Xbox One: Die Bild-in-Bild-Funktion wird aus Performance-Gründen nicht zurückkehren
In den vergangenen Wochen machte immer wieder das Gerücht die Runde, dass die Bild-in-Bild-Funktion der Xbox One zurückkehren könnte. Spekulationen, mit denen Xbox-Chef Phil Spencer via Twitter endgültig aufräumte.

In den vergangenen Jahren wurde das Dashboard der Xbox One immer wieder überarbeitet. Ein Begebenheit, der unter anderem die Bild-in-Bild-Funktion zum Opfer fiel.

Diese ermöglichte es den Nutzern beispielsweise, beim Spielen gleichzeitig auf Angebote wie Netflix oder YouTube zurückzugreifen. In den vergangenen Wochen machte aufgrund der Ankündigung des „Compact Overlay“-Features für Windows 10 immer wieder das Gerücht die Runde, dass die Bild-in-Bild-Funktion auf der Xbox One ein Comeback feiern könnte.

Xbox One: Die Bild-in-Bild-Funktion kehrt nicht zurück

Um erst gar keine falschen Hoffnungen aufkommen zu lassen, meldete sich via Twitter nun auch Phil Spencer, das Oberhaupt von Microsofts Gaming-Sparte, zu Wort und räumte mit den Gerüchten auf. Wie es heißt, wird die Bild-in-Bild-Funktion der Xbox One definitiv nicht zurückkehren. Eine Entscheidung, die laut Spencer auf die Tatsache zurückzuführen ist, dass für diese stets etwas Performance zurückgehalten werden muss – unabhängig davon, ob die Spieler die Funktion nutzen oder nicht.

Spencer dazu: „Ich weiß, dass manche Leute unsere Bild-in-Bild-Funktion mochten. Wir mussten stets RAM und CPU reservieren, um es einem Nutzer zu ermöglichen, es jederzeit zu nutzen. Dabei wussten wir nie, ob oder wann die Bild-in-Bild-Funktion genutzt wird. Wir haben die Entscheidung getroffen, den Großteil der Konsole den Spielen zu überlassen. Das führte dazu, dass das Feature gestrichen wurde. Sorry.“

Quelle: Phil Spencer (Twitter)

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.