The Elder Scrolls III Morrowind: Xbox, Xbox One und Xbox One X im Framerate-Check
Seit dieser Woche kann die Xbox-Version des Fantasy-Rollenspiels "The Elder Scrolls III: Morrowind" auch auf der Xbox One-Familie gespielt werden. Wie wirkt sich der Plattformsprung auf die Framerate des Abenteuers aus?

Im Laufe der Woche wurde die Xbox One-Abwärtskompatibilität zur originalen Xbox mit einem Schwung weiterer Klassiker versehen.

Unter diesen befand sich auch das Fantasy-Rollenspiel „The Elder Scrolls III: Morrowind“, das im Jahr 2002 für die Xbox veröffentlicht wurde und aktuell nur in der Standard-Ausgabe unterstützt wird. Wie Besitzer der Game of the Year-Edition berichten, kommt es bei dieser aktuell noch zu Kompatibilitätsproblemen. Eine offizielle Stellungnahme seitens Microsoft beziehungsweise Bethesda Softworks diesbezüglich steht noch aus.

The Elder Scrolls III Morrowind: Das Abenteuer im Framerate-Check

Da in der Vergangenheit zahlreiche Klassiker von der Abwärtskompatibilität auf der Xbox One profitierten, stellt sich natürlich die Frage, in welcher Qualität „The Elder Scrolls III Morrowind“ von der Xbox One-Familie gestemmt wird. Eine aktuelle Peformance-Analyse liefert entsprechende Details.

Wie sich dieser entnehmen lässt, hat sich an der grafischen Darstellung erwartungsgemäß nur wenig geändert. Allerdings legt die Framerate auf der Xbox One spürbar zu. Brach diese in der originalen Xbox-Version zwischenzeitlich noch auf bis zu 15FPS ein, werden auf der Standard-Version der Xbox One sowie der Xbox One S in der Regel 40 bis 55FPS geboten.

Auf der Xbox One X hingegen wird „The Elder Scrolls III Morrowind“ zwar zumeist in 60FPS dargestellt, mitunter warten jedoch kleinere Framerate-Drops auf 55FPS. Das folgende Video liefert weitere Details.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.