The Witcher 3: Neuer Patch soll Probleme auf PS4 Pro beheben
Auch wenn das Fantasy-Rollenspiel "The Witcher 3 Wild Hunt" nicht zu den neusten Spielen auf dem Markt zählt, bietet CD Projekt RED weiteren Support. Allerdings sorgte ein HDR-Patch kürzlich für Probleme. Und inzwischen wurde bestätigt, dass sich ein weiterer Patch für PS4 Pro-Spieler in der Pipeline befindet.
PS4

Die Entwickler von CD Projekt RED haben für die PS4-Version von „The Witcher 3“ ein weiteres Update angekündigt. Es widmet sich im Speziellen der PS4 Pro-Version des Rollenspiels, um Probleme im 4K-Modus beheben zu können. Der Community-Manager Marcin Momot gab in diesem Zusammenhang bekannt, dass die Entwickler aktuell an der Behebung von Problemen für Sonys Upgrade-Konsole arbeiten.

Auf Twitter stellte ein Follower zunächst die Frage, ob ein weiterer Patch für die PlayStation 4 Pro entwickelt wird, der die erwähnten Probleme behebt, die nach dem HDR-Patch für PS4 aufgetaucht sind. Daraufhin bestätigte Momot: „Ja, wir arbeiten an einer Behebung des Problems.“ Der HDR-Patch, der die Probleme hervorrief, wurde Anfang April veröffentlicht.

Mit der Aktualisierung wurde aber nicht nur die Unterstützung für die HDR-Darstellung in das Spiel gebracht, auch wurde damit die Sichtweite für Blätter und Schatten reduziert. Diese tauchen seitdem oft erst wenige Meter vor dem Charakter auf. Wann genau der neue Patch für „The Witcher 3“ veröffentlicht werden soll und welche Verbesserungen letztendlich erwartet werden können, wurde bislang nicht verraten.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.