, Online-Zwang und Gebrauchtspiel Sperre noch dazu .. neneneenenene so macht man sich keine Freunde.


    1. Celthaz

      Vorallem jede Gen ein neues Desaster, Präsentation und Marketing sind auch fast im eine reine Katastrophe, man muss das Geld eben auch schon richtig einsetzen, Sony stellt sich da viel Geschickter an.


    2. SPARTAN_117

      Microsoft insolvenz gehen?? aaaalter hast du überhaupt irgendeine ahnung was MS für kohle macht?
      schau mal über den sony tellerrand mein junge. Vernebelt wie ein hochreligiöser haha.


  • Fliesentischbesitzer

    Am Ende, meine Sonyfreunde, werden wir stolz sein als Sieger aus diesem Kampf hervor gegangen und und dabei – abgesehen von Ausnahmen menschlicher Schwäche – anständig geblieben zu sein


    1. Rayleigh

      Ein "Kampf" würde zwei (oder mehr) ebenbürtige Gegner vorraussetzen.
      Das ist eher ein Abschlachten oder Massaker xD
      MS ist schon lange kein Gegner mehr.


      1. Fliesentischbesitzer

        Da hast du natürlich auch wieder recht. Jedenfalls können wir erhobenen Hauptes aus diesem Konflikt hervor treten.


      2. SPARTAN_117

        es ist echt beängstigend wie weit euer fanboy getue geht… wie eine sekte.
        Hirnwäsche vom feinsten.


  • Xtra-Long-Chili-Cheese

    Wie sich die Blaue Front hier wieder Gegenseitig aufgeilen, schon herrlich xD


    1. Sergey

      Die blauen Trolle müssen an ihren Defiziten arbeiten. Sony Playstation ist der Untergang an Innovation, Fortschritt für uns Gamer. Einfach more of the same, mit viel Marketing. Aktuell wird der Xbox Gamer am besten verwöhnt.mit Also, Andis dieser Welt: arbeitet an euren Defiziten.


  • TheTrueGamer

    Das Einzige was in naher Zukunft geschehen wird, ist der 3. Weltkrieg, sowie die bis spätestens Ende Sommer 2018 eintretende Finanzkrise. Amerika bzw. China Kriegsschiffe vor Syriens Küste. Russland warnt, dass ein Angriff auf Syrien einen Krieg auslösen könnte, was wiederum am Ende einen Weltkrieg bedeuten würde (Warum hat Russland wohl mit der Ukraine Krieg geführt, und sie im nachhinein besetzt? Richtig! Um näher an Deutschland dran zu sein falls ein Weltkrieg losbrechen würde!). Zudem sind alle Banken komplett überschuldet, und Portugals Bank wird spätestens bis Ende Sommer 2018 Bankrott gehen, was bedeutet das dann eine Europäische Bank nach der anderen bankrott gehen wird. Und nach diesem ganzen Massaker, wird die Welt dann warscheinlich ready für die Neue Weltordnung sein (Diktatur, Sklaverei, Bevölkerung muss dezimiert werden von 7,2 Milliarden auf 500 Millionen, wozu der 3, Welt/Atomkrieg bestimmt großes dazu beitragen wird). Es stehen Schwarze Zeiten vor uns meine Freunde. Ich rate jedem, soviel Wasser und Dosennahrung wie möglich zu kaufen. Nichtsdestotrotz war die PS4 einfach nur eine göttlich Erfahrung: Übergute Exklusivtitel (Das kommende GoW sowie Detroit, sowie Spider-Man (Falls bis dahin noch nicht alles den Bach runtergeht) schauen einfach nur überragend aus!!!) Beste bzw. größte Playerbase, sowie der bei weitem beste Controller und das beste Betriebssystem. SONY hat einfach nur alles richtig gemacht mit der PS4. Was man von MS mit der One nicht sagen kann. Da wurde so ziemlich alles falsch gemacht. 😂😂😂 Ein absoluter Witz diese erbärmlich, jämmerliche Konsole, mit ihren unterdurchschnittlichen AA Live Service Games ohne Content. 😂😂😂


  • Sithas

    Soviel zum Thema, die blauen Trolle sind garnicht so schlimm…

    Konsolen haben ihren eignen Vorteil. daher sind sie auch beliebt. Da können auch DAU’s nicht so viel schrotten. 🙂


Comments are closed.

Zum Thema

  • PlayStation 4: Laut Yoshida hat man nicht vergessen, warum man erfolgreich ist

    vor 1 Woche - In einem Interview hat Sony Worldwide Studios-Präsident Shuhei Yoshida betont, dass man nicht vergessen hat, warum die PlayStation 4 so erfolgreich ist.
    PS4
    0
  • PlayStation 4: Sonys Shuhei Yoshida wünscht sich mehr Multiplayer-Erfolge aus dem eigenen Hause

    vor 1 Woche - In den vergangenen Jahren lieferten Sonys Studios zahlreiche Singleplayer-Hits für die PlayStation 4 ab. Wie Shuhei Yoshida, das Oberhaupt der Sony Worldwide S...
    PS4
    0
  • PlayStation 4: Sonys Shawn Layden über die Vorteile der hauseigenen Studio-Struktur

    vor 2 Wochen - Laut Sonys Shawn Layden ist das Unternehmen als einziger Major-Publisher in der Lage, Triple A-Titel in drei verschiedenen Regionen entwickeln zu lassen. Dadurc...
    PS4
    0
  • PS4 Firmware 5.50: Inkl. Supersampling, UI-Änderungen und mehr veröffentlicht – Changelog

    vor 4 Monaten - Im Laufe des heutigen Tages soll die finale Version der PlayStation 4-Firmware 5.50 veröffentlicht werden. Demnach werden eine überarbeitete Benutzeroberfläc...
    PS4
    15
  • PlayStation 4: Spotlight-Inhalte installieren vollständige Spiele, obwohl sie nicht gekauft wurden

    vor 5 Monaten - Die Spotlight-Inhalte der PlayStation 4 scheinen eine weitere Ebene zu erreichen. So wird derzeit davon berichtet, dass komplette Spiele heruntergeladen werden,...
    PS4
    21