Xbox One: Microsoft liefert April-Update aus
Das April-Update der Xbox One wird derzeit von Microsoft ausgeliefert. Die Konsolenbesitzer können sich ein weiteres Mal auf zahlreiche neue Funktionen einstellen, die die Erfahrung mit der Xbox One-Familie noch einmal verbessern sollen.

Microsoft versorgt die Xbox One ab sofort mit dem umfangreichen April-Update, das zahlreiche neue Funktionen im Bereich der Bilddarstellung, dem Streaming sowie der Aufnahmen, des Audios, des leichteren Zugangs, der Apps und der Clubs, Game Hubs und Turniere bietet.

Unter anderem können sich die Spieler auf eine Unterstützung von 1440p und FreeSync freuen. Die 1440p-Unterstützung gilt für die Xbox One X und Xbox One S und kann für Spiele sowie Medien verwendet werden. Ein automatischer Modus für eine niedrige Latenz soll es unterstützten Fernsehern ermöglichen zu erkennen, sobald ein Spiel gespielt wird.

Darüber hinaus wird ein neues Mixer-Feature eingeführt, das es einem Zuschauer ermöglicht die Kontrolle über das Spiel zu übernehmen. Die Übertragungen können fortan auch von überall auf der Xbox One gestartet werden, womit das Streaming vereinfacht werden soll. Aufgenommene Screenshots und Clips können nun auch direkt via Twitter geteilt werden. Des Weiteren kann man je nach Tageszeit zwischen hellen und dunklen Themes wechseln. Ein Hochkontrast-Theme steht ebenfalls zur Verfügung.

Außerdem hat der Microsoft Edge-Browser hat eine Aktualisierung erhalten. Weitere Details zu den restlichen Anpassungen des April-Updates kann man auf der offiziellen Seite finden.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.