Login vorübergehend deaktiviert.

Xbox One: Sicherte sich Microsoft die exklusiven Marketing-Rechte an Borderlands 3, Anthem, Cyberpunk 2077 und mehr? (Update: IGN spricht von einem Fake)

Xbox One: Sicherte sich Microsoft die exklusiven Marketing-Rechte an Borderlands 3, Anthem, Cyberpunk 2077 und mehr? (Update: IGN spricht von einem Fake)

Aktuellen Gerüchten zufolge sicherte sich Microsoft die exklusiven Marketing-Rechte an diversen kommenden Third-Party-Titeln. Unter diesen sollen sich "Splinter Cell", "Anthem", "Borderlands 3" oder "Cyberpunk 2077" befinden.

In rund zwei Monaten wird die diesjährige E3 im US-amerikanischen Los Angeles ihre Pforten öffnen und wohl ein weiteres Mal für diverse Überraschungen und Neuankündigungen sorgen.

Entsprechen aktuelle Gerüchte den Tatsachen, dann könnten verschiedene namhafte Ankündigungen im Rahmen von Microsofts E3-Pressekonferenz vorgenommen werden. So geht aus einem aktuellen Bericht von Rectify Gaming hervor, dass sich das Redmonder Unternehmen die exklusiven Marketing-Rechte an verschiedenen kommenden Third-Party-Titeln sicherte.


Xbox One: Microsoft verspricht den größten E3-Auftritt der Xbox-Geschichte

Wie im Laufe der Woche bestätigt wurde, findet Microsofts E3 2018-Pressekonferenz am Sonntag, den 10. Juni statt. Einer aktuellen Mitteilung des Unternehmens z...

Xbox One: Microsoft soll sich die exklusiven Marketing-Rechte an diversen Titeln gesichert haben

Im Detail geht es laut Rectify Gaming um "Borderlands 3", "Cyberpunk 2077", "Splinter Cell", "Battlefield V", das neue "Madden" sowie BioWares "Anthem". Sollten sich die Angaben des Magazins bewahrheiten, würde dies der Bestätigung, dass die besagten Titel auf der diesjährigen E3 präsentiert beziehungsweise enthüllt werden, gleichkommen.

In der näheren Vergangenheit erwiesen sich die Redakteure von Rectify Gaming mehrfach als vertrauenswürdige Quelle und sagten im Vorfeld der offiziellen Ankündigung unter anderem den Namen der Xbox One X korrekt voraus. In rund zwei Monaten wissen wir mehr.

Update: Laut Ryan McCaffrey, Executive Editor der Preview-Sektion bei IGN, haben wir es hier mit einem der simplen Fake-Gerüchte zu tun, wie sie im Vorfeld der alljährlichen E3s mittlerweile die Regel sind.

Quelle: Resetera

Auch interessant

Zum Thema

  • Xbox One X: Weiterhin keine VR-oder Mixed Reality-Unterstützung geplant

    vor 3 Stunden - Während Sony für die PlayStation 4 das Virtual Reality-Headset PlayStation VR anbietet und für PC-Spieler mehrere Modelle zum Kauf bereitstehen, macht Micros...
  • Xbox One: Weitere Spiele für die Abwärtskompatibilität

    vor 2 Tagen - Die Liste der abwärtskompatiblen Spiele, die den Weg von der Xbox 360 auf die Xbox One gefunden haben, wurde um vier weitere Game erweitert. Unter anderem kön...
  • Xbox One: Neues Preview-Update – Die Änderungen in der Übersicht

    vor 3 Tagen - Unter der Versionsbezeichnung "1806.180612-1920" steht auf der Xbox One ab sofort ein neues Dashboard-Update für Insider bereit. Dieses bringt unter anderem ei...
  • Xbox Adaptive Controller: Microsoft nimmt Vorbestellungen entgegen

    vor 1 Woche - Falls ihr zu den Spielern zählt, die aufgrund körperlicher Einschränkungen nicht so gut mit einem Xbox One Controller klar kommen, dann könnte der Xbox Adap...
  • Xbox One: Session, Battletoads und Cuphead The Delicious Last Course mit ersten Trailern angekündigt

    vor 2 Wochen - Auch diverse kleine Projekte wurden auf Microsofts E3-Pressekonferenz angekündigt und in Form von ersten Trailern vorgestellt. Unter diesen befanden sich unter...