Login

Sea of Thieves: Kein Rare-Titel verkaufte sich bisher schneller

Sea of Thieves: Kein Rare-Titel verkaufte sich bisher schneller

Auch wenn es nach wie vor an langfristig motivierenden Inhalten mangelt, entwickelte sich "Sea of Thieves" schnell zu einem kommerziellen Erfolg. Wie es heißt, verkaufte sich kein Titel in der Geschichte von Rare schneller.

Im vergangenen Monat wurde mit dem Online-Piraten-Abenteuer "Sea of Thieves" der neueste Titel aus dem Hause Rare veröffentlicht.

Dieser ist für die Xbox One sowie den PC erhältlich und wurde vor allem für seine stimmige Spielwelt gelobt. Kritik hingegen fuhr Rare für den quasi nicht existenten Content ein, was laut Meinung vieler Kritiker dazu führt, dass man im Prinzip innerhalb kürzester Zeit alles gesehen hat, was "Sea of Thieves" spielerisch zu bieten hat.


Sea of Thieves: Update 1.05 steht bereit – Die Optimierungen in der Übersicht

Ab sofort steht das neue Update zum Online-Piraten-Abenteuer "Sea of Thieves" bereit. Dieses trägt die Versionsbezeichnung 1.05 und bringt verschiedene Optimie...

Sea of Thieves: Der bisher schnellstverkaufte Titel aus dem Hause Rare

Trotz der recht offensichtlichen Kritikpunkte ließ der kommerzielle Erfolg nicht lange auf sich warten. Laut Mat Piscatella, einem Analysten der Marktforscher der NPD Group, handelt es sich bei "Sea of Thieves" um den bisher schnellstverkauften Rare-Titel seit Erhebung der Verkaufszahlen durch die NPD Group im Jahr 1995. Somit werden sogar Klassiker wie "Donkey Kong 64" oder "Perfect Dark" getoppt.

Mat Piscatella dazu: "Sea of ​​Thieves war das zweitbest verkaufte Spiel des März und ist das achte meistverkaufte Spiel des Jahres 2018. Sea of ​​Thieves generierte die höchsten Verkaufserlöse aller Titel, die vom Entwickler Rare produziert wurden. Und das seit die NPD Group im Jahr 1995 mit der Erhebung der Daten begann."

In dieser Woche veröffentlichte Rare das Update 1.05 zu "Sea of Thieves" und versprach zudem, dass das Piraten-Abenteuer in Kürze mit neuen Inhalten bedacht werden soll.

Quelle: Venturebeat

Auch interessant

28   Kommentare  

  • Aha_unwichtig

    Der Vergleich hinkt nicht etwas oder? Damals war Gaming auch noch nicht so verbreitet wie jetzt, da ist es doch ganz klar dass es sich besser verkauft. Außerdem wird hier nicht erwähnt ob der Game-Pass auch mit eingerechnet wurde. Außerdem sind wir noch Anfang des Jahres. Spätestens wenn die richtigen Kracher kommen ist Sea of Thieves nur noch auf Platz 300 von gut verkauften spielen.

    God of war wird alleine schon in den ersten 10 Minuten sich mehr verkauft haben als alle Rare Titel zusammen.
    Wobei GOW sowieso Aktuell Konkurrenzlos ist. Technisch als auch von Gameplay. Wieder hat Sony ein Spiel kreiert was man nur mit einer geilen ps4 verbindet.


    1. wintermute

      denk mal nach bevor du postest du vergleichst allen ernstes ein online spiel mit einem Single Player, da mit disqualifizierst du dich selber


      1. Aha_unwichtig

        Stimmt traurig dass sie ein Singleplayer Spiel besser verkauft als Online von dem man ja anscheinend mehr hat.

        Oder liegt es einfach an der Qualität?


      2. Nelphi

        Der Artikel selber spricht über einen Vergleich von Singleplayerspielen von Rare mit einem MP Spiel, zudem auch verkaufszahlen von Spielen welche auf weitaus weniger verbreiteten Konsolen relesed wurden zu einer Zeit in der Videospiele noch lange nicht den Stellenwert hatten wie dem von Heute.

        Womit Aha_unwichtig dann auch recht hat. Natürlich hätte dies nicht mit dem üblichen God Of War geschwafel untermauert werden müssen.
        Hier gehts ja um Rare-Spiele und da finde ich den Vergleich von diesem Analysten wirklich seltsam, Sprich die Verkaufszahlen dieser für den Verkaufserfolg zu zu ziehen.
        Viel wichtiger ist doch die Platzierung der verkauften Spiele im März (2ter Plath) und Jahreszahl (8ter Platz) Nimmt man diese Zahlen stimmt die ausage ja, dass es erfolgreich ist.
        Die alten Spiele da mit ein zu beziehen, dass auch noch auf weit aus weniger verbreiteten Plattformen, aus einer anderen Zeit, schmälert meiner Meinung nach diese klassiker in ihrer Qualität, schmälert deren Erfolg und setzt sie herrab. Geht garnicht! Das geschwafel dieser Analysten in diesem Artikel ist richtig dumm, ebenso wie das gebashe von Aha-unwichtig!


      1. Sergey

        @aha… am Anfang tut es weh, kostet Überwindung, aber: (lies deine Postings für dich laut vor). Arbeite an deinen Defiziten.


    2. SPARTAN_117

      @aha: was für eine lustige fanboy wutrede mit aus der luft gegriffenen „fakten“ 😂😂


      1. Charisma Boy

        Wo bleibt denn eigentlich dieser empörte User Mattrick mit dem mahnenden Zeigefinger ,um Aha hier
        öffentlich abzuprangern?🤔


    3. BABA

      @aha
      aufjedenfall schaffst du unter den Trollen den 1. Platz und das ausnahmsweise konkurenzlos… weiter so, so tief wie du in Sonytrollbase im gedärme steckt wohl wahrlich keiner. 😉 wiedermal top nutzlose Anti MS getrolle von dir.

      Das game hat sehr viel potential, Division hat sehr spät sehr guten content geliefert und ebenso bungie mit destiny 1 und warum sollte das Rare auch nicht können?

      GoW ist schön und ich spiele es gern und wird sehr bald für 40 mücken an ga…st..p wieder zurück gegeben. Wieso wohl, einmal durch und weg damit. Bei einem exklussiven MS spiel würde es wenigstens für mich im gamepass auch in längerer Zeit anwählbar sein.


    1. tor1978

      Ach komm, dieses Xbox ist tot bzw die letzte Konsole, oder Rare wird geschlossen ist doch nur ein frommer Wunsch der Hardcore Trolle. Eine Aussage ohne jeglichen Wahrheitsgehalt. Jeder der Sea of Thieves mal gespielt hat sollte das potenzial hinter dem Titel erkennen. Im März war es auf dem wichtigsten Spielemarkt (USA) hinter FC5 das meist verkaufte Spiel. Ein Flop wie es unsere Trolle nennen, sieht gänzlich anders aus. Vielleicht sollten die Tester in den Redaktionen langsam beginnen umzudenken und sich Gedanken darüber machen was ein gutes Spiel eigentlich ausmacht. Es kommt recht oft vor das Spiele mit niedrigeren Bewertungen zu einem Verkaufserfolg wurden. Die Spieler scheinen es nämlich ein wenig anders zu sehen als die Tester in den Redaktionen und greifen dennoch zu.


      1. Aufseher

        Ja stimmt. Weil euch bois es nicht passt, dass ein unterdurchschnittliches Spiel auch unterdurschnittlich bewertet wird (von Usern übrigens auch😉), muss die Branche wohl nochmal ihre Testkriterien überdenken
        😂😆👏🏾


      2. Miauwauwau

        Den users Orte kannst du damit nicht einbeziehen zu viele Fanboy Wertungen dazwischen und da die Fanboys auf der blauen Seite nunmal in der Überzahl sind, gibt es auch viele schlechte Bewertungen!

        Ich glaube das sea of Thieves hat bei den Redakteuren verhältnismäßig schlecht abgeschnitten, nicht weil der Umfang zu wenig ist, sondern weil bei diesem Genre mehr erwartet wird!
        Während man bei sot 30-50 St unden gespielt hat und seinen Spaß hatte, wahren diese einfach zu wenig!

        Und bei einem gow ist man nach 14- 30 St unden fertig und der umpfang war für dieses genre mehr als genug.

        Und die Story hat einen bei gow4 durch die Areale geführt man hat eine Bindung zu den Charakteren aufgebaut!

        Während bei sot, jeder seine eigene Geschichte schreibt und die ganz klar mit dem Team was man hat entweder gut oder schlecht erlebt!


      3. Miauwauwau

        "@katzenköter"

        @ Aufseher, Ihr Sonys seid einfach erbärmlich.
        Zu keiner vernünftigen Diskussion bereit, echt schade, daß solche Gestalten wie du im kommentar Bereich geduldet werden, die irgendwelche User dieser Seite persönlich angreifen!

        Deswegen kaufe ich mir keine ps4 aus Prinzip, weil ich mit solchen Menschen im online gaming nichts zu tun haben möchte!

        P. S arbeite an deinen Defiziten!
        Auch du in kannst noch lernen


      4. Aufseher

        "Vernünftige Diskussion"….vernünftig nennst du dein Geschreibsel?!
        Wie gesagt, gute Besserung👋🏿


      5. Miauwauwau

        Noch einer von denen die meinen sie seien besser als der Rest hier im Kommentar Bereich!

        Ich verneige mich vor euch und euren Weisheiten!

        @Aufseher und kenshingo!


      6. Aufseher

        Haha, deine Schlussfolgerungen sind so scharfsinnig, wie deine Argumente😜
        …schau, wenn du statt 'man' lieber 'ich' in deiner Ode für SoT geschrieben hättest, wär ich auch still geblieben.
        Aber so ist es einfach nur Fanboigewäsch und macht eine Diskussion überflüssig.
        Und wenn du dich wegen dem katzenköter so beleidigt fühlen solltest (du pu**y😜), dann entschuldige ich mich hiermit!👋🏿


  • Miauwauwau

    Der gamepass ist dort nicht eingerechnet, es handelt sich nur um Digital und physische Verkäufe


    1. Sergey

      @muffin: ja gow wird die nummer eins sein. Ist doch logisch im Releasemonat. Die Amis lieben übrigens: COD, NFL,NHL,GTA5, GOW nicht. SOT wird länger in der Hitparade verweilen, als Gow. Arbeite an deinen Defiziten.


  • Nelphi

    Der Artikel selber spricht über einen Vergleich von Singleplayerspielen von Rare mit einem MP Spiel, zudem auch verkaufszahlen von Spielen welche auf weitaus weniger verbreiteten Konsolen relesed wurden zu einer Zeit in der Videospiele noch lange nicht den Stellenwert hatten wie dem von Heute.
    ANZEIGE

    Womit Aha_unwichtig dann auch recht hat. Natürlich hätte dies nicht mit dem üblichen God Of War geschwafel untermauert werden müssen.
    Hier gehts ja um Rare-Spiele und da finde ich den Vergleich von diesem Analysten wirklich seltsam, Sprich die Verkaufszahlen dieser für den Verkaufserfolg zu zu ziehen.
    Viel wichtiger ist doch die Platzierung der verkauften Spiele im März (2ter Plath) und Jahreszahl (8ter Platz) Nimmt man diese Zahlen stimmt die ausage ja, dass es erfolgreich ist.
    Die alten Spiele da mit ein zu beziehen, dass auch noch auf weit aus weniger verbreiteten Plattformen, aus einer anderen Zeit, schmälert meiner Meinung nach diese klassiker in ihrer Qualität, schmälert deren Erfolg und setzt sie herrab. Geht garnicht! Das geschwafel dieser Analysten in diesem Artikel ist richtig dumm, ebenso wie das gebashe von Aha-unwichtig!


  • Ghostface

    Nächsten Monat setzt Big Daddy-Kratos seinen kleinen Zeh auf Sea of Plastikmüll und rammt den MS’schen Hoffnungsträger (🤣🤣🤣) ungespitzt in den Boden (der Tatsachen) ..

    Einfach so.. 😲


Comments are closed.

Zum Thema

  • Sea of Thieves: Update 1.2.2 samt Changelog veröffentlicht

    vor 2 Tagen - Rare hat für "Sea of Thieves" das Update 1.2.2 zum Download bereitgestellt. Unter anderem werden damit einige Optimierungen und Verbesserungen vorgenommen.
  • Sea of Thieves: Update 1.2.1 zu "Cursed Sails" verbessert die Performance und mehr

    vor 1 Woche - Vor wenigen Tagen bekam das Online-Piraten-Abenteuer "Sea of Thieves" das "Cursed Sails" genannte Content-Update spendiert. Ab sofort steht das Update 1.2.1 ber...
  • Sea of Thieves: Alle kommenden Inhalte werden kostenlos angeboten

    vor 1 Woche - Wie Design-Director Mike Chapman bestätigte, werden alle kommenden Inhalte zum Online-Piraten-Abenteuer "Sea of Thieves" kostenlos angeboten. Auf diesem Wege ...
  • Sea of Thieves: Cursed Sails steht ab sofort bereit – Fünf Millionen Spieler bestätigt

    vor 2 Wochen - Mit "Cursed Sails" steht ab sofort das neueste Content-Update zum Online-Piraten-Abenteuer "Sea of Thieves" bereit. Darüber hinaus gab Microsoft bekannt, dass ...
  • Sea of Thieves: Rare spendiert dem Cursed Sails-Update einen Termin – Neuer Trailer

    vor 1 Monat - In den vergangenen Wochen arbeiteten die Entwickler von Rare am "Cursed Sails" genannten Content-Update zu "Sea of Thieves". Heute wurden sowohl der finale Rele...