The Lost Child: Astrals-Trailer mit Spielszenen veröffentlicht
Das Dungeon-JRPG "The Lost Child" hat einen neuen Trailer erhalten, in dem die sogenannten Astrals vorgestellt werden. Erscheinen wird "The Lost Child" im Juni dieses Jahres für PlayStation 4, Nintendo Switch sowie PS Vita.

NIS America hat mal wieder ein neues Video zu „The Lost Child“ veröffentlicht. In der neuen Ausgabe der Videoreihe dreht sich alles um die sogenannten Astrals (Engel, gefallene Engel und Dämonen). Ihnen tretet ihr im Spiel gegenüber, um sie zu Verbündete zu machen. Zu Gesicht bekommt ihr nach dem Start des unten eingebundenen Clips auch ein paar Gameplay-Szenen aus „The Lost Child“.

Für das Dungeon-JRPG „The Lost Child“ ist Takeyasu Sawaki verantwortlich. Er war auch Director des im Jahr 2011 veröffentlichten Action-Adventures „El Shaddai: Ascension of the Metatron“. Erscheinen wird das neue Werk in Nordamerika am 19. Juni 2018 und in Europa am 22. Juni 2018. Unterstützt werden die Plattformen PlayStation 4, Nintendo Switch sowie PS Vita.

In „The Lost Child“ rückt der der okkulte Journalist Hayato Ibuki in den Mittelpunkt, der während seiner Nachforschungen über eine Reihe mysteriöser Selbstmorde in Tokio ein seltsames Mädchen trifft. Diese mysteriöse Figur äußert flehend den Wunsch, dass Hayato leben muss, bevor sie ihm ein seltsames Gerät übergibt. Dieses bietet dem Protagonisten die Möglichkeit, himmlische und arkane Kreaturen zu fangen.

Im weiteren Verlauf von „The Lost Child“ wird der Journalist in eine Welt jenseits unserer eigenen Welt verfrachtet, in der schreckliche Monster und himmlische Wesen leben. In dieser Welt muss er in Dungeons namens Layers eintauchen und das Geheimnis des Geräts lüften. Hier das anfangs erwähnte Video: