Battlefield 5: Termin, Trailer, Infos zu den Modi, kein Premium Pass und mehr
Vor einigen Stunden wurde der Shooter "Battlefield 5" enthüllt. Im Rahmen der Vorstellung nannten Electronic Arts und DICE nicht nur den Termin, auch wurden Infos zum Setting und Videos veröffentlicht. Wir haben eine Übersicht für euch.

Electronic Arts und DICE haben den Shooter „Battlefield 5“ am gestrigen Abend offiziell vorgestellt und zugleich den Veröffentlichungstermin enthüllt. Erscheinen wird der Titel demnach am 19. Oktober 2018 für PlayStation 4, Xbox One und PC. Die Handlung von „Battlefield 5“ schickt euch in den Zweiten Weltkrieg.

Enthalten in „Battlefield 5“ sind laut Hersteller charakteristische Mehrspieler-Modi, Kriegsgeschichten für Einzelspieler und der kooperative Modus „Combined Arms“. Nach der weltweiten Veröffentlichung wird mit „Tides of War“ eine laut Hersteller „umfangreiche thematische Reise auf die Spieler“ warten. Damit soll das Schlachtfeld kontinuierlich um neue Events, Herausforderungen, Kämpfe und Belohnungen erweitert werden.

Befestigungen errichten und vom Krieg verwüstete Gebäude reparieren

Der Mehrspieler-Modus von „Battlefield 5“ soll in einer Sandbox-Umgebung für die intensivste Spielerfahrung der Reihe sorgen. Darin sollt ihr die „Wucht der Schlachten des Zweiten Weltkriegs“ erleben. Neben dem Transport stationärer Waffen könnt ihr im neuen Shooter auch Befestigungen errichten und vom Krieg verwüstete Gebäude reparieren. Als Spieler sollt ihr dabei in unmittelbarer Verbindung zu der sich ständig verändernden Welt stehen.

„In neuen und klassischen Mehrspieler-Modi führen die Spieler ihre eigene Kompanie in einem dynamischen Mehrspieler-Erlebnis zum Sieg, bei dem jede Schlacht einzigartig ist“, heißt es in der heutigen Pressemeldung. „Mit der Kompanie erstellen und individualisieren Spieler ihre Soldaten, Waffen und Fahrzeuge vom Aussehen bis hin zur Spielweise und entwickeln diese während des Fortschritts kontinuierlich weiter.“

Laut Electronic Arts und DICE werden Modi wie Eroberung für 64 Spieler zurückkehren. Den Höhepunkt der kompetitiven Gefechte sollen „Große Operationen“ darstellen. Dabei handelt es sich um ein neues Live-Event-Erlebnis im Rahmen von „Tides of War“. Bei den dynamischen Multi-Modus-Events über mehrere Karten sollt ihr umfassende historische Schlachten erleben.

Auch kehren in „Battlefield 5“ die Kriegsgeschichten aus „Battlefield 1“ zurück. „Spieler erfahren den Konflikt durch die Augen der Männer und Frauen des Zweiten Weltkriegs und erleben die Dramen unbekannter Helden, wie jene vom jungen Widerstandskämpfer in den eisigen Landschaften Norwegens“, so die Entwickler.

Battlefield 5 ohne Premium Pass

Einen Premium-Pass wird es hingegen nicht geben. Durch diesen Ansatz erhalten alle Spieler Zugriff auf dieselben Karten und Modi, sodass die Community vereint bleibt. Letztendlich führt „Tides of War“ durch thematische Erlebnisse des Zweiten Weltkriegs. Dazu gehören Events und neue Spielereignisse wie die bereits erwähnten „Großen Operationen“. Alle Spieler schalten gleichzeitig aktuelle thematische Belohnungen wie Waffen und Fahrzeuge frei und formen so ihre Kompanie weiter.

„Battlefield 5“ erscheint weltweit am 19. Oktober für Xbox One, PlayStation 4 und PC. Vorbesteller der Deluxe Edition erhalten ab dem 16. Oktober drei Tage Vorabzugang. Mitglieder von EA Access und Origin Access können ab dem 11. Oktober die Play First Trial spielen. Vorbesteller einer beliebigen Edition des Spiels mit dem „Battlefield 5“-Enlister-Angebot erhalten einen Vorabzugang zur offenen Beta sowie weitere Ingame-Vorteile, darunter Optionen zur Soldatenanpassung, Zugang zu Spezialaufträgen in der Startwoche und sofortigen Zugriff auf fünf Waffen in „Battlefield 1“. Xbox ist der Marketingpartner für die Konsole und Nvidia der Marketingpartner im PC-Segment.