Sakura Wars: Sega Fes 2018 befördert neuen Ableger zutage – Plattformen noch unbekannt
Sega hat das Sega Fes 2018 unter anderem zur Ankündigung eines frischen "Sakura Wars"-Ablegers genutzt. Für welche Plattformen das Spiel überhaupt erscheint, ist bis dato unbekannt.
All

Nach langer Zeit dürfen sich „Sakura Wars“-Anhänger auf einen neuen Output gefasst machen: Nachdem 2005 „Sakura Wars: So Long, My Love“ für die PlayStation 2 und Wii U in Japan und im Jahr 2010 auch im Westen aufschlug, wurde es still um das Franchise.

Das hat Sega nun geändert und über das Sega Fes 2018 einen „komplett neuen Eintrag“ für die Reihe angekündigt. Details zum Titel sind derweil spärlich. Die Macher versprechen, dass das frische „Sakura Wars“ in der imperialen Stadt von Tokio in der Taisho-Ära im Jahr 1929 spielt.

Welche Plattformen mit dem Serien-Neuling bedacht werden, lässt Sega noch im Nebulösen. Ein Erscheinungszeitraum ist derzeit ebenso wenig bekannt. Zu einem späteren Zeitpunkt möchte der japanische Spielehersteller aber weitere Informationen und Details nachliefern.

Quelle: Gematsu